Ausbau der Partnerschaft von Glasurit und Flotten-Verantwortlichen

Bernd Seßner: "Ausbau des ColorMotion-Kunden-Netzwerks auf 230 bis 250 möglich - Flotten-Management auf gutem Weg"

(PresseBox) (Münster, ) Einen konsequenten Ausbau der Kontakte zu Partnern wie Flottenbetreibern, Leasinggesellschaften und Versicherungen beim Kunden-Netzwerk ColorMotion peilt Glasurit an. Bernd Seßner ist eines der Gesichter, das dieses ambitionierte Vorhaben in die Praxis umsetzt. Der 43-jährige legte jetzt erste Erfolgszahlen vor, die zeigen, dass Glasurit und er sich auf dem richtigen Weg befinden. Die Zahl der ColorMotion-Mitglieder ist auf rund 160 angestiegen - und auch bei den Flotten-Verantwortlichen in Deutschland sind Glasurit und Bernd Seßner gern gesehene Partner. Die Pläne des in Nürnberg geborenen und heute in Dortmund lebenden Seßner gehen weiter: "Eine Steigerung der Zahl der ColorMotion-Mitglieder auf 230 bis 250 flächendeckend in Deutschland sowie weitere Kontakte und Festigungen der Partnerschaften zu Flotten- und Fuhrparkbetreibern, Leasing-Gesellschaften und Versicherungen sind meine klar definierten Ziele."

Bisher erreichte Erfolge, seine Ziele, insbesondere aber seine Anerkennung als echter Partner im Bereich des Flotten-Managements und im ColorMotion-Netzwerk basieren auf einer soliden Ausbildung, Qualifikation und Laufbahn. Als Fahrzeuglackierer bei Daimler schuf er sich eine gute handwerkliche Grundlage - "Da weiß man, wovon man heute bei und vor Kunden und Interessenten spricht", so Seßner. Mehr "Richtung Schreibtisch", aber doch weiter ganz eng am Kunden ging es dann als Gebietsverkaufsleiter von Renault Deutschland. 1994 trat er in die BASF Coatings ein - zunächst als Neukundengebietsleiter Glasurit-Wasserbasislacke. 1996 wurde er Verkaufsleiter Glasurit-Autoreparaturlacke (Stützpunkthändler Bellof, Fulda, Erfurt, Schweinfurt), 1998 dann Glasurit-Gebietsverkaufsleiter mit Sitz in Stuttgart für die damalige ART-Autolacksysteme GmbH (heute: BASF Coatings Services Deutschland). Von 2000 bis 2008 betreute er als Gebietsleiter OEM der BASF Coatings Services Neukunden mit Schwerpunkt Daimler.

"Die Erfahrungen und Netzwerke aus all diesen Jahren sind für meine heutige Tätigkeit als Flotten-Manager von größer Wichtigkeit", erzählt Bernd Seßner. Gerne gibt er diese Kenntnisse im Rahmen von Fachveranstaltungen weiter - zum Beispiel bei einem ColorMotion-Seminar im März mit dem Titel "Großkunden überzeugen und gewinnen". "Das sind doch genau die Informationen, die Lackier- und Karosseriebetriebe interessieren und auch benötigen", so Seßner. Hintergrundwissen und viele Tipps für die Praxis nahmen die Teilnehmer mit nach Hause. "Die zwei Tage haben sich bezahlt gemacht", weiß der Flotten-Manager. Vom 6. bis 7. Oktober gibt es eine Neuauflage der ColorMotion-Veranstaltung - natürlich, bei dem Erfolg der ersten diesjährigen Veranstaltung.

Auch für die konkrete Umsetzung in den Lackier- und Karosseriebetrieben gibt es Hilfe von Glasurit, denn: "Flotten-Betreiber setzen Standards für die Betriebe voraus, ansonsten wird es nichts mit neuen Aufträgen", kennt Seßner nur zu gut die Kriterien der Flotten-Verantwortlichen. Hier bringt Bernd Seßner die Lackierbetriebe dann mit den Glasurit-Betriebsberatern im Rahmen des RATIO-CONCEPT-plus zusammen die wiederum den Betrieb systematisch weiter entwickeln.

"Auch bei diesem Projekt sieht man wieder, dass Glasurit ein echter Systemanbieter ist und längst nicht mehr nur einzig der Lacklieferant", sagt Bernd Seßner. Und: "Die Erfolge unserer Kunden zeigen uns, dass unser Weg der richtige und zukunftsträchtige ist."

Glasurit Autoreparaturlacke

Unter der Marke Glasurit vertreibt die BASF ein umfassendes Sortiment an Lacksystemen für die Reparaturlackierung von Fahrzeugen. Ein Schwerpunkt liegt dabei auf ökoeffizienten Wasserbasis- und festkörperreichen High-Solid-Lacken. Mit diesen Systemen lassen sich weltweit alle gesetzlichen Vorgaben im Hinblick auf Lösemittelreduktion erfüllen. Die Lacksysteme bieten alle von konventionellen Materialien gewohnten Eigenschaften beim Erscheinungsbild und bei der Beständigkeit. Mit einem umfangreichen Service-Angebot unterstützt das Unternehmen seine Kunden auch in diesem Bereich. Glasurit Autoreparaturlacke sind von den meisten führenden Fahrzeugherstellern weltweit für die Reparaturlackierung freigegeben und werden von ihnen wegen ihrer hohen Farbtonkompetenz bevorzugt. Im Internet findet man Glasurit unter www.glasurit.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.