+++ 807.479 Pressemeldungen +++ 33.621 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

"Optimale Kombination": ayondo und StockPulse gehen Partnerschaft ein

Sentiment Indikatoren jetzt für Trader, Signalgeber und Follower verfügbar

(PresseBox) (Frankfurt am Main/London, ) Das Social-Trading-Netzwerk ayondo und das auf Sentimentanalysen spezialisierte FinTech-Unternehmen StockPulse starten eine Kooperation. Ab sofort erhalten Neukunden von ayondo einen kostenlosen Zugriff* auf die Echtzeitanalyse-Tools von StockPulse.

Das Kölner Unternehmen StockPulse wertet täglich mehrere hunderttausend Tweets und Kommentare in Finanzforen, Diskussionsplattformen und Social-Media-Kanälen aus und leitet daraus Handelssignale für kurzfristige Anlagen in Aktien, Indizes und Währungen ab. Ziel der Kooperation ist es, Kunden von ayondo einen exklusiven Zugang auf ein breites Spektrum innovativer Analysewerkzeuge zu gewähren. Der von Stockpulse und ayondo entwickelte "Sentiment-Trader" wurde in die preisgekrönte Handelsplattform Tradehub® integriert. Enthalten in dem Premium-Paket sind Sentiment-Charts, auf das individuelle Trading-Profil anpassbare Signalregeln, Marketmaps, Beobachtungslisten, E-Mail-Alerts sowie umfangreiche Downloadmöglichkeiten. Redaktionell begleitet werden die aktuellsten Trends in einem täglich erscheinenden Newsletter. Hier erfahren die Anleger, über welche Aktien gerade besonders intensiv diskutiert wird und wie das Sentiment der Marktteilnehmer in den Social-Media-Kanälen ist. Besonders kurzfristig agierende Anleger können aus den Buzz- und Sentiment-Indikatoren wertvolle Informationen für die eigene Anlagestrategie ableiten. "Die Stimmung der Marktteilnehmer, die in den sozialen Medien über die Finanzmärkte diskutieren, kann Kursentwicklungen mit hoher Trefferwahrscheinlichkeit vorhersagen", sagt StockPulse-Gründer Jonas Krauß. Das von ihm mitentwickelte Analyseverfahren ist wissenschaftlich unterlegt und wurde in mehreren unabhängigen Studien bestätigt.

Für die Kunden von ayondo eröffnet sich durch die Kooperation mit StockPulse der Zugang zu einer innovativen Analyseform. Der bekannte Vermögensverwalter und Fondsmanager Stefan Riße setzt bei ayondo bereits seit Oktober 2014 sehr erfolgreich auf eine von ihm entwickelte Handelsstrategie, die auf Stimmungsbarometern basiert. "Sentiments in Kombination mit klassischer technischer Analyse verbindet einen antizyklischen- mit einem prozyklischen Handelsansatz in optimaler Form. Gerade in der aktuellen Marktphase zahlt sich dieser Ansatz aus", sagt Risse.

Der zwölfmonatige Gratiszugang* zur StockPulse-Plattform gilt für Neu- und Premiumkunden. Um interessierten Anlegern den Einstieg in die Sentimenttechnik zu vereinfachen, wird ayondo zusätzlich seine Online-Akademie in Kürze durch entsprechende Webinare zu dem Thema Sentiment-Indikatoren, deren Nutzung und Interpretation erweitern. Hier erfahren aktive Anleger ganz konkret, wie sie den innovativen Analyseansatz für ihre täglichen Handelsentscheidungen optimal nutzen.

* Die Angebotsbedingungen sind zu beachten.

Risikohinweis

Trade und Orderausführungen werden ausschließlich durch ayondo markets Limited erbracht. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind nicht für jeden Nutzer als Anlageinstrument geeignet. Sie können mehr verlieren als nur Ihre Kapitaleinlage. Stellen Sie daher sicher, dass Sie die mit CFDs verbundenen Risiken verstehen und lassen Sie sich gegebenenfalls unabhängig beraten, ob diese Produkte für Sie geeignet sind.

ayondo markets Limited ist eingetragen in England & Wales: Registriernummer 03148972 und zugelassen und reguliert durch die britische Financial Conduct Authority (FCA), FCA Registrierungsnummer 184333.

Social Trading Dienstleistungen werden ausschließlich durch ayondo GmbH erbracht. ayondo GmbH ist als vertraglich gebundener Vermittler der DonauCapital Wertpapier AG im Vermittlerregister der BaFin registriert.

Website Promotion

Über die ayondo GmbH

Die ayondo Gruppe investiert in neue Technologien und wachstumsstarke Geschäftsmodelle, über die Effizienzsteigerungen im Bankensektor erzielt werden können. Kern des Portfolios der Holding ist der Social Trading Anbieter ayondo GmbH mit Sitz in Frankfurt sowie der Broker ayondo markets Ltd. mit Sitz in London. ayondo wurde 2013 in die Liste der 50 wichtigsten Technologieunternehmen im Bereich FinTech ("FinTech 50") aufgenommen.

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.