Sicher ins Firmennetz mit PDA und Smart Phone – Aventail Mobile liefert sicheren Zugriff auf Business-Applikationen

(PresseBox) (Frankfurt, ) Der Marktführer für SSL VPNs, Aventail, stellt jetzt mit Aventail Mobile eine Lösung für sicheren Netzwerkzugriff über PDAs und Smart Phones vor. Zum ersten Mal wird der remote Zugriff auf Web- und Client/Server-Applikationen eines Firmennetzes über fast jedes Gerät bei voller Sicherheit und abstufbarer Zugangskontrolle möglich. Aventail Mobile arbeitet nach Aventails bekannter Policy- und Endpoint-Sicherheitstechnik für SSL VPNs, die Applikations- und Datenzugriff gemäß Nutzerrechten und Sicherheit des Zugriffsgeräts dosiert. Aventail Technik gilt als besonders sicher, da sie nur dedizierte Ressourcen ohne direkten Netzzugriff freigibt. Aventail Mobile passt zudem die Inhalte intelligent auf die Eigenheiten des Mobilgeräts an. Die neue Mobile-Access-Lösung ist in Aventails zentrales Gateway integriert und unterstützt mit Blackberry, Palm, Windows Mobile, DoCoMo und Symbian alle großen Betriebssysteme.

Im Gegensatz zu anderen Lösungen für den mobilen Netzwerkzugriff stellt Aventail als einziger Hersteller ein zentrales Gateway bereit und gestaltet das Management und die Handhabung aller Endgeräte vom PC, Laptop und Kiosk bis zum Mobilgerät exakt gleich. Administratoren profitieren von der Integration der Lösung in das einheitliche Policy-Modell, so dass der Zugriff über mobile Geräte einfach aufzusetzen und zu kontrollieren ist. Für den Nutzer ändert sich nichts: Der Zugang über PDA oder Smart Phone läuft über dieselbe URL und Authentifizierungsmethode, die er oder sie auch bei anderen Geräten verwendet.

Aventail Mobile passt die Inhalte einer Applikation optimal an das Mobilgerät an. So erhält etwa der User eines Smart Phones nur einen Link für den Zugriff auf Outlook Mobile Access und nicht etwa auf Outlook Web Access wie beim Zugang vom PC aus. Links, für die das mobile Gerät ohnehin ungeeignet wäre, werden vermieden. Aventail Mobile spart so Zeit, schont die Nerven und senkt die Verbindungskosten. Keine andere SSL oder IPSec VPN-basierte mobile Lösung auf dem Markt verfügt über eine derartige "mobile Intelligenz".

"Remote Zugriff wird immer komplexer. Interne und externe Nutzer wollen über verschiedenste Geräte Zugriff auf Firmennetze, was bisher verschiedene Remote-Access-Lösungen erforderte", so Peter Rysavy von Rysavy Research, einer Beraterfirma für wireless Technik. "Die neue Aventail Lösung ist genau das, was Firmen brauchen – ein einziges Gateway und ein einheitlich gestalteter Zugriff."

Mobile Geräte prägen die Arbeitswelt. Allein 2005 sollen an die 15 Millionen PDAs und 30 Millionen Smart Phones auf den Markt kommen. Während Smart Phones in erster Linie der Kommunikation über E-Mail dienen, nutzen Firmen zunehmend verwaltete PDAs für Applikationen wie CRM, Logistik, Vertrieb oder Außendienst.

Der Zugriff über Aventail Mobile ist aus Sicherheitsgründen in die Aventail Policy- und Endpoint-Kontrolle integriert. Diese Kontrolltechnik prüft Benutzeridentität und Sicherheit des mobilen Endgeräts und bestimmt dementsprechend den Grad des Applikationszugriffs. Im Gegensatz zu IPSec und anderen Lösungen, die einem Gerät den generellen Zugang zum Firmennetz öffnen, erhält der Benutzer bei Aventail nur ausgewählte Ressourcen ohne direkte Netzverbindung.

"SSL VPNs müssen berücksichtigen, dass mobile Geräte für den Zugriff auf Firmennetze immer wichtiger werden", so Evan Kaplan, CEO und Präsident von Aventail. "Wir sind überzeugt, dass dedizierte mobile Gateways verschwinden. Ihre Funktionen werden in SSL VPN-Plattformen eingebaut, die damit für alle Geräte, Ressourcen und Nutzer zum Applikationsgateway schlechthin werden."

Aventail bietet mit WorkPlace Mobile und Connect Mobile zwei Optionen. Das Web-Portal "WorkPlace Mobile" sorgt für einfachen und clientfreien Zugriff auf webbasierte Applikationen von jedem Mobilgerät aus. Connect Mobile dagegen ist ein kompakter Web-Agent speziell für Windows Mobile PDAs und gibt Zugriff auf Web- und Client/Server-Applikationen. Aventail Secure Mobile Access ist im Q4/ 2005 erhältlich. WorkPlace Mobile wird in die Aventail Smart SSL VPN Plattform integriert sein. Connect Mobile ist ein Add-on und kostet ab 900 Euro netto.

Aventail

Aventail ist ein führender Anbieter von Fernzugriff-Lösungen. Aventail lieferte im Jahr 1997 die erste SSL VPN-Lösung und bietet heute als Marktführer die bedienungsfreundlichste Lösung für Remotezugriff. Mit mehr als 2 Millionen Endanwendern bietet Aventail die bevorzugte SSL VPN-Lösung für mittelständische und Großunternehmen. Weiterführende Information finden Sie unter www.aventail.com.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.