Avid präsentiert neue HD-Nachrichtenlösung

Vollständiger XDCAM HD-Workflow durch neuen AirSpeed Multi Stream-Server und Produktupgrades für erhöhte Newsroom-Produktivität bei niedrigeren Produktionskosten

(PresseBox) (Hallbergmoos, ) Avid Technology hat eine neue End-to-End-HD-Nachrichtenlösung entwickelt, die Fernsehsendern eine kostengünstigere Produktion von HD-Programmen ermöglicht. Mit dieser leistungsfähigen Lösung können Fernsehsender Sony XDCAM-HD-Inhalte (LongGoP HD MPEG2) bequem erfassen, bearbeiten, vernetzen, verwalten, wiedergeben und kontrollieren. Über den speziell dafür entwickelten innovativen Workflow lassen sich signifikante Einsparungen an Zeit, Speicherplatz und Bandbreite realisieren.

Die HD News-Lösung besteht aus dem neuen AirSpeed Multi Stream-Produktionsserver (Version 1.0), einer aktualisierten Version der NewsCutter-Software (Version 7.5), dem Production Asset Management-System Avid Interplay (v1.6) sowie dem Speichersystem Avid Unity zur gemeinsamen Nutzung. Um auch die Vorteile zusätzlicher Nachrichtenproduktionsfunktionen nutzen zu können, bietet Avid seinen Kunden außerdem auch neue Versionen seiner für Journalisten entwickelten Lösungen für die Audio- und Videobearbeitung und das Scripting vor: iNEWS Instinct 2.0 sowie iNEWS Command 2.0, die Automatisierungs- und Kontrolllösung für den Newsroom. Auf der Basis einer durchgängigen nativen Unterstützung für das XDCAM HD-System in allen seinen Newsroom-Lösungen stellt Avid hochleistungsfähige Produktionsfunktionen bereit und beseitigt unnötige Transkodierungsprozesse und ermöglicht seinen Kunden so das Arbeiten mit einem hochwertigen HD-Codec.

"Avids native Unterstützung für XDCAM HD-Systeme bedeutet einen wichtigen Fortschritt für die Broadcast- und TV-Produktion, der nicht nur Zeit- und Kosteneinsparungen mit sich bringen dürfte, sondern auch leistungsfähigere und flexiblere dateibasierte Workflows ermöglichen wird, so dass unsere Kunden effizienter arbeiten können", so John Studdert, Director, Optical and Network Products Group, Sony Electronics.

Avid HD News: Was ist neu?

Editorial: NewsCutter v 7.5

- Native Unterstützung für XDCAM EX- und verbesserte XDCAM HD-Funktionen: Die Software unterstützt alle Bandbreiten von HD- und SD-XDCAM-Formaten und ermöglicht den Kunden jetzt neben dem direkten Bearbeiten von der Festplatte aus auch das Zurückschreiben auf Festplatte mit Timecode-Informationen sowie das Rendern in XDCAM HD. Kunden müssen nicht länger Medien in ein anderes Format umwandeln, um XDCAM-Filmmaterial in das NewsCutter-System einzuspeisen und wieder auszugeben, was Zeit und Speicherplatz spart.

Ein- und Ausspielen: AirSpeed Multi Stream-Produktionsserver v 1.0

- Mehrkanal-Aufnahme- und Wiedergabefunktionen: Angeboten sowohl als HD/SD- als auch als upgradefähige SD-Version, ist AirSpeed Multi Stream eine perfekte Lösung für Kunden, die schnelle und reibungslose XDCAM HD-Workflows für den Newsroom suchen. Der netzwerkverbundene Server ermöglicht Workflows und bietet Funktionen zur direkt angebundenen Einspielung und Ausspielung, die eine Vielzahl von Drittanbieter-Geräten zur Kontrolle, Automatisierung und Protokollierung unterstützen, so dass Fernsehsender Investitionen in vorhandene Technologie optimal nutzen können. Unterstützte Formate sind XDCAM HD bei 18, 25, 35 und 50 MBit/s, SD DV25/50- sowie IMX30/50-Formate - damit erweitert und beschleunigt sich die digitale Produktionsumgebung von Avid mit vier Kanälen für alle Kombinationen aus simultaner Aufnahme und Ausspielung.

· Kompaktere und effiziente Bauform: Dank eines neuen 4-Kanal-1,5-RU-Formfaktors wird kein zusätzlicher Rack-Platz mehr benötigt, was in einer bis zu zehnmal höheren Kanaldichte gegenüber Avid AirSpeed resultiert. Mit diesem Release steigert Avid die Speicherkapazität des Geräts um fast 60 Prozent und senkt die Gesamtbetriebskosten (Kühlung, Strom, Platz).

Production Asset Management: Avid Interplay v1.6

Neben zahlreichen neuen Features für eine verbesserte Bedienungsfreundlichkeit unterstützt Interplay v1.6 auch einen vollständigen Long-GOP-Workflow für die Formate XDCAM HD und XDCAM EX, einschließlich der Einspielung und Wiedergabe von Material von XDCAM HD-Geräten sowie von unterstützten Servern von Drittanbietern.

Audio-/Videobearbeitung und Scripting für Journalisten: iNEWS Instinct 2.0

- Neuer Thumbnail-Viewer für Schlüsselszenen: Journalisten können sich damit ein zweidimensionales Raster aus Thumbnail-Bildern für alle Quellclips anzeigen lassen. Die Quellclips werden alle zehn Sekunden, wenn das Material erfasst wird, erstellt. Dadurch liefert der Viewer einen unmittelbaren Eindruck vom Inhalt eines Clips, so dass Journalisten und Redakteure schnell durch den Content navigieren und Inhalte für ihre Stories auswählen können (jetzt auch verfügbar in Interplay Assist).

- Liste mit den Werten bearbeitbarer Eigenschaften: Administratoren können mit Hilfe einer importierten XML-Liste ein Auswahlmenü bestimmter Werte für selbst erstellte Eigenschaften anlegen. Dies sorgt für eine effiziente und genauere Eingabe von Metadaten für Medien (jetzt auch verfügbar in Interplay Assist).

- Weitere Verbesserungen der Benutzerproduktivität: Anwender profitieren darüber hinaus von einer Reihe weiterer Verbesserungen, darunter: die Suche in bestimmten Feldern, das Einrichten von Typfiltern für Ordner und Filmdosen für einen einfacheren Zugriff, zusätzliche Tastatur-Mapping-Funktionen und eine Zoom-Positionsleiste für das Heran- und Herauszoomen (jetzt auch verfügbar in Interplay Assist).

Newsroom-Automatisierung und -Kontrolle: iNEWS Command 2.0

- Unterstützung für AirSpeed Multi Stream: Durch die vollständige Unterstützung und Integration von Avids neuem Produktionsserver steht ein nahtloser End-to-End-Workflow bereit.

- Kontrolle per VDCP (Video Disk Control Protocol) und neues SDK: Mit einer Qualifizierung für Lösungen von Drittanbietern wie 360 Systems Image Server wird die Kontrolle von Videoservern per VDCP möglich. Außerdem steht ein Software Development Kit zur Verfügung, mit dem Drittanbieter Schnittstellen erstellen können, die auf ihren internen Protokollen basieren.

"Da immer mehr Fernsehsender HD als Möglichkeit ins Auge fassen, um sich von der Konkurrenz abzuheben und ihre Zuschauerbasis zu erweitern, arbeiten wir mit unseren Kunden zusammen, um End-to-End-Lösungen zu entwickeln, die einen möglichst nahtlosen, kostengünstigen und problemlosen Übergang der Newsroom-Technologie ermöglichen", erläutert Mark Overington, Vice President Product Management bei Avid. "Die HD News-Lösung von Avid ist das Ergebnis einer gemeinsamen Entwicklung mit Partnern wie Sony und soll unseren Kunden dabei helfen, ihre Technologie-Investitionen optimal zu nutzen, indem sie mit dem Format ihrer Wahl arbeiten und effiziente Workflows entwickeln können."

Avid Technology GmbH

Avid ist einer der weltweit führenden Anbieter von Tools für Film-, Video-, Audio- und Fernsehprofis, aber auch für private Audio- und Video-Freunde. Zu den Marken von Avid für professionelle und Hobbyanwender zählen Avid, Digidesign, M-Audio, Pinnacle Systems, Sibelius und Sundance Digital. Die große Mehrzahl der wichtigsten Fernsehsendungen, Spielfilme, Werbesendungen und Musikvideos auf den Top-Plätzen der Charts wurden mit einem oder mehreren Avid-Produkten erstellt. Egal ob von erfahrenen Fachleuten oder Anfängern verwendet, Avids Produkte und Services ermöglichen es den Kunden effizienter, produktiver und kreativer zu arbeiten. Avid erhielt 1998 einen Oscar in der Kategorie Scientific and Technical Award für Konzept, Design und technische Ausführung des Avid Film Composer-Systems für das Editing von Filmen. Weitere Informationen über die mit Oscar, Grammy und Emmy ausgezeichneten Produkte und Services von Avid finden Sie auf www.avid.com, del.icio.us, Flickr, twitter und YouTube. Avid ist auch auf Facebook vertreten. Oder abonnieren Sie den Avid Industry Buzz.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.