Versorgungsstrukturgesetz 2012: Sonderausgabe HealthCare Journal zum Versorgungsmanagement

(PresseBox) (Melsungen, ) Die Sonderausgabe des neuen HealthCare Journals zum Thema "Versorgungsmanagement" ist erschienen. Sie gibt Einblick darüber, welche Vorteile sektorenübergreifende Netzwerke für Patienten, Kliniken und ambulante Dienstleister bieten können.

Die Berichte der Ausgabe zeigen, wie viel Potenzial in der sektorenübergreifenden Versorgung steckt und wie viele gut funktionierende Netzwerke in ganz unterschiedlichen Therapiebereichen es bereits gibt. Vorgestellt werden unter anderem Netzwerke aus den Bereichen Wundversorgung, Palliativversorgung und Infektionsprophylaxe (MRSA).

Im Mittelteil findet sich eine übersichtliche Beschreibung des Case Management-Modells aus dem Diakonissen-Stiftungskrankenhauses in Speyer inklusive einem Interview mit dem Chefarzt der Gefäßchirurgie Prof. Dr. Gerhard Rümenapf . Sie enthält die Ergebnisse einer in der Gefäßchirurgie durchgeführten Evaluation des Case Managements. In der retrospektiven Kohorten-Pilotstudie mit historischer Kontrollgruppe wurden 392 amputationsbedrohte Diabetiker mit neuroischämischem Fußsyndrom nach arterieller Revaskularisation (Hauptdiagnose ICD10 E11.74 / Fallpauschale K01B) erfasst. Alle Patienten wurden auf die Notwendigkeit einer Begleitung durch das Case Management hin gescreent; 54 Patienten wurden schließlich durch transsektorale Case Manager betreut. Die Ergebnisse zeigen, dass das an klinischen Qualitätsstandards orientierte Case Management den Drehtüreffekt und die Fallzusammenführungsrate signifikant senkte.

Die Firma reagiert mit dieser Sonderaufgabe auf das zum 1. Januar 2012 geplante Versorgungsstrukturgesetz. Es sieht ein Bündel von Maßnahmen für eine gute ärztliche Versorgung vor. Die Regelungen sollen dazu dienen, Behandlungsabläufe für Patienten zwischen Krankenhäusern, Ärzten und anderen Einrichtungen zu vereinfachen und den Aufbau vernetzter Strukturen zu fördern. In dem Zusammenhang setzt das Gesundheitsministerium auf Versorgungsnetze, die insbesondere chronisch Kranke mit dem Ziel durch das Gesundheitssystem "lotsen", unnötige Arztbesuche und Krankenhauseinweisungen zu vermeiden und den Patienten Sicherheit zu geben.

Das HealthCare Journal ist für Leser kostenlos. Abonnement unter www.healthcare-journal.bbraun.de Informationen zu B. Braun finden Sie unter www.bbraun.de

B. Braun Melsungen AG

Über 43.000 B. Braun-Mitarbeiter in mehr als 50 Ländern teilen täglich ihr Wissen mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2010 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von über 4,4 Mrd. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.