empolis gehört zu „KMWorld’s 100 Companies that Matter In Knowledge Management“

(PresseBox) (Kaiserslautern, ) Bereits zum dritten Mal zählt empolis – einer der führenden Anbieter von Enterprise Content und Knowledge Management-Lösungen – zu den weltweit wichtigsten Unternehmen im Bereich Knowledge Management. Dies bestätigt die diesjährige Wahl von empolis in die prestigeträchtige Liste „KMWorld's 100 Companies that Matter In Knowledge Management“.

Die jährlich herausgegebene Liste erscheint in der März-Ausgabe des KMWorld Magazins – der führenden Publikation zum Thema Wissensmanagement in den USA – und basiert auf Diskussionen mit KM-Anwendern, Experten, Analysten, Anbietern sowie deren Kunden und Mitarbeitern. Die hier aufgeführten Unternehmen werden im Bereich Knowledge Management als richtungsweisend angesehen.

Gemäß dem Motto „Die richtige Information zur richtigen Zeit zur richtigen Person“ unterstützen empolis-Lösungen den gesamten Prozess von der Erstellung bis zum Nutzen der Information und versorgen Anwender situations- und aufgabengerecht mit dem Wissen, das für ihre Arbeit relevant ist. Unternehmen und Organisationen aktivieren durch den Einsatz dieser semantischen Technologien ihr Wissenskapital und optimieren zentrale Geschäftsanwendungen.

„Wir gratulieren empolis dazu, als eine von KMWorlds ‘100 bedeutendsten Firmen im Bereich Knowledge Management‘ auserwählt worden zu sein. Jedes dieser Unternehmen leistet einen Beitrag entweder zur Entwicklung, Neudefinierung oder zur Verbesserung eines Marktes. Darüber hinaus bestechen sie durch die hohe Geschwindigkeit, mit der sie Innovationen entwickeln. Für empolis spricht zusätzlich das Know-how im Bereich der Semantischen Technologien und die Kenntnis komplexer Unternehmensabläufe. Dies ist die Basis für maßgeschneiderte Lösungen, die es Unternehmen ermöglichen, wesentliche Geschäftsprozesse zu optimieren“, erklärt Hugh McKellar, Chefredakteur der KMWorld.

„Die Berufung in die KMWorld-Liste verstehen wir als eine Bestätigung dafür, dass empolis im Bereich der Semantischen Technologien ganz vorne dabei ist. Diese Kompetenz werden wir in den nächsten Monaten weiter ausbauen. So werden wir sukzessive weitere Technologien integrieren und uns völlig neue Potenziale erschließen“, so Dr. Stefan Wess, Geschäftsführer der empolis GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.