TÜV-geprüfte METOLIGHT LED-Röhren jetzt auch mit Leasing oder Mietkauf möglich

Asmetec bietet über 300 verschiedene LED-Röhren-Versionen an

(PresseBox) (Kirchheimbolanden, ) ASMETEC GmbH in Kirchheimbolanden bietet das wohl in Deutschland umfangreichste Sortiment an professioneller LED-Lichttechnik, insbesondere an Retrofit-LED-Röhren an.

Mit über 300 verschiedenen Versionen - allesamt ab Lager oder innerhalb kürzester Zeit lieferbar - gibt es kaum lichttechnische Anforderungen, die nicht durch METOLIGHT gelöst werden können. Selbst Sonderversionen für sogenannte Gelbräume, Laserräume, und Dunkelkammern, Röhren und Leuchten zur Pflanzenaufzucht, fungizide LED-Röhren für Lebensmittellager, LED-Röhren für Kühllager und Feuchträume gehören zum Standard-Lieferprogramm.

Selbstverständlich entsprechen die LED-Röhren als Ersatz für herkömmliche T8 / T10 Leuchtstoffröhren den neuesten europäischen Normen. Die umfangreichen Prüfungen der LVD- und EMV-Richtlinien wurden bereits durch den TÜV-Rheinland durchgeführt. Da zahlreiche Kunden jedoch auch auf ein VDE-Zertifikat bestehen, hat ASMETEC beim VDE auch die Prüfung der LED-Röhren beauftragt.

METOLIGHT-LED-Röhren gehören zu den hellsten LED-Röhren auf dem europäischen Markt. Bestückt mit SMD-LEDs der neuesten Generation mit durchschnittlich über 110 lm/W sind sie ca. 60% heller als herkömmliche Leuchtstoffröhren. Dabei verbrauchen sie nur ca. 25-30% der Energie von Leuchtstoffröhren mit konventionellem Vorschaltgerät.
Besonderer Wert wird auf die Bauteile- und Fertigungsqualität gelegt. Die internen Netzteile sind grundsätzlich mit Bauteilen der höchsten Güteklasse bestückt. Die bestückte Leiterplatte enthält Schutzschaltungen, so dass bei Ausfall einer einzelnen LED alle übrigen weiter leuchten. Sollte dennoch eine LED-Röhre - auch nach der Garantiezeit - Grund zur Beanstandung geben, wird diese in der eigenen Elektronikabteilung geprüft und instand gesetzt.

LED-Röhren bezahlen sich quasi von alleine:
Bei wöchentlich 50 Brennstunden (5 Arbeitstage - 10 Stunden/Tag) amortisiert sich die Investition in den meisten Fällen schon nach 15-20 Monaten allein durch eingesparte Stromkosten.

Da manche Kunden die hohen Anfangsinvestitionen scheuen, bietet ASMETEC ab sofort auch die Möglichkeit des Mietkauf oder Leasing zu sehr attraktiven Konditionen an. In aller Regel sind die Leasingkosten je Monat dabei geringer, als die eingesparten Stromkosten. So bezahlen sich die LED-Röhren quasi von alleine, ohne das Budget des Investors zu belasten.

ASMETEC besitzt eine eigene professionelle Lichtmesstechnik, mit der alle üblichen fotometrischen, colorimetrischen und elektrischen Daten von LED-Leuchtmitteln gemessen und protokolliert werden können.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die ASMETEC GmbH

ASMETEC GmbH mit Sitz in 67292 Kirchheimbolanden, Rheinland-Pfalz beliefert die europäische Elektronikindustrie mit Verbrauchsprodukten und Investitionsgütern. Hauptproduktgruppen sind:
LED-Beleuchtungstechnik (LED-Röhren, LED-Birnen, LED-Wand- und Einbauleuchten, LED-Hochleistungsstrahler, LED-Straßenleuchten)
Leiterplatten-Verbrauchsprodukte (Bohrmaterialien, Folien, Diazofilme, UV-Brenner)
UV-Filterfolien und UV-Filterröhren für Leuchtstoffröhren
Reinraumtechnik (Adhäsivmaterialien, Reinraumkleidung, Handschuhe, Panelcleaner, Luftwäscher)
ESD-Produkte (Personenerdung, ESD-Kleidung, ESD-Verbrauchsmaterial, ESD-Arbeitsplätze),
Messtechnik (Lupen, Mikroskope, Video-Mikroskope und -Messtechnik, BGA-Inspektion).

ASMETEC ist nach DIN EN ISO 9001:2008 und 14001:2005 zertifiziert

Kontakt: ASMETEC GmbH – Robert-Bosch-Str. 3
D-67292 Kirchheimbolanden
www.asmetec-shop.de - www.asmetec.de - info@asmetec.de
Tel. 06352-75068-0, Fax 06352-75068-29

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer