Handelssysteme Xetra und Eurex der Deutschen Börse im RadianzNet verfügbar

(PresseBox) (Cannes, ) BT Radianz, führender Anbieter von Kommunikationslösungen für Finanz-dienstleister, bietet den Nutzern seiner Kommunikations-dienste im Rahmen einer Vereinbarung mit der Gruppe Deutsche Börse Zugang zu den Handelssystemen Xetra und Eurex. Die Anwendungen werden für zahlreiche Teilnehmer innerhalb der BT Radianz-Community verfügbar sein.

Xetra, das vollelektronische Handelssystem der Gruppe Deutsche Börse für den Kassamarkt, ermöglicht den Handel mit Aktien und Optionen auf einer gemeinsamen Plattform an allen Orten innerhalb der Europäischen Union und der Schweiz. Mit ca. 300 Teilnehmern und ca. 3.300 angeschlossenen Händlern hat sich Xetra als Standard für den vollelektronischen Wertpapierhandel etabliert. Über Xetra können mehr als 5.700 internationale Wertpapiere gehandelt werden.

Eurex ist die weltgrößte Warentermin- und Optionsbörse und wird gemeinsam von der Gruppe Deutsche Börse und der Schweizer Börse betrieben. Eurex betreibt eine vollelektronische Handelsplattform mit einer automatischen und integrierten gemeinsamen Clearing-Stelle für Produkte und Teilnehmer, die ein zentrales, grenzüberschreitendes Risiko-Management ermöglicht.

Rainer Riess, Managing Director Stock Market Business Development der Gruppe Deutsche Börse, sagte: "Wir freuen uns sehr über die Vereinbarung mit BT Radianz, durch die wir neuen Teilnehmern einen kostengünstigen und bequemen Zugang zu unserem Produktportfolio anbieten können."

David Stopforth, Leiter des Europavertriebs bei BT Radianz, sagte: "BT Radianz ermöglicht den Zugang zu 40 großen Börsen und elektronischen Kommunikationsnetzen (ECNs) in aller Welt. Viele von ihnen profitieren von der Verfügbarkeit ihrer Applikationen im RadianzNet, hauptsächlich im Hinblick auf die Verbindungszeit für neue Teilnehmer. Immer mehr teilnehmende Börsen/ECNs machen auch eine zunehmende Zahl von Applikationen über RadianzNet verfügbar. Angesichts des nahenden Termins für die Umsetzung der ‚Richtlinie über Märkte für Finanzinstrumente' (MiFID) müssen sich die Börsen darüber im klaren sein, dass es bei dieser Richtlinie nicht nur darum geht, das System zu verändern, sondern auch darum, die nötigen Verbindungen zu schaffen."

Deutsche Börse Gruppe
Die Gruppe Deutsche Börse ist ein Dienstleister für die weltweite Wertpapierwirtschaft und, gemessen an Umsatz und Marktkapitalisierung, die größte Börsenorganisation der Welt. Sie bietet Produkte und Dienstleistungen für Emittenten, Investoren, Makler und Datenhändler. Das Leistungsportfolio des Unternehmens umfasst die gesamte Prozesskette vom Aktien- und Terminhandel über die Abwicklung der Aufträge und die Bereitstellung von Marktinformationen bis hin zur Entwicklung und zum Betrieb der elektrischen Handelssysteme. Mit ihrem prozessorientierten Geschäftsmodell steigert die Gruppe Deutsche Börse die Effizienz der Kapitalmärkte: Emittenten profitieren davon durch niedrige Kapitalkosten, Investoren aufgrund hoher Liquidität und geringer Transaktionsgebühren.

Mehr als 3.200 Mitarbeiter bedienen Kunden in Europa, den USA and Asien. Die Deutsche Börse unterhält Standorte in Deutschland, Luxemburg, der Schweiz und Spanien sowie Repräsentanzen in London, Paris, Chicago, New York, Hongkong und Dubai.

BT Radianz
BT Radianz ist einer der führenden Anbieter von sicheren, zuverlässigen und skalierbaren Kommunikations- und Hosting-Lösungen für Finanzdienstleister in aller Welt. Die ‚shared market infrastructure' von BT Radianz bietet eine optimierte Plattform für die zeitkritischen Anforderungen der Finanzdienstleister. Das Netzwerk von BT Radianz verbindet weltweit über 10.000 Finanzstandorte durch ein gemeinsames, redundantes, vollständig gemanagtes Kommunikationssystem. Darüber hinaus ermöglicht das Netzwerk den Zugriff auf über 400 Pre-Trade-, Trade- und Post-Trade-Anwendungen von fast 200 führenden Content- und Service-Providern in der gesamten Straight-Through Processing (STP) -Kette. BT Radianz ist ein Unternehmen von BT Global Services.
www.btradianz.com

BT Group
BT ist einer der führenden Anbieter für Kommunikationslösungen in Europa, Nord- und Südamerika und dem asiatisch-pazifischen Raum. Die Geschäftsaktivitäten konzentrieren sich auf IT- und Netzwerk-Services, regionale, nationale und internationale Telekommunikations-Services und hochwertige Breitband- und Internet-Produkte bzw. Dienste.

BT gliedert sich im Wesentlichen in drei Geschäftsfelder:
· BT Retail als Anbieter eines umfassenden Portfolios von Kommunikationsdiensten für mehr als 20 Millionen Unternehmen und Privatkunden in Großbritannien.
· BT Wholesale als Anbieter von Netzwerk-Services und -Lösungen für mehr als 600 Festnetz- und Mobilfunk-Betreiber und Service Provider in Großbritannien. BT Wholesale stellt auch Breitband-Anschlüsse und Standleitungen zur Verfügung.
· BT Global Services als Anbieter von IT- und Netzwerk-Services, die den Bedarf von Unternehmen und Organisationen mit mehreren Standorten rund um die Welt abdecken. BT Global Services ist in mehr als 130 Ländern aktiv und bietet darüber hinaus Carrier-Services auf internationaler Ebene an.

Von Januar 2006 an wird es ein viertes Geschäftsfeld geben mit dem Namen Openreach. Diese Einheit wird für das landesweite BT-Netzwerk in Großbritannien zuständig sein, das die "letzte Meile" beinhaltet, die Haushalte und Firmen mit ihrem jeweiligen Service-Provider verbindet. Openreach wird Kommunikationsanbieter mit Produkten und Services rund um dieses Netzwerk versorgen.

In dem zum 31. März 2005 beendeten Geschäftsjahr belief sich der Umsatz von BT auf 18,623 Mrd. Pfund Sterling mit einem Gewinn vor Steuern von 2,354 Mrd. Pfund Sterling.

BT Group plc ist an den Börsen von London und New York notiert. In der British Telecommunications plc (BT), einer hundertprozentigen Tochter der BT Group, sind nahezu alle Unternehmen und Vermögenswerte der Gruppe zusammengefasst.

Weitere Informationen sind unter www.bt.com/aboutbt erhältlich.

AxiCom Axiom Communications GmbH

AxiCom ist eine der führenden strategischen Kommunikationsagenturen in Europa für den High-Tech-Bereich. Axicom erarbeitet gemeinsam mit ihren Kunden auf der Basis ihres umfangreichen Branchen- und Fach-Know-hows die geeigneten Kommunikationsstrategien zur Positionierung der Unternehmen und ihrer Produktpalette in der jeweils relevanten Fach-, Publikums- und Wirtschaftspresse. Die verschiedenen Niederlassungen betreuen in Teamarbeit internationale Unternehmen wie British Telecom, Citrix Systems, den Halbleiterhersteller Cirrus Logic, den Linux-“Guru” Red Hat oder verschiedene Distributoren, darunter Actebis in Deutschland und der Schweiz. AxiCom hat ihren Hauptsitz in London und unterhält Niederlassungen in München, Paris, Stockholm, Mailand, Madrid und Den Haag. Weitere Informationen zu AxiCom PR finden Sie unter www.axicom.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.