Barcode- und Data-Matrixcode-Erkennung

Balluff Vision-Sensor BVS-E Identification

(PresseBox) (Neuhausen, ) Eine neue Produktlinie seines bewährten Vision Sensors BVS stellt Balluff auf der Euro ID 2010 vor. Neben den bewährten Vision Sensoren der BVS-C-Serie mit separatem Konfigurator und der BVS-E Serie, die komfortabel mittels der Vision-Software ConVis per PC konfiguriert werden können, ist mit dem BVS-E Identification jetzt auch eine dritte Produktlinie speziell für die schnelle und einfache Erkennung von Barcodes und Data-Matrixcodes erhältlich. Mit ihr kann der Anwender innerhalb einer Prüfung auch mehrere Codes lesen.

Der neue Vision-Sensor ist genauso einfach und schnell zu bedienen wie ein normaler Lichttaster oder eine Lichtschranke und dank seiner kompakten Abmessungen leicht in Applikationen zu integrieren. Langwierige Schulungsmaßnahmen oder das Erlernen einer speziellen Programmiersprache wie bei Smart Kameras sind gänzlich überflüssig. Zwischen unterschiedlichen Inspektionen lässt sich bequem per SPS umschalten, beispielhafte Funktionsbausteine für diverse Steuerungen sind bei Balluff erhältlich.

Mit seinem Bildaufnehmer liest er lageunabhängig alle gebräuchlichen Strichcodes sowie Datamatrixcodes. Zusätzlich lassen sich gedruckte Zeichen- und Zahlenfolgen wie z.B. Chargennummern oder ein Mindesthaltbarkeitsdatum mittels optischer Zeichenverifikation (OCV) verifizieren. Am Ausgang wird dann das Ergebnis der Prüfung als OK-/ Fehlersignal signalisiert. Zusätzlich können die gelesenen Codedaten auch via RS 232- oder Ethernet-Schnittstelle ausgegeben werden, etwa wenn nachvollziehbar sein muss, welche Teile verarbeitet wurden.

Erhältlich ist der Vision-Sensor BVS-E Identification in zwei unterschiedlichen Objektivausführungen wahlweise mit zwei frei programmierbaren PNP- oder NPN-Ausgängen. Die integrierte, leuchtstarke Rotlicht LED- Beleuchtung sorgt für die optimale Ausleuchtung des Erfassungsfeldes mit Auflicht. Der Anschluss an Stromversorgung und Peripherie erfolgt über zwei industriebewährte M 12-Anschlüsse. Zur Parametrierung muss der Anwender den Sensor an einen PC anschließen und mit der frei verfügbaren Konfigurationssoftware BVS ConVis in Betrieb nehmen.

Passende, besonders lichtstarke, industrietaugliche Beleuchtungsvarianten bietet Balluff ebenfalls für sämtliche BVS-Varianten. Der Anwender hat unter anderem die Wahl zwischen unterschiedlichen Hintergrund-, Spot-, Ring-, und Dunkelfeldbeleuchtungen. Und auch für die schnelle Montage des Sensors in der Maschine hat der Sensorspezialist gleich die richtige Lösung parat. Mit dem passenden, optionalen Haltewinkel und dem Balluff Montage System werden kostspielige und zeitraubende Befestigungslösungen der Marke „Eigenbau“ überflüssig.

Balluff GmbH

Die Balluff GmbH bietet als führender, global tätiger Sensorspezialist und Connectivity-Anbieter mit mehr als 2.000 Mitarbeitern ein Full-Range-Sortiment an hochwertigen Sensoren, Zubehör und anwendungspezifischen Kundenlösungen für alle Bereiche der Fabrikautomation. Neben dem zentralen Firmensitz in Neuhausen auf den Fildern verfügt das Unternehmen rund um den Globus über Produktions- und Entwicklungsstandorte sowie Niederlassungen und Repräsentanzen. Dies garantiert seinen Kunden eine schnelle weltweite Verfügbarkeit der Produkte, einen perfekten Service und eine hohe Beratungsqualität direkt vor Ort.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.