Heute vor 161 Jahren: Märzrevolution verstärkt Auswanderung nach Amerika

Schatztruhe „Hamburger Passagierlisten“: 720.000 zusätzliche Auswanderernamen auf Ancestry.de

(PresseBox) (München, ) Ancestry.de (www.ancestry.de) gibt einen großen Fortschritt in der Erfassung historischer Passagierlisten bekannt. Der Experte für Ahnen- und Familienforschung im Internet hat in Zusammenarbeit mit dem Staatsarchiv Hamburg die Passagierlisten der deutschen Auswandererschiffe von Hamburg in die USA aus den Jahren 1850 bis 1934 um weitere Indexe ergänzt. Ab sofort ist die komfortable Online-Recherche nach Informationen über Auswanderer in der eigenen Familie im Zeitraum von 1885 bis 1914 möglich. Für die Ahnenforschung im Internet bedeutet dies, dass nun zu den bereits bestehenden fast fünf Millionen Namenseinträgen der Hamburger Passagierlisten ca. 720.000 zusätzliche Namen und damit persönliche Geschichten und Schicksale online recherchierbar sind. Ancestry.de ermöglicht damit als einziger Anbieter im Internet die Erforschung der deutschen Auswanderungsgeschichte über den Hamburger Hafen. Mit der Erfassung der Passagierlisten ab dem Jahr 1850 lässt sich hier nun erstmals auch die durch die Märzrevolution 1848 bedingte Auswanderungswelle politisch Verfolgter aus Deutschland greifen.

27. Februar 1848: Revolution in Deutschland
Von Hamburg aus machten sich Millionen Deutsche in eine neue Zukunft in Richtung Amerika auf – sowohl aus wirtschaftlichen, als auch aus politischen Gründen. Mit der Forderung nach einer Verfassung und einem Nationalstaat begann Ende Februar 1848 in Süddeutschland die Märzrevolution, deren Scheitern die Auswanderungswelle in die USA zusätzlich verstärkte. Vielen Revolutionsanhängern galt das noch junge Amerika als einziges Land, in dem echte Demokratie gelebt wurde und das zugleich faire Chancen für wirtschaftlichen Wohlstand bot. Mit Zunahme des Schiffsverkehrs über den Atlantik stieg die Zahl der Auswanderer aus Deutschland stetig an. Bis zum Jahr 1934 waren es fast fünf Millionen, die allein vom Hamburger Hafen aus in die neue Welt aufbrachen.

Hamburger Passagierlisten – Logbuch der Ahnen- und Familienforschung
Die Passagierlisten dieser Schiffsfahrten sind heute wahre Schatztruhen für die Ahnenforschung und geben Auskunft über wichtige persönliche Daten der Auswanderer, wie z.B. Geburtsdatum, Geburtsort, Wohnort und Beruf. Bereits im Jahr 2007 hatten die Ahnenforschungsspezialisten von Ancestry.de in Kooperation mit dem Staatsarchiv Hamburg damit begonnen, die so genannten "Hamburger Passagierlisten" online zugänglich zu machen, wobei das Staatsarchiv die Indexierung anhand der Personen- und Schiffsnamen und Ancestry die Digitalisierung und Publizierung der Listen übernahm.
Auf diese Weise waren diese wichtigen Informationen erstmals auch über das Internet für alle diejenigen, die sich für die Geschichte ihrer Vorfahren und Familie interessieren, recherchierbar. Nachdem bis heute bereits die Jahrgänge 1890 bis 1912 und teilweise auch 1913 indexiert worden waren, liegen nun neben der Verschlagwortung der Jahrgänge 1885 bis 1914 auch Abbildungen der vollständigen Listen der Jahre 1850 bis 1934 vor.

Für Brett Lohr Bouchard, Geschäftsführer von Ancestry.de, bedeutet die Erfassung der zusätzlichen Jahrgänge der Hamburger Passagierlisten einen großen Schritt sowohl für die Ahnenforschung im Internet als auch für das Unternehmen selbst: „Viele Familienforscher hatten die Spur ihrer Vorfahren mit deren Auswanderung verloren. Nun können Sie unter fast einer Million zusätzlicher Namen und über die Hauptphase der Auswanderungsbewegung hinweg ihre Familienangehörigen über das Internet recherchieren und finden. Damit bekommen Millionen von Einzelschicksalen nun endlich wieder Namen und Gesichter. Ancestry.de ist der derzeit einzige Anbieter, der die Erforschung dieser Namen über das Internet ermöglicht. Mit den zusätzlichen Informationen der neu erfassten Passagierlisten baut Ancestry.de seine Position als weltweite Plattform für internetbasierte Ahnenforschung weiter aus.“

Weitere Informationen zu den Hamburger Passagierlisten finden Sie bei Ancestry.de unter diesem Link: http://content.ancestry.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.