ARTEC IT Solutions festigt Kontakte nach Japan

Hersteller von Lösungen für Informationsmanagement und Archivierung präsentiert sich erfolgreich auf der EU Gateway in Tokio

(PresseBox) (Karben, ) Die ARTEC IT Solutions AG (http://www.artec-it.de), Spezialist für Lösungen rund um Management und Archivierung von geschäftlichen Informationen, hat erfolgreich an der Messe EU Gateway in Japan teilgenommen.

Die Besucher der Veranstaltung in Tokio („Japan Information and Communication Technologies Business Mission“) zeigten großes Interesse an den ARTEC-Systemen. Im Vordergrund standen dabei beispielsweise die unterschiedlichen EMA-Module (Enterprise Managed Archive) wie Mail to Archive, Voice to Archive oder File to Archive. Damit lassen sich Informationen wie E-Mails, Dokumente, Files oder Telefonate/Sprachdaten sicher und analog zu den geltenden rechtlichen Anforderungen dauerhaft archivieren.

„In Japan gelten sehr strikte und langjährige Aufbewahrungsvorschriften für geschäftliche Dokumente, die sich unter anderem aus den so genannten J-SOX-Regelungen ableiten, vergleichbar etwa dem bekannten Sarbanes-Oxley Act“, erklärt Friedhelm Peplowski, Director Global Sales & Marketing der ARTEC IT Solutions AG. „Wir haben uns mit den lokalen Richtlinien beschäftigt und können diese mit unseren EMA-Lösungen vollständig abdecken. Auch die Themen ediscovery und globale Suche von Informationen im Unternehmen sind für den japanischen Markt sehr interessant. Die Teilnahme an Veranstaltungen wie der EU Gateway Messe ist ein klarer Bestandteil unserer Strategie zur kontinuierlichen Ausweitung unseres Geschäfts im asiatisch-pazifischen Markt.“

Die Produktpalette von ARTEC umfasst Lösungen für das gesamte Spektrum des digitalen Informationsmanagements und der rechtskonformen Archivierung. Die Appliances bieten höchste Sicherheit und Zuverlässigkeit und lassen sich in Unternehmen und Organisationen unterschiedlicher Branchen und Größen flexibel einsetzen.

ARTEC IT Solutions AG

Über ARTEC:
Die ARTEC IT Solutions AG zählt zu den führenden Herstellern für digitales Informationsmanagement, Datensicherheitslösungen, Business Intelligence, Archivierung sowie globale Suche via ediscovery. Seit der Gründung 1995 entwickelt das Unternehmen spezielle Software-, Hardware- und integrierte Appliance-Produkte, die für optimierte, ununterbrochene Geschäftsprozesse sorgen. Die innovativen Lösungen von ARTEC zeichnen sich durch maximale Sicherheit, einfache Implementierung und Handhabung im Unternehmen sowie ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis aus. Zu den wichtigsten Produkten des Herstellers zählt das System Enterprise Managed Archive. Durch unterschiedliche Komponenten wie Print to Archive, Scan to Archive, Voice to Archive, File to Archive sowie die bekannte E-Mail-Archivierungslösung Mail to Archive (E-Mail Archive Appliance) wird das gesamte Spektrum der digitalen Sicherung und Archivierung geschäftlich relevanter Inhalte abgedeckt. Das einzigartige ediscovery-Modul erlaubt zudem je nach Bedarf die Umsetzung eines zentralen oder dezentralen Informationsmanagements unter Ausnutzung bestehender Ressourcen und ohne Veränderungen an der Infrastruktur. Bei allen Produkten und Lösungen von ARTEC steht die Philosophie im Vordergrund, solide Organisation und sichere Aufbewahrung von Daten, einfache Einrichtung und Bedienung sowie leistungsstarke Recherche- und Wiederherstellungsfunktionen im Einklang mit Rechtssicherheit zu bieten. Unternehmen behalten so jederzeit die volle Kontrolle über ihre Daten, ohne auf die verwendeten Applikationen Rücksicht nehmen zu müssen. ARTEC hat seinen Hauptsitz in Deutschland und verfügt über weitere Zentralen in den USA und Asien. Als Hersteller moderner und hochwertiger Software- und Appliance-Systeme arbeitet ARTEC weltweit mit Technologie- und Vertriebspartnern zusammen.

Weitere Informationen unter:
http://www.artec-it.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.