Neue Alicona Niederlassung in Frankreich

Alicona baut seine marktführende Position im europäischen Raum weiter aus

(PresseBox) (Grambach, ) Mit einer neuen Niederlassung in Frankreich setzt Alicona sein globales Wachstum weiter fort. Neben Frankreich unterhält der Anbieter von hochauflösender optischer 3D Messtechnik Tochtergesellschaften in Deutschland, UK, USA und Korea. "Aus Frankreich kommen vor allem Anfragen aus der Automobil und Luftfahrtindustrie, wo ein zunehmend hoher Bedarf an Messlösungen sowohl in der Forschung als auch zur fertigungsintegrierten Qualitätskontrolle besteht", erklärt Alicona-Geschäftsführer Dr. Stefan Scherer.

"Es wird vor allem nach Lösungen gesucht, die auch für neue Fertigungstechniken geeignet sind. Bauteile im µm-Bereich können in vielen Unternehmen nicht mehr gemessen werden, weil herkömmliche Verfahren bei diesen Dimensionen und komplexen Geometrien keine ausreichenden Ergebnisse liefern", so Scherer. Er verweist unter anderem auf die Automobilindustrie, wo Applikationen wie die Messung von Zylinderlaufbahnen, Dichtungen oder hochempfindlichen Werkstoffen nur noch mit optischen Verfahren lösbar sind.

Alicona-Messsysteme werden international erfolgreich für die Messung von komplexen Formen auch über ein großes Messvolumen eingesetzt. Mit der Technologie der Fokus-Variation erzielen Anwender selbst bei Oberflächen mit steilen Flanken und stark variierenden Reflexionseigenschaften hochauflösende Form- und Rauheitsmessungen. Das Verfahren verbindet die Funktionalitäten eines klassischen Oberflächenmessgerätes zur Rauheitsmessung mit den Messleistungen eines Koordinatenmesssystems. Der Anwender erzielt auch über ein großes Messvolumen eine vertikale Auflösung von bis zu 10nm.

Geschäftsführer der neuen Niederlassung bei Paris ist Pierre Prolland, Messtechnik-Experte und langjährige Partner von Alicona.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.