• Pressemitteilung BoxID 783617

Kompakte und installationsfreundliche Ventilsteuerung von Alfa Laval

Der Steuerkopf ThinkTop® D30 von www.alfalaval.de trägt den Forderungen des Marktes nach Benutzerfreundlichkeit und simpler Steuerung automatischer Ventile Rechnung

(PresseBox) (Glinde, ) Beim kompakten und intelligenten Alfa Laval ThinkTop® D30 handelt es sich um einen installationsfreundlichen integrierten Steuerkopf für hygienische Anwendungen in der Lebensmittel-, Molkerei-, Getränke- und Pharmaindustrie sowie bei der Herstellung von Haushalts- und Körperpflegeprodukten. Damit stellt dieser zuverlässige Steuerkopf eine kostengünstige Alternative zu konventionellen Lösungen für Ventilüberwachung und -steuerung dar.

Kostengünstige Alternative zu Ventilsteuerungslösungen der Spitzenklasse

„Alfa Laval ThinkTop® D30 ist für die elementaren Hygieneanforderungen bei Verarbeitungsprozessen konzipiert“, sagt Rene Stietz, Global Portfolio Manager, Automation, von Alfa Laval. „Diese kostengünstige Einheit wurde absichtlich nicht mit den Hightech-Merkmalen ausgestattet, die man bei den meisten Ventilsteuerungslösungen der Spitzen- und Standardklasse findet. Nicht für jede Prozesslinie ist eine Ventilsteuerung in Luxusausführung erforderlich.“

Dank schneller und einfach Installation und Einrichtung entfällt die Fehlerbehebung während der Inbetriebnahme und Produktion. Einfach den Steuerkopf auf dem Stellantrieb positionieren, anschließend die Luftzufuhr und dann das Kabel zum SPS-System anschließen. Besondere Fachkenntnisse, Adapter oder Werkzeuge sind hierzu nicht erforderlich, es besteht auch kein Bedarf an einer Anpassung der Rückmeldeposition in regelmäßigen Intervallen.

Zuverlässige hygienische Lösung für Standardprozesslinien

Der ThinkTop® D30 erkennt Luftdruckverlust, einen der häufigsten Prozessfehler. Der Steuerkopf hält mechanischer Belastung, Schwingungen, Wasserschlag, Temperaturschwankungen und Druckstößen stand. Darüber hinaus ist der Alfa Laval ThinkTop® D30 sowohl wasserdicht als auch IP66/IP67-konform. Kondensation und das Eindringen von Wasser, Staub und anderen Partikeln in den Steuerkopf sind somit ausgeschlossen. Dadurch kann der Steuerkopf mit Wasser oder Reinigungsflüssigkeit abgespritzt werden, ohne dass seine Funktion beeinträchtigt wird. Dies stellt maximale Hygiene sicher und verhindert effektiv Probleme im Zusammenhang mit Korrosion und äußerer Verschmutzung.

Überwachung von Luftverlust- oder Leckagerückmeldungen

Der ThinkTop® D30 ist mit einer digitalen Schnittstelle mit optischer 360-Grad-Anzeige ausgestattet, die die Überwachung von Luftverlust- oder Leckagerückmeldungen des ein- und ausgeschalteten Stellantriebs verbessert. Dies trägt in hygienischen Prozessen zu einem stabileren Betrieb, einer höheren Produktqualität und höherer Verfügbarkeit bei. Dadurch handelt es sich bei dem Alfa Laval ThinkTop® D30 um einen voll integrierten, intuitiven Steuerkopf, der die Lücke bei Ventilsteuerungsanwendungen schließt.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Über die Alfa Laval Mid Europe GmbH

Alfa Laval (www.alfalaval.com) ist ein weltweit führender Anbieter von Produkten und kundenspezifischen Verfahrenslösungen, die auf den Schlüsseltechnologien des Unternehmens in den Bereichen Wärmeübertragung, mechanische Separation oder Fluid Handling basieren.

Die Geräte, Systeme und Dienstleistungen des Unternehmens sind speziell entwickelt, um den Kunden bei der Optimierung der Prozesse zu unterstützen. Die Lösungen helfen ihnen beim Erhitzen, Kühlen, Separieren und Transportieren von Produkten in Branchen, in denen Lebensmittel und Getränke, Chemie und Petrochemie, Pharmaartikel, Stärke, Zucker und Ethanol produziert werden.

Die Produkte von Alfa Laval werden auch in Kraftwerken, auf Schiffen, in der Maschinenbau-Industrie, im Bergbau, in der Abwasserbehandlung sowie für Klima- und Kälteanwendungen eingesetzt. Alfa Laval arbeitet weltweit in gut 100 Ländern eng mit den Kunden zusammen, um ihnen dabei zu helfen, im globalen Wettbewerb vorne zu bleiben.

Alfa Laval ist an der Nasdaq OMX gelistet und erwirtschaftete im Jahr 2014 einen Jahresumsatz von rund 35,1 Mrd. SEK (ca. 3,85 Milliarden Euro). Das Unternehmen beschäftigt rund 18.000 Mitarbeiter.
www.alfalaval.de

Disclaimer