+++ 807.732 Pressemeldungen +++ 33.628 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

3D-Projektionen im Riesenformat – Innovationen von TriLite Technologies revolutionieren die Projektionstechnologie

TriLite ermöglicht riesige ("brillenlose") 3D-Projektionen und Laser-Module, die in Pico-Projektoren für Smartphones und Smart Glasses verwendet werden können / Unterstützt wird TriLite dabei auch von Unternehmer Dr. Michael Göde und der GÖDE Gruppe

(PresseBox) (Waldaschaff, ) Haushohe dreidimensionale Projektionen, die ihren faszinierenden Effekt ganz ohne besondere Brille erbringen - das klingt nach Science Fiction und ist doch kurz davor, Realität zu werden.

Um die Entwicklung dieser wegweisenden Technik zu unterstützen, beteiligt sich Dr. Michael Göde, Gründer und Inhaber der international tätigen GÖDE Gruppe, bereits seit 2012 an dem jungen österreichischen Technologieunternehmen TriLite Technologies GmbH. Mit seinem Engagement bei TriLite unterstützt Dr. Göde die Forschungs- und Entwicklungsarbeit des Unternehmens, das außerdem durch die Europäische Union und die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft gefördert wird, und er fungiert zudem als strategischer Berater.



TriLite Trixel für neuartiges 3D-Erlebnis durch Lasertechnologie

Die TriLite Technologies GmbH mit Sitz in Wien setzt bei ihrer Idee auf neueste Lasertechnologie. Ein in der Größe modular und fast unbegrenzt aufbaubares 3D-Laserdisplay erzeugt dabei die dreidimensionalen Bilder, für deren Betrachtung keine störenden Brillen mehr nötig sind und die dadurch eine völlig neue optische Wirkung entfalten.

Mikroskopisch kleine Laserdioden in den Farben Rot, Grün und Blau sowie Mikrospiegel sind die Grundlage der Projektionstechnologie. Aus diesen "Trixeln" werden die räumlich wirkenden Bildmotive zusammengesetzt. Mikrospiegel projizieren für jedes Auge eines Betrachters ein leicht versetztes Bild, sodass sich ein realistisches räumliches Seherlebnis ergibt. Da eine spezielle Brille, wie man sie aus 3D-Kinofilmen kennt, für den dreidimensionalen Effekt nicht mehr nötig ist, wird die Technologie auch als autostereoskopisches 3D bezeichnet.

Die Einsatzmöglichkeiten für die neue Technologie sind vielfältig. Möglich sind beispielsweise großformatige 3D-Darstellungen für öffentliche Filmvorführungen oder Sportereignisse, dreidimensionale Projektionen für Werbezwecke oder auch räumlich dargestellte Verkehrsleitsysteme. Die Markteinführung der neuen Technologie wird nicht mehr lange auf sich warten lassen. "Wir sind mit der Entwicklung und dem Prototypenbau sehr schnell vorangekommen und planen bereits 2016 den Marktstart", sagt TriLite Geschäftsführer Ferdinand Saint Julien-Wallsee.

TriLite RGB Laser-Modul - Leistungsstarker Mini-Projektor für Smartphone und Co.

Einen weiteren Durchbruch stellt das TriLite RGB Laser-Modul dar. TriLite kombiniert darin eine rote, grüne und blaue Laserdiode mit einer einzigen Mikrolinse. Diese ultra-kompakte Konstruktion (9,1 x 5,5 x 5,3 mm) ermöglicht winzige Pico-Projektoren, die in Smartphones, Smartwatches und Smart Glasses eingebaut werden können, um deren Display-Inhalte in hoher Qualität zu projizieren. Durch die extrem kleinen Maße der Lichtquelle, können diese Projektoren zum Beispiel in Smart Glasses verwendet werden, um die Bildinformationen direkt auf die Netzhaut des Brillenträgers zu werfen.

"Die revolutionären Ideen von TriLite haben mich von Anfang an fasziniert, nicht zuletzt weil die Unternehmensgruppe GÖDE selbst auch in den Bereichen Lichttechnologie sowie physikalische Grundlagenforschung tätig ist", kommentiert Dr. Michael Göde sein Engagement bei dem jungen Unternehmen.

Präsentation der Innovationen in den USA

TriLite präsentiert beide neuen Entwicklungen auf der weltweit größten Messe für Photonik-Technologien in den USA, der Photonics West 2015, San Francisco, USA, vom 10.-12. Februar 2015, Messestand 5518

Die TriLite Technologies GmbH

Die TriLite Technologies GmbH mit Sitz in Wien entwickelt patentierte Lösungen für autostereoskopische ("brillenlose") 3D-Technologien insbesondere für den Außeneinsatz im Bereich Digital Signage (z.B. großformatige Informationsanzeigen, Außenwerbung, Verkehrsleitsysteme) sowie ultra-kleinformatige RGB Laser-Module für den Einsatz in Pico-Projektoren in Smartphones und Smartwatches sowie Smart Glasses.

TriLite wurde im Jahr 2011 gegründet und erhält finanzielle Förderung durch die EU, die Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft und wird durch den Privatinvestor Dr. Michael Göde unterstützt.

Website Promotion

Über Bayerisches Münzkontor

Die GÖDE Gruppe (www.goede.com) ist in den Branchen Versandhandel, Solar- und Lichttechnologie, Dienstleistungen und Forschung tätig.

Die Unternehmensgruppe umfasst das Bayerische Münzkontor, das Goldkontor, American Mint, die HMK-Gruppe mit weiteren internationalen Unternehmen im Versandhandelsbereich, die im Photovoltaik- sowie im LED-Markt tätige ANTARIS-Gruppe, die Taurus GmbH & Co. KG sowie das TEC - Institut für technische Innovationen und die GÖDE-Stiftung.

Die GÖDE Gruppe hat Hauptsitze im bayerischen Waldaschaff bei Aschaffenburg sowie in Kreuzlingen, Schweiz, und beschäftigt rund 400 Mitarbeiter. Weitere Standorte der international tätigen Unternehmensgruppe liegen u.a. in Österreich, Frankreich, Belgien, Luxemburg, Tschechien, Großbritannien, den USA und Japan.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.