Beta Systems kündigt Version 4 seiner Identity-Management-Lösung SAM Jupiter an

- Erweiterungen hinsichtlich Plattformunterstützung, Schnittstellen und Integrationsfunktionen

(PresseBox) (Berlin, ) Geringerer Implementierungsaufwand und einfachere Wartung

Die Beta Systems Software AG (Prime Standard: BSS), ein führender Anbieter von Security- und Identity-Management-Lösungen (IdM), kündigt mit SAM Jupiter Version 4 die neueste Version seiner Lösung für Identitäts- und Zugriffsmanagement an. Unternehmen können mit SAM Jupiter entscheidende Prozesse der Benutzerverwaltung wie z.B. das Anlegen und Löschen von Benutzerkonten automatisieren sowie Sicherheitsrichtlinien unternehmensweit definieren und kontrollieren. Dadurch können Administrationskosten deutlich gesenkt werden; gleichzeitig steigt das Sicherheitsniveau im Unternehmen. Zu den neuen Produktmerkmalen gehören die Verfügbarkeit auf den Plattformen Unix, Windows und Mainframe, die einfache kundenspezifische Anpassbarkeit der Lösung sowie eine neue grafische Oberfläche.

Die neueste Version von SAM Jupiter verfügt über einen reinen Java Business Server. Kunden können so SAM Jupiter wahlweise auf Unix-, Windows- oder z/OS-Plattformen betreiben und haben damit die größtmögliche Auswahl für ihre Produktionsumgebung. Mehr Komfort für Administratoren bietet die neue grafische Oberfläche für Start und Kontrolle von System-Utilities. Darüber hinaus kann das Produkt über das Administrator-GUI und durch Bearbeitung von XML-Dateien einfach konfiguriert werden. Die Notwendigkeit, Programme oder Scripts für die Integration der Lösung zu programmieren, entfällt in den meisten Fällen. Dadurch sinkt der Aufwand für die Integration von SAM Jupiter in die IdM-Infrastruktur des Kunden und die nachfolgenden Betriebskosten werden nachhaltig reduziert.

Als Spezialist für die rollenbasierte Benutzeradministration bietet Beta Systems mit SAM Jupiter Version 4 und seiner Technologie für Role-Mining auch weiterhin die Expertise für die erfolgreiche Implementierung rollenbasierter Management-Projekte. Unternehmen werden dabei unterstützt, ihre Zielsetzungen hinsichtlich des ’Return-on-Investment’ und der Einhaltung gesetzlicher Regelungen zu erfüllen. Dies wird bestätigt durch die Tatsache, dass etwa ein Drittel der größten europäischen Banken SAM Jupiter produktiv für die Verwaltung von hunderttausenden Nutzern einsetzt.

„Mit der neuen Version von SAM Jupiter bietet Beta Systems eine der am weitesten entwickelten und funktionsreichsten Provisioning-Lösungen am Markt. Sie reduziert den Implementierungsaufwand für ein erfolgreiches IdM-Projekt, erleichtert die Wartung und garantiert unseren Kunden die Umsetzung ihrer Ziele. Die erweiterte Plattformunterstützung durch die Version 4 von SAM Jupiter bietet unseren Kunden die Möglichkeit, effizientes rollenbasiertes Identity Management bei geringstmöglicher Total Cost of Ownership zu betreiben“, erklärt Rudolf Huber, Leiter des Geschäftsbereichs Identity Management bei Beta Systems.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.