Kompetent und freundlich" solle die IT sein - und wie ist die Realität?

(PresseBox) (Germering, ) Drei von vier Anwendern aus den Fachbereichen und dem Management wünschen sich sich laut einem Computerwoche Artikel letzter Woche (siehe http://www.computerwoche.de/...) in der IT "kompetente und freundliche Ansprechpartner, die weiterhelfen können, wenn etwas nicht funktioniert". Das bedeutet, dass die IT-Abteilung bei Auswahl und Training ihrer Mitarbeiter sie sogenannten "Softskills" beherzigen sollte, denn nur ein Drittel der Anwender ist in dieser Hinsicht mit ihrem internen IT-Dienstleister zufrieden. Zum anderen ist den Anwendern dieser Aspekt offenbar wichtiger als die viel zitierte strategische Bedeutung der IT, so die Computerwoche weiter. "Dass sich die Unternehmensziele in den IT-Projekten widerspiegeln, würde allerdings nur jeder vierte Anwender vorbehaltlos unterschreiben. Ein knappes Drittel teilt diese Ansicht allenfalls mit deutlichen Einschränkungen. Hier erwarten vor allem die Fachbereichsleiter und das Topmanagement mehr Engagement von Seiten der IT. "Die Anwendungen müssen einfach laufen. Basta!". Diese Ergebnisse lassen sich aus den Antworten von insgesamt etwa 300 Führungskräften aus Fachbereichen und IT ablesen, die die Computerwoche kürzlich zum zweiten Mal eingeholt hat. ..."

Aus diesen Ergebnissen lässt sich deutlich heraus lesen, dass die IT Handlungsbedarf hat. Mit einer Software, welche die IT Prozesse und Routineaufgaben automatisiert, kann zum einen die IT stabiler laufen und eine höhere Sicherheit gewährleistet werden. Zum anderen wird mehr Freiraum für die IT Mitarbeiter geschaffen, um sich sowohl der Unterstützung des Unternehmens im Allgemeinen als auch der Mitarbeiter im Speziellen mehr und besser zu widmen. Eine solche Software hat AmdoSoft Systems entwickelt: "AmdoSoft/b4" automatisiert Routineaufgaben, reagiert sofort selbstständig auf erkannte Probleme und informiert gleichzeitig den Administrator. Und das geschieht in Minuten- und nicht in Stundenabständen! Eine graphische Rules Engine ermöglicht eine leichte Erstellung und Veränderung der Regeln.

"Auch Personalmangel ist in vielen IT-Abteilungen immer noch ein Thema. Auf die Frage nach Verbesserungsmöglichkeiten im IT-Service gaben 44 Prozent der ITler an, mehr Leute könnten auch bessere Qualität liefern. Von den befragten Topmanagern wollen das jedoch nur 24 Prozent wahrhaben.", so die Computerwoche weiter.

Nachdem meistens nicht mehr Personal eingestellt werden kann, ist es um so wichtiger die Routineaufgaben zu automatisieren, damit sich die IT Mitarbeiter auf die wesentlichen Dinge wie z.B. Verbesserungen zur Unterstützung des Unternehmens und konzentrieren können.

Näheres hierzu unter www.amdosoft.com .

Webinar mit Live Demo unter http://www.amdosoft.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.