meinestadt.de bietet mit "Dein Ausbildungsplatz-Finder" erste Lehrstellensuche im schülerVZ

(PresseBox) (Siegburg, ) Als erstes deutsches Internetangebot ermöglicht das Städteportal meinestadt.de jungen Leuten die Suche nach freien Ausbildungsplätzen im Netzwerk schülerVZ. Über das neue Edelprofil www.schuelervz.net/meinestadt präsentiert meinestadt.de unter dem Titel "Dein Ausbildungsplatz-Finder" verschiedene Suchoptionen für den Weg zum Traumjob. Im Vordergrund steht die "Was-Wo-Suche", mit der die angehenden Azubis nach freien Ausbildungsplätzen in ihrer Heimatstadt bzw. Region suchen können.

In das Edelprofil hat meinestadt.de zudem die Kategorien-Suche integriert, die die Recherche in verschiedenen Themengebieten (u.a. "Rund um Medien","Mit und für Menschen") ermöglicht. Mit Hilfe der Kategorien will das Städteportal besonders jungen Leuten, die noch unentschlossen sind, das Stöbern in den Ausbildungsangeboten erleichtern. Zurzeit haben die schülerVZ-Nutzer damit direkten Zugriff auf mehr als 35.000 freie Ausbildungsplätze aus ganz Deutschland für dieses und das kommende Jahr."Wir wollen mit diesem neuen Schritt auf die Zielgruppe zugehen, den Schülern bei der Suche unter die Arme greifen und die Nachwuchstalente mit den Unternehmen zusammenbringen", sagt Werner Wiersbinski, Bereichsleiter Stellenmarkt von meinestadt.de.

Schüler, die über das neue Edelprofil im schülerVZ auf die Suche nach Lehrstellen gehen, werden automatisch zum Online-Lehrstellenmarkt von meinestadt.de weitergeleitet.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.