arxes übernimmt den IT-Betrieb für 2.600 Clients beim Süddeutschen Verlag

(PresseBox) (Köln, ) Der Süddeutsche Verlag mit seiner Zentrale in München hat die Desktop-Unterstützung von ca. 2.900 Anwendern an den Branchen übergreifenden, unabhängigen IT-Dienstleister arxes NCC AG vergeben. Zehn arxes-Mitarbeiter werden zukünftig den Anwendern des Süddeutschen Verlags vor Ort für alle PC-Anfragen und -Probleme zur Verfügung stehen.

Professionalität und optimales Preis-/Leistungsverhältnis gaben den Ausschlag

Die von arxes zu erbringenden Leistungen umfassen den Betrieb von ca. 2.900 Desktops inklusive der Peripherie mit 660 lokalen Druckern und 420 Netzwerkdruckern. Außerdem gilt es, an zwei Standorten – Heidelberg und Landsberg – die Server- und Netzwerkbetreuung mit aktuell 20 Servern zu übernehmen. An der Ausschreibung beteiligten sich zahlreiche IT-Dienstleistungsunternehmen. Die arxes NCC AG gewann schließlich die Ausschreibung.
„arxes überzeugte durch eine sehr strukturierte und professionelle Darstellung der Services und ein optimales Preis-/ Leistungsverhältnis“, begründet Frank Michel, Leiter Service und Support beim Süddeutschen Verlag, seine Entscheidung. Zehn arxes-Mitarbeiter werden mit der Umsetzung der verschiedenen Leistungen betraut sein. „Der Gewinn des Süddeutschen Verlags ist ein wichtiger Schritt, arxes noch stärker als IT-Dienstleister für den süddeutschen Raum zu etablieren“, erklärt Udo Faulhaber, CEO der arxes NCC AG. Bis Juni 2006 wird die arxes NCC AG sukzessive den IT-Betrieb für mehr als 20 Standorte übernehmen.

Die Unternehmensgruppe Süddeutscher Verlag ist ein Traditionshaus und modernes Medienunternehmen zugleich. Der Süddeutsche Verlag befindet sich im Besitz von fünf alteingesessenen Münchner Verlegerfamilien sowie der Südwestdeutschen Medienholding GmbH. Der Verlag ist seit 1945 vom bayerischen Zeitungshaus zu einem der großen Medienhäuser des Landes gewachsen, mit vielfältigen Engagements und Beteiligungen im In- und Ausland: Zeitungen, Fachinformationen, Drucktechnik und elektronische Medien. Das bekannteste Produkt des Verlages ist die „Süddeutsche Zeitung“.


arxes Network Communication Consulting AG

Als Branchen übergreifender unabhängiger IT-Dienstleister optimiert die arxes NCC AG IT-Systeme sowie -Prozesse und verantwortet den IT-Betrieb mittlerer und großer Unternehmen. Zu den arxes-Schwerpunkten zählen unter anderem die Themen Migration, Security, Storage, VPN und Managed Services (Übernahme von Betriebsverantwortung). Ziel der von arxes realisierten IT-Projekte ist es, durch Standardisierung und Konsolidierung die Betriebsaufwände für dezentrale Client-/ Server-, Netzwerklandschaften kostenoptimal zu gestalten. Der IT-Service ist geprägt durch ein hohes Maß an Systemautomatisierung und eine Betriebsorganisation nach den Grundsätzen von ITIL (IT Infrastructure Library). Der arxes-Konzern erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004/2005 (30.06.) einen Umsatz von rund 44 Mio. Euro. Derzeit beschäftigt der arxes-Konzern etwa 481 Mitarbeiter. Die arxes-Gruppe mit der arxes NCC AG, zwei operativ tätigen Tochtergesellschaften und einer Beteiligungsgesellschaft beschäftigt insgesamt rund 700 Mitarbeiter und erwirtschaftete im Geschäftsjahr 2004/2005 (30.06.) einen Umsatz von rund 60 Mio. Euro.

Weitere Information finden Sie im Internet unter www.arxes.de

ARXES GmbH

Als Branchen übergreifender unabhängiger IT-Dienstleister optimiert die arxes NCC AG IT-Systeme sowie -Prozesse und verantwortet den IT-Betrieb mittlerer und großer Untenehmen. arxes hat sich im Großkundenumfeld mit selektiven IT-Dienstleistungen erfolgreich etabliert und bietet für mittelständische Unternehmen ein vollständiges IT-Servicespektrum. Als Full-Service-Provider und IT-Partner des Mittelstandes will arxes eine marktführende Rolle einnehmen. Zu den arxes-Schwerpunkten zählen unter anderem die Themen Migration, Security, Storage, VPN und Managed Services (Übernahme von Betriebsverantwortung). Ziel der von arxes realisierten IT-Projekte ist es, durch Standardisierung und Konsolidierung die Betriebsaufwände für dezentrale Client-/ Server-, Netzwerklandschaften kostenoptimal zu gestalten. Der IT-Service ist geprägt durch ein hohes Maß an Systemautomatisierung und eine Betriebsorganisation nach den Grundsätzen von ITIL (IT Infrastructure Library).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.