Concerto Software und Aspect Communications wollen zu Aspect Software verschmelzen

Fortschritte in Richtung auf Vollzug der Fusion

(PresseBox) (Oberursel, ) Concerto Software und Aspect Communications haben jetzt mitgeteilt, daß nach Vollzug der am 5. Juli angekündigten geplanten Fusion die kombinierte Firma den Namen Aspect Software tragen wird. Mit dieser Fusion wird Aspect, bekannt für Qualitätsprodukte, Stabilität und Innovationen, mit deren Hilfe Kundendienst-Organisationen ihre Kontaktcenter-Aktivitäten optimieren können, die Kräfte mit Concerto bündeln, dem langjährigen Marktführer bei der Etablierung von Kontaktcenter-Prozessen für Inkasso, Kundendienst und Vertrieb und bekannt für Flexibilität sowie einen kollaborativen Ansatz. Wegen der Bekanntheit der Marke Aspect wurde der Name Aspect Software ausgewählt, um das Wachstum der neuen Firma in den weltweiten Märkten anzuführen.

Darüber hinaus haben die Unternehmen verschiedene Meilensteine auf dem Weg zur Zustimmung der Transaktion zurückgelegt. Wie in der vergangenen Woche mitgeteilt, war der letzte erreichte Meilenstein die Beendigung der Warteperiode im Rahmen des HSR (Hart-Scott-Rodino) Antitrust Merger Review. Der HSR Act verbietet die Vollendung bestimmter Fusionen und Akquisitionen vor Auslaufen oder Beendigung spezifischer Wartefristen. Aspect stellt zur Zeit die Handlungsvollmacht für die Verteilung an die Anteilseigner fertig, und die Unternehmen erwarten, daß die Fusion im September abgeschlossen wird.

„Wir sind erfreut über den erreichten Fortschritt auf dem Weg, eine Firma zu werden, und wir sind aufgeregt über die Chancen, die vor der bald existierenden Aspect Software liegen“, sagt Jim Foy, President und CEO von Concerto Software. „Wir stellen ein hervorragendes Team zusammen und glauben, daß das neue Unternehmen als erprobt, fokussiert und gut aufgestellt sowohl für die Unterstützung unserer aktuellen Kunden als auch dafür angesehen wird, den wachsenden Anforderungen der Industrie nach reduzierter Komplexität und besseren Kontaktcenter-Fähigkeiten zu entsprechen.“

Es wird erwartet, daß sich das Führungsteam des neuen Unternehmens mit Foy an der Spitze aus Mitgliedern der Management-Teams beider Unternehmen zusammensetzt. Im besonderen wird Gary Barnett, aktuell CEO von Aspect, zum Chief Technology Officer und Executive Vice President of Worldwide Support Services ernannt. Barnett ist einer der Mitgründer von Aspect und war beteiligt an der Entwicklung der ersten ACD (Automatic Call Distributor) des Unternehmens. Er ist ein langjähriger Fürsprecher der Kunden und engagiert in der Sicherstellung, daß die Technologie jede Kontaktcenter-Strategie und alle operativen Ziele der Aspect-Kunden unterstützt.

„Der Zusammenschluß von Concerto und Aspect unterstützt tatsächlich die von beiden Unternehmen geteilte Vision, eine Technologie anzubieten, die unseren Kunden dabei hilft, den Weg der Interaktion mit ihren Kunden zu verändern“, sagt Barnett. „Als Aspect Software werden wir einen tiefen Einblick gewinnen über die Art, wie sich Kontaktcenter über die Zeit weiterentwickelt haben, was Organisationen heute benötigen, um wettbewerbsfähig zu sein, und wie die optimalen Systeme gebaut werden können, um die Zukunft von Kunden-Anbieter-Interaktionen zu gestalten.“

-> Diese Pressemitteilung ist eine wortgetreue Übersetzung der originalen, englischsprachigen Pressemeldung von Concerto Software, Inc. Die im Anhang der US-Meldung aufgeführten rechtlichen Anmerkungen gelten ausnahmslos auch für die deutsche Fassung.

Aspect Software GmbH

Concerto Software ist ein führender Anbieter von Lösungen für das Customer Interaction Management in Kontaktcentern. Die Software-Suiten ermöglichen die effektive Steuerung der Kundenkommunikation über alle Kommunikationskanäle - wie Telefon, Fax, E-Mail und Web. Weltweit etwa 1.000 Mitarbeiter betreuen heute mehr als 2.000 Kunden, darunter unter anderem AT&T, British Telecom, Time Warner und BankBoston sowie in Deutschland die arvato direct services, Bosch Communication Center, buw, Citigroup, Cortal Consors, Mobilcom, O2, die Quelle AG, SNT und Vorwerk sowie eine große Anzahl mittelständischer Unternehmen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.