Lehrstellenaktion startet wieder: meinestadt.de vermittelt zwischen Schulabgängern und Personalchefs

(PresseBox) (Siegburg, ) Das Städteportal meinestadt.de will in diesem Jahr mehr als 26.000 Ausbildungsplätze bundesweit über seine Lehrstellenaktion "Perspektive Jugend 2009" veröffentlichen. Damit möchte das Städteportal an den Erfolg des Vorjahres anknüpfen und im vierten Mal in Folge Schulabgänger und Personalchefs aus ganz Deutschland zusammenbringen. Firmen jeglicher Größenordnung haben über "Perspektive Jugend 2009" Gelegenheit, freie Ausbildungsplätze kostenlos im Internet zu melden. Das Städteportal veröffentlicht alle Ausschreibungen in seinen lokalen Lehrstellenmärkten und zeigt Jugendlichen, wo es in der Region noch freie Ausbildungsplätze gibt.

Rund 7.000 neue Lehrstellen hat das Städteportal seit Anfang Januar bereits registriert. "Die Aktion erfährt von Jahr zu Jahr immer größeren Zuspruch", berichtet Thorsten Laumann, Pressesprecher von meinestadt.de. "Unseren Beobachtungen nach nehmen Personalchefs die Chance immer mehr wahr, ganz gezielt nach Schulabgängern speziell aus ihrer Stadt oder Region im Internet zu suchen. Dafür ist meinestadt.de die ideale Plattform."

Firmen, die auf der Suche nach Auszubildenden sind, können ihre offenen Lehrstellen über ein Online-Formular unter www.perspektivejugend.de eintragen. Alle Ausbildungsangebote werden vor Veröffentlichung geprüft und auf Wunsch an die Bundesagentur für Arbeit weitergeleitet. Darüber hinaus unterstützen zahlreiche Medienpartner und mehr als 80 deutsche Städte die Aktion. Auch auf ihren Webseiten werden die gemeldeten Lehrstellen angezeigt.

Weitere Informationen zu der Aktion erhalten Interessierte zusätzlich unter der kostenlosen Rufnummer 0 800 / 2 22 15 55.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.