FIFA WMTM-Sponsor Avaya ernennt Andrea Rinnerberger zum Teamchef

(PresseBox) (Frankfurt am Main, ) Avaya, einer der weltweit führenden Anbieter von Kommunikationssoftware, -systemen und -netzwerken für Unternehmen, betraut Andrea Rinnerberger, Director Marketing Germany, mit einem neuen Verantwortungsbereich. Künftig zeichnet Rinnerberger als Head of Avaya FIFA World Cup Programme verantwortlich. In dieser Funktion berichtet sie direkt an Jocelyne Attal, Chief Marketing Officer Avaya und verantwortet die Koordination aller Marketing-Maßnahmen des Unternehmens zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006TM weltweit.

Ihre berufliche Laufbahn bei Tenovis startete Andrea Rinnerberger 2001 als Director Corporate Communications in Österreich. 2003 wechselte sie als Head Marketing Communications Europe nach Frankfurt, dem deutschen Hauptsitz des Unternehmens. Seit der Akquise durch Avaya im November 2004 zeichnet die MBA-Absolventin als Director Marketing Avaya-Tenovis für Deutschland verantwortlich. Vor Ihrer Karriere bei Tenovis war Andrea Rinnerberger als Director Corporate Identity bei Telekom Austria leitend für den Aufbau einer neuen Corporate Brand zuständig.

"Ich freue mich auf meine neuen Aufgaben und die besondere Herausforderung, den technologischen Aspekt mit der Emotionalität des Fußballs zu verbinden. Wir wollen die einmalige Chance der FIFA Fussball-WeltmeisterschaftTM in Deutschland nutzen, den Namen Avaya und wofür unser Unternehmen steht, breiter bekannt zu machen. Als Technologiepartner der FIFA leisten wir einen großen Beitrag zum Gelingen des Unternehmens Weltmeisterschaft. Meine Aufgabe ist es, dafür zu sorgen, dass die Fußballfans rund um den Erdball unseren Beitrag dazu kennen" erläutert Andrea Rinnerberger ihre neue Aufgabe.

Avaya Deutschland GmbH

Avaya entwirft, erstellt und verwaltet Kommunikationsnetzwerke für über eine Million Unternehmen auf der ganzen Welt. Mit seiner Tätigkeit für große wie für kleine Unternehmen ist Avaya weltweit führend in sicheren und zuverlässigen Internet Protocol (IP) Telefoniesystemen und Kommunikationssoftware-Anwendungen und -dienstleistungen.


Durch Förderung der Konvergenz von Sprach- und Datenkommunikation bei geschäftlichen Anwendungen und umfassenden weltweiten Serviceleistungen hilft Avaya seinen Kunden bei der Nutzung bestehender und neuer Netzwerke. Kunden von Avaya sollen durch innovative Kommunikation Kosten senken, Risiken verringern und hervorragende Geschäftsergebnisse erzielen.

Avaya wurde am 2. Oktober 2000 mit der Ausgliederung aus Lucent Technologies eine selbstständige Gesellschaft. Zuvor gehörte Avaya länger als ein Jahrhundert zu Western Electric und AT&T. Avaya Labs, ein Teilbereich der Avaya-Unternehmen, arbeitet schwerpunktmäßig in der Forschung und Entwicklung im Zusammenhang mit Kommunikationstechnologien für Wirtschaftsunternehmen und staatliche Behörden. Die Gesellschaft kann auf 75 erfolgreiche Jahre als Unternehmen der Bell Laboratories, einem der erstklassigen Forschungsinstitute der Welt, zurückblicken und hat 3.000 Patente in ihrem Besitz bzw. angemeldet. Im November 2004 hat Avaya den Kommunikationsdienstleister Tenovis übernommen.


Avaya ist seit 2001 offizieller Partner der FIFA für Kommunikationsinfrastruktur. Weitere Informationen sind unter www.avaya.de zu finden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.