Erfolgreiche Vorstellung von Mevim auf der GPEC

(PresseBox) (Köln, ) Sehr zufrieden ist David Müller (Panasonic Deutschland) nach dem gemeinsamen Messeauftritt mit Ambient Innovation in Leipzig. Denn die Prämiere der mobilen Anwendung MEVIM - Mobile Evidence Inventory Management auf der GPEC diesen Monat stieß bei den Fachbesuchern der internationalen Spezialmesse für Polizeiausrüstung, Sicherheitstechnik und dienstleistungen auf großes Interesse.

Zahlreiche Polizeibeamte und IT-Spezialisten nationaler und internationaler Sicherheitsbehörden ließen sich von Dennis Mosemann (Ambient Innovation) am Beispiel des Toughbook H1 demonstrieren, wie innovative Technologie die Polizeiarbeit erleichtern und direkt bei den Ermittlungen am Tatort unterstützen wird:"Alle Notizen können nun handschriftlich auf dem Touchscreen des Toughbooks eingegeben werden und stehen direkt digital für die weitere Verwendung zur Verfügung. Gleichzeitig werden die Ermittler mit Hilfe einer intelligenten Benutzerführung bei ihrer Arbeit vor Ort unterstützt. So können z.B. bereits während der Erfassung falsche Eingaben durch Plausibilitätsprüfungen identifiziert werden", erläutert Herr Mosemann den Besuchern, während er die erfassten Informationen durch einfaches Berühren des RFID-Etikettes mit dem Toughbook der gerade gesicherten Spur eindeutig zuordnet.

"Der große Zuspruch durch Besucher von Tatortgruppen bestätigt unseren innovativen Ansatz. Ermittler wünschen sich schon lange eine Erleichterung am Arbeitsplatz", zieht Julias Pattis (Ambient Innovation) positive Bilanz aus den zahlreichen Gesprächen in den vergangenen drei Tagen der Messe.

So erfolgt die Übernahme der am Tatort mit MEVIM erfassten Informationen ohne erneute Eingabe durch eine automatische Synchronisierung, sobald der Ermittler sein Toughbook in der Dienststelle in der zugehörigen Docking-Station positioniert.

Der Ermittler kann daraufhin die erfassten Informationen über Webformulare einfach nachbearbeiten. Hierbei stehen sowohl am Tatort aufgenommene Bilder, diktierte Sprachnotizen als auch handschriftlich, auf Notizblöcken vermerkte Vernehmungen durch die Nutzung innovativer Technologien direkt digital zur Verfügung.

"Sehr erfreulich für uns ist ebenfalls die positive Resonanz unserer Anwendung bei den bisher etablierten Lösungsanbietern", freut sich Christian Schmitt (Ambient Innovation) über aussichtsreiche Kooperationen, die bereits während der Messe geschlossen werden konnten. "So können aus den mit unserer Anwendung erfassten und bearbeiteten Informationen nicht nur Berichte, Formulare und Listen automatisch erzeugt werden, sondern diese einfach über standardisierte Schnittstellen in die bereits eingesetzten Fall- bzw. Vorgangsbearbeitungssysteme importiert werden."

Mobile Anwendungen bieten gerade für Sicherheitsbehörden, wie Polizei oder Zoll großes Potenzial. Daher bewertet David Müller bereits jetzt die noch junge Kooperation zwischen Ambient Innovation und Panasonsic Deutschland als äußerst erfolgsversprechend: "Wir freuen uns mit Ambient Innovation, als Spin-Off der Universität zu Köln, einen kompetenten Partner gefunden zu haben, mit dem wir auch zukünftig bei der Entwicklung innovativer Anwendungen für unsere Toughbooks zusammenarbeiten wollen".

Die nächsten gemeinsamen Aktivitäten sind bereits in Vorbereitung. So wird Ambient Innovation auf der vom Fraunhofer-Verbund Verteidigungs- und Sicherheitsforschung VVS organisierten 5. Sicherheitsforschungskonferenz "Future Security 2010" vom 7. bis 9. September 2010 in Berlin über weitere Innovationen im Bereich polizeiliche Tatortarbeit und Katastrophenmanagement informieren.

Die Entwicklung von MEVIM wird vom Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln, im Förderprogramm EXIST vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie und dem Europäischen Sozialfond der EU sowie dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau, Rheinland-Pfalz im Rahmen von FiTOUR gefördert.

AMBIENT INNOVATION

AMBIENT INNOVATION initiiert innovative Projekte in den Bereichen Medien und Ambient Business zur professionellen Umsetzung von Geschäftsideen. Das als Spin-Off aus dem Seminar für Wirtschaftsinformatik und Informationsmanagement der Universität zu Köln gegründete Unternehmen unterstützt darüber hinaus Gründer in der Pre-Seed Phase durch die Bereitstellung von Ressourcen, Beratungsleistungen und weiteren Dienstleistungen.
So vermittelt AMBIENT INNOVATION u.a. Kontakte zu bekannten Kapitalgebern und Unternehmen aus der Medienbranche.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.