Apples Betriebssystem gewinnt in Europa mehr Marktanteile als das des Software-Riesen Microsoft

Microsoft Windows verliert im Jahresvergleich 2,4 Prozentpunkte, Mac OS X und Mac iOS (iPhone, iPad, iPod) legen um 2,2 Punkte zu, Linux unverändert auf Platz 3 der beliebtesten Betriebssysteme

(PresseBox) (München, ) AT Internet Surveys, der Marktforschungsbereich von AT Internet, hat ein aktuelles Betriebssystem-Barometer für Europa veröffentlicht. Den Ergebnissen zufolge dominiert Microsoft zwar den europäischen Markt für Betriebssysteme, doch die Zahl der Windows-Anwender ist im vergangenen Jahr um 2,4 Prozentpunkte zurückgegangen. Der Anteil der Mac-OS-Nutzer wuchs hingegen um 2,2 Prozentpunkte. Linux hält mit stabilen 0,9 Prozent Marktanteil Platz 3 im Ranking der beliebtesten Operating Systems (OS). Besonders beliebt ist das Open-Source-Betriebssystem in Deutschland, wo es einen Marktanteil von 1,4 Prozent erreicht. Mac OS hingegen scheint es besonders den Schweizern angetan zu haben, fast 20 Prozent nutzen das Betriebssystem von Apple. So lauten die Zahlen aus der aktuellen Studie von AT Internet Surveys, die die Besucher von 14.926 Webseiten in 23 europäischen Ländern auf das von ihnen verwendete Betriebssystem hin untersucht hat.

Laut den Hochrechnungen konnte Microsoft Windows im August 2010 in Europa einen Marktanteil von 90,9 Prozent verbuchen. Im August 2009 waren es noch 93,3 Prozent. Apples Mac OS hingegen legte von 5,4 Prozent im August vergangenen Jahres auf 7,6 Prozent Marktanteil im August 2010 zu. Linux hält sich mit 0,9 Prozent Marktanteil stabil. Alle anderen Betriebssysteme haben im Jahresvergleich 0,2 Prozentpunkte zugelegt und wiesen im August 2010 zusammen einen Marktanteil von 0,6 Prozent auf.

Linux hat in Deutschland die Nase vorn, Windows Vista und Windows 7 nahezu gleich auf
Unter den Deutschen scheint es besonders viele Linux-Liebhaber zu geben. Blieb der Marktanteil des freien Betriebssystems zwischen August 2009 und August 2010 europaweit gesehen unverändert, stieg er in Deutschland um 0,3 Prozentpunkte auf 1,4 Prozent an. Was die Zahl der Apple-User angeht, liegt Deutschland mit 7,5 Prozent Marktanteil im europäischen Durchschnitt. Ebenso bei den Windows-Anwendern: Neun von zehn Internet-Usern surften während des Studienzeitraums mit dem Betriebssystem von Microsoft. Dabei scheinen Windows 7 und Windows Vista mittlerweile ähnlich verbreitet zu sein: Windows 7 gewann im Jahresvergleich in Deutschland 17,4 Prozentpunkte und hält jetzt 18,4 Prozent Marktanteil. Windows Vista verlor 5,2 Punkte und liegt jetzt bei 19,7 Prozent. Rund die Hälfte der deutschen Windows-Nutzer, nämlich 50,4 Prozent, arbeiten noch mit Windows XP.

Fast 20 Prozent Marktanteil für Mac OS und iOS in der Schweiz
Das Betriebssystem von Apple scheint in der Schweiz besonders beliebt zu sein. Hier surften 19,3 Prozent der Webseitenbesucher aus der AT Internet Studie mit Mac OS: 16,5 Prozent nutzten einen Apple-Rechner mit Mac OS X, 2,9 Prozent surften mit einem iPhone, iPod oder iPad und dem Betriebssystem iOS. Microsoft Windows verlor in der Schweiz im Jahresvergleich 5,4 Prozentpunkte und erreichte im August 2010 einen Marktanteil von 79,3 Prozent. Was die Zahl der Linux-User angeht, liegen die Schweizer mit 0,9 Prozent im europäischen Durchschnitt.

Europaweite Verteilung von Windows XP, Vista und 7
Europaweit gesehen ist Windows XP immer noch das dominierende Betriebssystem aus der Microsoft-Familie: 51,3 Prozent der von AT Internet registrierten Anwender surften im August 2010 mit dem Microsoft-OS aus dem Jahr 2001. Sechs Monate vorher waren es noch 57,3 Prozent. Der Anteil der Windows-Vista-Anwender, dem 2007 vorgestellten Betriebssystem, ging auf 20,7 Prozent zurück. Und Microsoft Windows 7, das Ende 2009 gelauncht wurde, kann mittlerweile europaweit 17,5 Prozent Marktanteil verbuchen. Im März 2010 lag die Zahl der Windows-7-Anwender noch bei 10,6 Prozent.

Europaweite Verteilung von Mac OS und Mac iOS
Was das Apple-Betriebssystem angeht, unterscheidet man zwischen dem OS für Intel-Macs, dem für Rechner mit Power-PC-Prozessoren (PPC), sowie dem iOS für iPod, iPhone und iPad. Die Zahl der Anwender von Mac OS X PPC lag im August 2010 in Europa bei 0,5 Prozent, ebenso hoch wie im März des gleichen Jahres. Der Anteil der Mac OS X Intel Nutzer stieg europaweit gesehen von 5,1 Prozent im März 2010 auf 5,7 Prozent im August 2010. Und der Anteil der iOS-Nutzer für iPad, iPhone und iPod wuchs von 0,8 Prozent im März 2010 auf 1,4 Prozent ein halbes Jahr später an.

Studienhintergrund
AT Internet Surveys untersuchte für diese Studie die Verteilung von Betriebssystemen bei Besuchern von 14.926 Webseiten in 23 europäischen Ländern: Österreich, Belgien, Bulgarien, der Tschechischen Republik, Dänemark, Finnland, Frankreich, Deutschland, Griechenland, Ungarn, Irland, Italien, Luxemburg, den Niederlanden, Norwegen, Polen, Portugal, Rumänien, Slowakei, Spanien, Schweden, Schweiz und Großbritannien
Tabellen und Grafiken zu der Studie können Sie hier herunterladen:
http://www.messerpr.com/...
Nähere Infos zur Methodik finden Sie hier:
http://bit.ly/czSyQI

AT Internet GmbH

AT Internet: www.atinternet.com
AT Internet ist seit 1995 eine der Referenz-Firmen im Bereich Web-Analyse. Dank zukunftsweisender Technologien und finanzieller Unabhängigkeit hat AT Internet im Bereich der Web-Analyse den Markt um neue Ansätze bereichert: Kunden sind nun in der Lage, Websites, Intranet und mobile Sites zuverlässig und umfassend in Echtzeit zu analysieren. Die gelieferten Informationen – oder „Online Intelligence“ – dienen allen Online-Verantwortlichen als Entscheidungsgrundlage.
Die einzigartige Lösung von AT Internet ist äußerst belastbar und zuverlässig und generiert wertvolle, businessrelevante Informationen, die in allen Unternehmensbereichen helfen können, Qualität und Performance zu steigern. Die erhobenen und aufbereiteten Daten erfassen die Internetseiten vollständig und sind ein Spiegel ihrer Rentabilität. Sie liefern dabei ein neues Gesamtbild oder neue Detailaufnahmen der Online-Aktivitäten für effiziente Entscheidungen auf jedem Hierarchieniveau. Über 350.000 getrackte Websites erlauben es, exklusive Benchmark-Daten zur Verfügung zu stellen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.