AUMA lädt Messebranche nach Berlin

Hirnforscher Dr. Bernd Weber spricht über Entscheidungsverhalten

(PresseBox) (Berlin, ) Warum lösen Rabatte in uns Kaufimpulse aus, auch wenn wir das Produkt weder brauchen noch von seiner Qualität überzeugt sind?

Und warum beeinflusst die Nennung eines höheren Preises den Geschmack beispielsweise von Wein positiv? Das sind Fragen, die der Neurologe Dr. Bernd Weber in seinem Vortrag auf dem AUMAMesseTreff am 16. Juni 2010 beantworten will. Der AUMA_Ausstellungs- und Messe-Ausschuss der Deutschen Wirtschaft e.V. lädt in diesem Jahr die Messebranche in die STATION Berlin, zum Gleisdreieck der Berliner U-Bahn in Kreuzberg.

Den Auftakt bildet um 18.00 Uhr der Empfang; um 19.00 Uhr wird der AUMA-Vorsitzende Hans-Joachim Boekstegers die Gäste begrüßen.

Anschließend nimmt der Neurologe Dr. Bernd Weber die Gäste mit auf eine Reise in das menschliche Gehirn: "Neuroökonomie
- hilft die Hirnforschung, ökonomische Entscheidungen besser zu verstehen?" Dr. Weber ist Autor vieler Publikationen auf dem Gebiet der Neurologie; er arbeitet am Life & Brain Center am Universitätsklinikum Bonn. An seinen Vortrag schließt sich ein kommunikativer Abend mit Buffet und Live-Musik an.

Die Teilnahme am AUMA_MesseTreff erfolgt auf Einladung. Die Deutsche Bahn stellt für diese Veranstaltung als Partner ein Angebot zur Verfügung, mit dem die geladenen Gäste von jedem DBBahnhof in der ersten Klasse für 59 Euro nach Berlin und zurück reisen können.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.