avodaq AG baut Online-Schulungen aus

Virtuelle Trainings bieten zahlreiche Vorteile – avodaq nimmt Vorreiterrolle ein

(PresseBox) (Hamburg, ) Die avodaq AG, Pionier im Bereich der IP-Telefonie und Experte für Unified Communications (UC), erweitert ihr Kursangebot um Online-Schulungen. Für Trainer und Kursteilnehmer bietet diese neue Trainingsmethode diverse Vorteile: Virtuelle Seminarräume ermöglichen es Interessenten, sich von jedem Punkt der Welt aus weiterzubilden. Auf diese Weise werden die Inhalte einer breiteren Zielgruppe zugänglich gemacht und zeit- sowie kostenintensive Reisen eingespart.

Als technische Grundlage für ihre Online-Schulungen nutzt avodaq die Dienstleistungen von WebEx, dem Weltmarktführer für Online-Meeting-Anwendungen aus dem Hause Cisco. Mit Hilfe dieser Präsentationsplattform können avodaqs Trainer die virtuellen Kurse interaktiv, flexibel und zielgruppengerecht gestalten. Die Kursmaterialen werden dabei per E-Mail verschickt oder - mittels WebEx - zum Download bereitgestellt. Während des Kurses kann der Trainer seinen Bildschirm und Dokumente für alle sichtbar machen. So sehen die Teilnehmer nicht nur die Präsentationsfolien, sondern können auch live die Aktionen des Trainers verfolgen. Anwendungen lassen sich auf diese Weise leichter erklären und Problemlösungen besser darstellen. Für den Ton können sich Teilnehmer über VoIP oder über das Festnetz einwählen und selbst die Videoeinbindung ist möglich. Auch praktische Übungen, in denen das Erlernte konfiguriert wird, sind virtuell umsetzbar.

Für einen internationalen Kunden haben die avodaq-Spezialisten bereits mehrtägige UC-Trainingsprogramme in virtuelle Kurse umgewandelt und führen diese seit Jahresbeginn erfolgreich durch. Sowohl die Teilnehmer als auch der Trainer sind von den neuen Möglichkeiten begeistert. "Der größte und wichtigste Vorteil der Online-Schulungen ist die Ortsunabhängigkeit", sagt Robert Schaffner, verantwortlich für den Trainingsbereich der avodaq AG. "Teilnehmer aus den entferntesten Orten der Welt können so zusammengebracht werden. Das spart nicht nur Reisekosten und damit bis zu 40 Prozent der Gesamtkosten, sondern bietet auch mehr Flexibilität. Denn die Teilnehmer bleiben in ihrer gewohnten Arbeitsumgebung. Auf diese Weise sind Mitarbeiter für Kunden und Kollegen weiterhin erreichbar und auch Reisen am Wochenende entfallen." Dank der Ortsunabhängigkeit steigt außerdem die Nachfrage bei stark spezialisierten Kursen, so dass sich ein größeres Seminarangebot realisieren lässt.

Das neue virtuelle Training ist jedoch keine bloße 1:1-Übertragung der Inhalte von Präsenzschulungen. Trainer stehen beispielsweise vor der Herausforderung, Inhalte besonders interessant und interaktiv zu gestalten, um auch ohne physische Anwesenheit für eine hohe Aufmerksamkeit zu sorgen. Ebenso müssen Kursdesign und -abläufe an die veränderten Bedingungen angepasst und optimiert werden. "Uns ist es wichtig, nicht nur Vorreiter zu sein, sondern unseren Kunden auch exzellente Qualität anzubieten. Aus diesem Grund haben wir frühzeitig entschieden, uns verstärkt mit diesem Thema auseinander zu setzen", fügt Robert Schaffner hinzu.

avodaq AG

Die avodaq AG ist einer der führenden deutschen Anbieter moderner Kommunikationslösungen und zählt zu den Pionieren im Bereich IP-Telefonie. Die 1997 gegründete Gesellschaft ist in Deutschland an den Standorten Hamburg, München und Frankfurt sowie international in London und Singapur vertreten. Hochqualifizierte Mitarbeiter garantieren mit ihren Installationen reibungslose Kommunikationsabläufe. Mit dem nötigen Fachwissen sorgen sie für die optimale Verbindung von Telefonie, Voice- und Text-Mail sowie Video-Conferencing. Die avodaq AG ist zudem Spezialist für Schulungen in ihrem Fachgebiet Unified Communications.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.