Automatisieren Sie Ihre IT Prozesse schon oder "rödeln" Sie noch?

(PresseBox) (Germering, ) Wie eine Studie der Firma Ogitix zeigt, wird die Prozessautomation noch viel zu wenig genutzt und damit Kosteneinsparungen im zweistelligen Prozentbereich verschenkt. (http://www.computerwoche.de/...). Auch die Uni Augsburg hat eine Studie in Arbeit gegeben zur" IT-Service-Management und IT-Automation - Methoden und Modelle für effizienten IT-Betrieb". Dies zeigt, wie wichtig die Prozessautomation in der IT ist und in Zukunft immer mehr sein wird.

Aber immer noch zu viele Unternehmen und IT Dienstleister in Deutschland hinken diesem Trend hinterher. Man fragt sich, ob sie den Trend der Zeit nicht erkennen, nicht wahrhaben, oder einfach nur nicht mitmachen wollen, weil sie denken: "Was bisher gut funktioniert hat wird es wohl auch in Zukunft tun!"

Aber das stimmt nicht immer! Und schon gar nicht in einer so schnell lebigen Branche wie der IT Branche. Ein Umdenken ist nötig aber vor allem auch ein Handeln! Viele Systemhäuser und Unternehmen haben dies bereits erkannt, aber es müssen noch viel mehr werden, wenn sie auf dem Markt bestehen wollen.

Es gibt Software für die Prozessautomation - die eine mehr, die andere weniger kompliziert. Eine der weniger komplizierten IT Prozessautomationssoftware ist AmdoSoft/b4. Mit Hilfe der Graphical Rules Engine ist das Regelerstellen kinderleicht, die Software bietet ein übersichtliches Dashboard, die Routineaufgaben können schnell automatisiert werden. Dies spart Zeit, Kosten und Nerven. Ein wöchentliches Webinar zeigt die Arbeitsweise von AmdoSoft/b4 in einer Live Infrastruktur, es können Fragen gestellt und die Software kann 30 Tage kostenlos getestet werden.

Nähere Informationen unter www.amdosoft.com

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.