KVM-Netzsteuerung mit revolutionärer Funktionspalette

ATEN präsentiert neue Version des CN-6000 KVM on the NETTM

(PresseBox) (Taipei, Brüssel, ) ATEN International, weltweit führender Entwickler und Hersteller von Konnektivitätslösungen, hat für ferngesteuertes Servermanagement eine neue Version des CN-6000 KVM on the NETTM mit deutlich erweitertem Funktionsumfang vorgestellt. Der CN-6000, der den Fernzugriff auf KVM-Switches oder -Server über eine LAN-, WAN- oder Internet-Verbindung ermöglicht, unterstützt jetzt RADIUS-Dienste und erlaubt gleichzeitiges Login von bis zu 32 Anwendern, die zur selben Zeit auf einen Server zugreifen können. Darüber hinaus können autorisierte Benutzer über das Message Board miteinander kommunizieren. Auch schon installierte CN-6000-Geräte können über ein Firmware-Upgrade mit der Fülle der neuen Funktionen ausgestattet werden.

Das Gerät erlaubt den Fernzugriff auf KVM-Switches oder -Server via LAN, WAN oder Internet und bietet bis zu 64 Benutzer-Accounts mit einer Browser-basierenden Server-Kontrolle und grafischer Benutzeroberfläche (GUI) unter MS Windows. Unterstützt werden die Protokolle TCP/IP und HTTP, sowie die Netzwerk-Standards 10Base-T und 100Base-T.

"Der CN-6000 von ATEN ist eine der effektivsten Unternehmenslösung mit Over-IP-Funktionalität", sagt Kevin Chen, President von ATEN International. "Durch die problemlos komfortable Integration des Geräts in eine vorhandene KVM-Installation kann der Administrator ganz einfach das Servermanagement mittels Fernzugriff ausführen. Mit seinen fortschrittlichen Funktionen, die den neuesten Stand der Technik repräsentieren, revolutioniert das Gerät die Interaktion mit KVM-Switches".

Mit dem CN-6000 ist der Zugriff und die Steuerung von Servern von einem beliebigen Ort außerhalb des Serverraums auf einfache und bequeme Art möglich. Dabei nimmt das Gerät im Rack nicht einmal eine Höheneinheit in Anspruch (0U) und ist damit das derzeit raumsparendste Gerät auf dem Markt. Außerdem bietet der Switch mit seiner Bildschirmauflösung von bis zu 1600x1200 DDC2B die höchste verfügbare grafische Qualität.

Bei der Entwicklung des CN-6000 hat ATEN besonderen Wert auf die steigenden Sicherheitsanforderungen von Unternehmen gelegt. Der CN-6000 arbeitet mit RSA 1024-bit-Enkodierung zur Datenverschlüsselung, unterstützt die Verschlüsselungsstandards DES, AES, SSL und verfügt über einen Filter für IP- bzw. Mac-Adressen. Darüber hinaus können Administratoren durch die Aktivierung des Stealth-Modus oder die Deaktivierung des Echo-Modus Unbefugte daran hindern, sich über ICMP-Attacken oder AP Client-Programme unerlaubten Zugriff auf die Installation des CN-6000 zu verschaffen.

Das neue Modell des CN-6000 KVM on the NETTM ist ab sofort erhältlich. Der empfohlene Wiederverkaufspreis liegt bei 799,- Euro (ohne Mehrwertsteuer). Die Firmware-Updates können bei älteren Modellen über eine RJ-45 Ethernet-Verbindung durchgeführt werden. Für weitere Informationen über den CN-6000 KVM on the NETTM kontaktieren Sie bitte ATEN Infotech N.V., Belgien (Tel.: +32-11-531-543, Fax: +32-11-531-544, www.aten.com).


Über KVM Switches

KVM (Keyboard, Video and Mouse)-Switches sind Steuerungseinheiten, die Zugang zu verschiedenen Computern über nur eine Konsole erlauben. Vor der Entwicklung von KVM-Switches war es nur über ein komplexes und teures Netzwerk möglich, mehrere Computer von einer Konsole aus zu steuern. Mit dem KVM-Switch kann man jetzt ohne Probleme auf eine Vielzahl vom Plattformen (von 2 bis 4096) komfortabel, platz- und kostensparend zugreifen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.