Lupe im Taschenformat erleichtert Vermessung von Materialrissen

Asmetec GmbH liefert handliche kleine Helfer für jeden Bereich der Vermessung

(PresseBox) (Orbis, ) Jeder Gutachter im Baubereich, Architekt oder Statiker kennt die Probleme kleinste Schadstellen im Mauerwerk, an Dächern, Balkonen und Terrassen mit dem bloßen Auge zu erkennen. Vor allem an Abdichtungen sowie an erdberührenden Bauteilen treten die meisten Bauschäden auf. Hausverwalter müssen oft mit den gleichen Problemen kämpfen um letztendlich millimetergroße Spannungsrisse zu erkennen.
Materialprüfer der metallverarbeitenden Industriebetriebe benötigen meist Gewissheit, ob sich an Werkstücken oder gar an den Werkzeugen selbst die fehlerhafte Stelle befindet.

Hier liefert die Fa. Asmetec GmbH kleine handliche Helfer, die diese Problemzonen optisch vergrößern und somit eine Betrachtung vereinfachen.

Spezielle Detaillupen zum Fokussieren und mit einer Messskala erleichtern hierbei die Arbeit um millimetergenau Schäden zu erkennen und festzuhalten.
Besonders beliebt ist die robuste und sehr präzise Risslupe. Diese ist mit einer 6, 8 oder 10-fachen Vergrößerung lieferbar. Wichtigster Bestandteil dieser Lupe ist die schräg stehende Edelstahlplatte im Sockel. Sie trägt eine geätzte 10tel-Millimeter-Teilung mit 10 mm Messlänge. Besonders bei der Überprüfung von Schneidekanten an Bohrern und Fräsern ist die unverwüstliche Edelstahlskala einer Glasskala bei weitem überlegen. Durch das höhenverstellbare Linsensystem wird die Fokussierung zum Kinderspiel. Kleinste Risse in Beton, Holz oder Glas können so vermessen werden.

Eine weitere handliche Lupe im kompakten Format ist die Zoomlupe. Ihr Vergrößerungsbereich von 8- bis 16-fach erlaubt dem Benutzer ein Sichtfeld von 10 bis 20 Millimetern genau zu kontrollieren. Die Messskala mit einer Teilung von 0,1 Millimetern sowie einer zusätzlichen 0,005 Inchteilung lässt bei der Handhabung keine Wünsche offen. Im mitgelieferten Lederetui ist die Lupe mit ihrer Glaslinse perfekt geschützt und kann problemlos im Aktenkoffer oder der Notebooktasche verstaut werden. Eine Beleuchtung ist als Zubehör lieferbar und verschafft so dem Benutzer zusätzliches Licht am Einsatzgebiet. Durch die fünflinsige Optik besticht diese Lupe als Arbeitsmittel der Extraklasse.

Ebenfalls zur Qualitätskontrolle einsetzbar ist das Standmikroskop M-830-S. Durch das große Sichtfenster mit 25-facher Vergrößerung, der seitenrichtigen Darstellung und einer Skala mit einer 0,2 Millimeter Teilung überzeugt dieses handliche Standmikroskop. Sehr viel Helligkeit kann durch den großen Acrylfuß einfallen und die Objekte erscheinen im richtigen Licht. Geschützt in einem Lederetui mit praktischen Trageriemen ist es jederzeit einsatzbereit. Kontrollen der Qualität sind nun möglich, auch als Fernrohr oder Lesehilfe kann das Mikroskop genutzt werden.

Viele weitere Lupen, Mikroskope aber auch Ferngläser mit Foto- und Video-Funktion halten wir für Sie bereit unter www.asmetec.de oder nehmen Sie direkt persönlichen Kontakt mit uns unter Tel. 06352-7024-810 auf.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.