+++ 816.533 Pressemeldungen +++ 33.839 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Askina DresSil Border und Askina DresSil Sacrum in neuen Größen

Die Schaumstoffverbände sind für besonders große Wunden geeignet und ermöglichen einen nahezu schmerzfreien Verbandwechsel

(PresseBox) (Melsungen, ) Die B. Braun Melsungen AG hat für die hypoallergenen Schaumstoffwundauflagen mit Silikonbeschichtung Askina DresSil Border und Askina DresSil Sacrum zur Versorgung sekundär heilender bzw. chronischer Wunden neue Größen eingeführt.

Ab sofort gibt es Askina DresSil Border in der Größe von 10 x 20 cm (Art-Nr. 5391210/PZN 11292141). Diese Form bietet sich besonders für längliche, schmale Wunden an. Die PU-Schaumauflage verjüngt sich zur Mitte hin etwas, so dass ein leichteres Anmodellieren an schwierigen Körperkonturen wie Ellenbogen oder Knie möglich ist.

Den hypoallergenen Schaumstoffverband Askina DresSil Sacrum hat das Unternehmen in der neuen Größe von 21 x 22 cm (Art-Nr. 5492105/PZN 11292158) neu auf den Markt gebracht, um auch die Versorgung besonders großer Wunden im Sacralbereich adäquat zu ermöglichen.

Beide Wundauflagen besitzen einen umlaufenden Haftrand, der sich an die Körperkonturen anpasst.

Askina DresSil Border bleibt auch unter Kompressionsverbänden formstabil und beide Wundauflagen können mehrere Tage auf der Wunde verbleiben. Die formstabilen Schaumstoffverbände sind als Verbandmittel verordnungs- und erstattungsfähig.  

 

 

Website Promotion

Über die B. Braun Melsungen AG

55.000 B. Braun-Mitarbeiter in 63 Ländern teilen täglich ihr Wissen, mit Kollegen und Kunden. Die so entstehenden Innovationen helfen, Arbeitsabläufe in Kliniken und Praxen zu verbessern und die Sicherheit von Patienten, Ärzten und Pflegepersonal zu erhöhen. 2014 erwirtschaftete der Konzern einen Umsatz von 5,43 Mrd. Euro.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.