Bei Weihnachtskäufen über Online-Marktplätze ist Timing alles

Lieferzeiten bei Online-Auktionen sind länger

(PresseBox) (Wedemark, ) Die Zeit wird knapp: Nur noch 15 Tage bis zum Heiligabend. Wer jetzt Weihnachtsgeschenke über Online-Marktplätze kauft, sollte beachten, dass einige Tage vergehen, bis die Geschenke geliefert werden.

amprice Geschäftsführer Markus Burgdorf weist darauf hin, dass man bei Käufen auf Online-Marktplätzen die Überweisungslaufzeit und die Versandlaufzeit addieren muß. "Wer rechtzeitig zu Weihnachten seine Käufe geliefert haben möchte, sollte nicht mehr lange warten", so Burgdorf, "die etwas längere Lieferzeit ergibt sich daraus, dass üblicherweise die Geschäfte auf Online-Marktplätzen per Vorkasse ablaufen. Käufer und Verkäufer treten in Verbindung und der Käufer überweist den Auktionsbetrag an den Verkäufer. Erst wenn das Geld dem Konto gutgeschrieben wurde, geht der Artikel auf dem Postweg an den Käufer."

In einer Adventsaktion bieten engagierte Premium-Seller bei amprice.de jetzt hochwertige Artikel ab 1 Euro an, Mitglieder bekommen diese Auktionen per Newsletter direkt auf ihren PC geschickt und müssen nicht danach suchen.

amprice GmbH

www.amprice.de ist der Online-Marktplatz der amprice GmbH mit Sitz in der Region Hannover. Seit dem Start am 30. Mai 2005 verzeichnet der Internet-Marktplatz über 660.000 Besucher und bietet jetzt mit ca. 130.000 Auktionen bzw. Angeboten eine Vielzahl an Artikeln aus den unterschiedlichsten Bereichen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.