• Pressemitteilung BoxID 491258

Schüttgut wieder rieselfähig machen

Anugran Siebmühle von Anutec bricht Agglomerate und Klumpen preiswert auf

(PresseBox) (Düdingen, ) Eine leistungsfähige Siebmühle zum Granulieren von trockenen, feuchten oder fettigen Produkten präsentiert die schweizerische Anutec GmbH aus Düdingen. Genauso lässt die sich Siebmühle Anugran als Klumpenbrecher zum Aufbrechen von Agglomeraten einsetzen. Mit wahlweise rundlaufendem oder oszillierendem Rotor eignet sie sich für den Einsatz in der Nahrungsmittel-, Chemie- und Pharmaindustrie. Entsprechend der Philosophie des Herstellers ist die Mühle robust für den Dauereinsatz entwickelt, bietet eine gute Zugänglichkeit und wird preisgünstig angeboten.

"Mit unserer Anugran Siebmühle können wir Anwendern eine leistungsstarke Mühle mit flexiblen Einstellmöglichkeiten zu einem günstigen Preis bieten", verspricht Arthur Nussbaumer, Gründer und Direktor der Schweizer Anutec GmbH. Die von dem erfahrenen Maschinenbauer intelligent konstruierte Siebmühle löst Klumpen und Agglomerate auf, die sich beispielweise nach Transport oder Lagerung im Big Bag gebildet haben und macht das Schüttgut vor dem Weiterverarbeiten wieder rieselfähig. Der langsam drehende Rotor kann je nach Anwendungsfall oszillierend oder rundlaufend angetrieben werden. Für die Fruchtjogurt-Verarbeitung beispielsweise werden Beeren schonend zerkleinert, ohne dass das Gefüge zerstört wird. Zusätzlich kann der Sieb über eine Distanzregelung präzise an den Rotor angefahren werden. Damit lassen sich verschiedenste Aufgabenstellungen vom Aufbrechen über Zerkleinern bis zum Sieben abbilden. Je nach eingestellter Siebleistung und gewählter Maschenweite - üblich sind Weiten zwischen einem und zehn Millimetern - lassen sich Siebleistungen zwischen 500 und 4.000 kg/h realisieren. Der Motor mit Frequenzumrichter erlaubt verschieden Leistungsstufen.

Macht verklumptes Schüttgut wieder rieselfähig

Die schlank konstruierte Maschine ist eine anwendungsorientierte Schweißkonstruktion aus rostfreiem Edelstahl (1.4401, AISI 316). Die produktberührenden Teile innen sind hochpräzise poliert und weisen eine Oberflächengüte von Ra<0,4 µ auf. Außen sind es weniger als 0,8 µ, was Schmutz- und Partikelanhaftungen weitestgehend verhindert. Das Design der Maschine ist auf leichte Zugänglichkeit zu Rotor und Sieb ausgelegt, die sich entsprechend einfach montieren und austauschen lassen. Diese leichte Zugänglichkeit und die polierten Oberflächen erlauben eine einfache und schnelle Reinigung, sowohl trocken als auch nass.

Extern angebrachte Lager sowie der Antrieb sind bei der Anugran schützend und geräuschdämmend mit Schutzhauben abgedeckt. Das macht die robuste und kompakte Siebmühle leise, energieeffizient und staubdicht. Sie verursacht wenig Feinanteil und lässt sich mühelos in eine Produktionslinie integrieren. Die Befüllung kann sowohl über Trichter und Schwerkraft als auch mit Hilfe einer pneumatischen Förderanlage erfolgen. Die schlanke Konstruktion mit den sinnvollen Funktionen liefert Anutec preisgünstig ab 15.000 Euro inklusive Atexzertifizierung für den Einsatz in Zone 22.
Diese Pressemitteilung posten:

Über die Anutec GmbH

Spezialist in der mechanischen Verfahrenstechnik

Die 2003 gegründete Anutec GmbH profitiert von der 40-jährigen Fachkompetenz und Erfahrung des Gründers in der Herstellung von Maschinen für das Zerkleinern, Mahlen, Sieben und Mischen von Schüttgütern. Eine enge Zusammenarbeit mit Partnerfirmen, Experten und Ingenieurschulen sind die Garanten für neueste Technologie. Die Zerkleinerungsmaschinen, Mühlen, Siebe und Mischer sind robust und betriebssicher für eine langlebige Dauernutzung gebaut und werden vorwiegend in den Bereichen Lebensmittel, Chemie und Pharma eingesetzt. Anlagenbauer und Ingenieurbüros planen die zuverlässigen Maschinen gern für ihre Projekte ein.

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer