Behrens & Schuleit GmbH zieht positives Fazit nach der diesjährigen Xerox Innovation Session

(PresseBox) (Düsseldorf, ) Der Dokumenten-Spezialist Behrens & Schuleit ist mit dem Verlauf der Xerox Innovation Session, die kürzlich stattgefunden hat, überaus zufrieden. Auf großes Besucherinteresse stießen insbesondere die von dem langjährigen Premier-Partner gezeigten Systeme für das großformatige Scannen, Drucken und Kopieren sowie die daran angebundenen Workflow- und Archivierungslösungen. Besonderes Augenmerk lag hierbei auf der abgestimmten Kombination von Hard- und Software, mit der Prozesse im Engineering-Bereich – von der Erstellung über die Verarbeitung bis zur Ausgabe der Dokumente – optimiert werden können.

Als wahrer Besuchermagnet erwies sich die von Behrens & Schuleit präsentierte Lösung für den grafischen Bereich. Hierzu hat das Unternehmen den neuen Großformatdrucker Xerox 8264E in Verbindung mit der Caldera RIP Software vorgestellt. Damit können Medien nahezu jeder Art zu günstigen Kosten bedruckt und im Caldera RIP auch direkt angezeigt werden. Die Besucher waren von der einfachen Bedienung, Qualität und Geschwindigkeit des Systems begeistert.

Dabei führte Behrens & Schuleit den gesamten Workflow der Dokumentenverarbeitung vor. Papiergebundene und selbst erzeugte großformatige Dokumente wurden erfasst und deren Daten ausgelesen und an ein Dokumentenmanagement-System übergeben. Die anschließende Verarbeitung der extrahierten Informationen erfolgte über das Workflow-Management bis hin zum intelligenten Output-Management vollständig automatisiert.

Thomas Rick, Geschäftsführer der Behrens & Schuleit GmbH erläutert: „Die Integration von CAD-Applikationen und Großformatgeräten in ein modernes Dokumentenmanagement-System gewinnt insbesondere bei Industrieunternehmen immer mehr an Bedeutung. Sie profitieren von optimierten Geschäftsprozessen, mit denen sie auf lange Sicht die Wettbewerbsfähigkeit sichern. Geringere Kosten sowie eine höhere Zufriedenheit bei Kunden und Mitarbeitern sind sofort messbare Ergebnisse.“ Behrens & Schuleit unterstützt Unternehmen bei der Realisierung – von der Beratung und Planung über die Entwicklung und Umsetzung bis hin zur Betreuung.

Behrens & Schuleit GmbH

Die Behrens & Schuleit GmbH wurde bereits 1929 in Düsseldorf gegründet und unterstützt seitdem ihre Kunden in allen Fragen rund um das Dokument. Heute bietet das Unternehmen umfassende Dienst- und Beratungsleistungen im Bereich der Dokumentenverarbeitung an. Dazu gehören die Analyse und Optimierung innerbetrieblicher Vorgänge (Business Process Management), die Bearbeitung ein- und ausgehender Dokumente (Input-/Outputmanagement) und die Beratung rund um Dokumenten- und Process-Management. Behrens & Schuleit begleitet sowohl kaufmännische Dokumente als auch großformatige Zeichnungen während ihres gesamten Lebenszyklusses. Zu den Referenzkunden zählen unter anderem die Daimler AG, die LTU, die Plus Warenhandelsges. mbH, die Thyssen Krupp Stahl AG und die Victoria Versicherungen AG.
Das Unternehmen beschäftigt derzeit über 75 Mitarbeiter und verfügt – neben seiner Zentrale in Düsseldorf – über Vertriebsbüros in Bad Bentheim, Meckenheim und Osnabrück. Geschäftsführer sind Dieter Rick und Thomas Rick. Behrens & Schuleit ist aktives Mitglied im Fachverband für Multimediale Informationsverarbeitung e.V. (FMI) und im VOI - Verband Organisations- und Informationssysteme e.V. Darüber hinaus ist Thomas Rick Vorstandsmitglied im Regionalkreis Niederrhein des BJU – DIE JUNGEN UNTERNEHMER (www.behrens-schuleit.de).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.