• Pressemitteilung BoxID 428920

Aldebaran Robotics, der internationale Marktführer für humanoide Roboter, nimmt in einer von Intel Capital angeführten Investitionsrunde 13 Millionen US-Dollar auf

Intel, der internationale Marktführer für Anlagen in Silicon-Valley-Unternehmen zeigt mit der Investition in Aldebaran Robotics, dem internationalen Marktführer für humanoide Roboter, Interesse an der Robotik

(PresseBox) (Paris, Frankreich, ) Aldebaran Robotics SA, der weltweit marktführende europäische Hersteller von humanoiden Robotern, kündigte heute an, dass das Unternehmen 13 Millionen US-Dollar Beteiligungskapital aufnehmen konnte. Die Serie-C-Finanzierungsrunde wurde von Intel Capital angeleitet. Weitere Teilnehmer waren die aktuellen Anleger CDC Innovation, iSource und CAPE.

Aldebaran Robotics wird augenblicklich als Hersteller und Vertreiber fortschrittlicher, programmierbarer, humanoider Roboter tätig, die in den Dienst des menschlichen Wohlbefindens gestellt werden. Die Roboter bieten Lösungen auf der Ebene des Personenservice, der Gesundheitsversorgung und der Betreuung autistischer Kinder. Die Produkte des Unternehmens beinhalten eine große Spannbreite von Gesichts- und Stimmerkennungstechnologien gekoppelt mit Ortserkennungsfähigkeiten und bieten dabei gleichzeitig eine flexible Plattform für die Entwicklung weiterer Anwendungen.

Der neue Fonds wird eine wichtige Rolle für die Weiterentwicklung des Produktangebots und dessen Ausdehnung auf zusätzliche vertikale Bereiche wie die Gesundheitsversorgung und die soziale Betreuung spielen. Die Anlage wird der Firma Aldebaran außerdem dabei helfen, ihre Produktionsabläufe rationeller zu gestalten und ihre Forschungs- und Entwicklungskapazitäten auszubauen.

"Wir sind der Überzeugung, dass die Zusammenarbeit mit Intel Capital einen wichtigen Schritt darstellt, der unserer Geschäftstätigkeit neue Impulse verleihen und den von uns entwickelten Technologien zum Erreichen ihres vollen Potentials verhelfen wird. Unsere Produkte sind so flexibel, dass sie Lösungen für zahlreiche Anwendungsbereiche bieten können und diese Investition wird in großem Maße dazu beitragen, die Effizienz unserer Herstellung sowie unsere Forschungskapazitäten zu erhöhen, damit unser Unternehmen neue Märkte erobern kann. Intel Produkte eignen sich ideal für die Verarbeitungsanforderungen der Robotik. Mit dieser Investition seitens Intel Capital hat Aldebaran gute Voraussetzungen, einer der wichtigsten Akteure dieses neuen Industriezweigs zu werden." , so Bruno Maisonnier, Gründer und CEO von Aldebaran Robotics; "Für uns stellt diese Anlage in erster Linie einen fantastischen Beweis für das Vertrauen und die Anerkennung einer Gruppe dar, die von jeher Innovationen begünstigt hat und sich im Laufe der letzten Jahre zu einem der wichtigsten Akteure des internationalen Computermarkts entwickeln konnte."

Dazu Marcos Battisti, Geschäftsführender Direktor von Intel Capital Westeuropa und Israel: "Die Robotik stellt einen Bereich dar, für den sich Intel Capital schon seit langem interessiert. Die Arbeit von Aldebaran in Bereichen wie der Stimminteraktion und der Videoanalyse stellt die Fortschritte heraus, die auf der Ebene der Wahrnehmungsberechnung erzielt wurden und birgt das notwendige Potential für die Entwicklung neuartiger Produkte und Lösungen für zahlreiche Sektoren."

Über Intel Capital

Intel Capital ist Intels internationale Beteiligungsgesellschaft. Sie investiert in innovative Technologie-Startup-Unternehmen und andere Unternehmen in aller Welt. Intel Capital investiert in Anbieter von Hardware, Software und von zielgerichteten Dienstleistungen aus den Bereichen Betrieb, Home, Mobilität, Gesundheit, Internet-Konsum, Halbleiterherstellung und Cleantech. Seit 1991 hat Intel Capital mehr als 10 Milliarden US-Dollar in über 1.140 Unternehmen aus 49 Ländern investiert. In dieser Zeit gingen 191 Portfolio-Unternehmen an unterschiedliche Börsen in aller Welt und 268 wurden aufgekauft oder waren Bestandteil einer Fusion. Im Jahr 2010 investierte Intel Capital 327 Millionen US-Dollar in 119 Geschäftsabschlüsse, von denen rund 44 Prozent außerhalb der USA und Kanada getätigt wurden. Weitere Informationen über Intel Capital und die von diesem Unternehmen gebotenen spezifischen Vorteile finden Sie unter www.intelcapital.com.

Über iSource www.isourcevc.com

iSource ist ein französisches Venture-Capital-Unternehmen, das auf die Investition in Startups in den Bereichen Informations- und Kommunikationstechnologien spezialisiert ist, die aus der öffentlichen oder privaten Forschung hervorgegangen sind. Mit mehr als 70 Investitionen in den letzten 10 Jahren, 10 Fonds und einem Verwaltungsvolumen von 185 Millionen Euro ist iSource auf die folgenden Bereiche spezialisiert: Unternehmenssoftware und Internet-Infrastrukturen, Multimedia-Inhalte und -Technologien, Kommunikationssysteme, Managed Services, eingebettete Systeme, Ökotechnologien und verwandte Serviceleistungen. Das Unternehmen wird von einem Team hochprofessioneller Anleger mit tiefgreifender Erfahrung in den Bereichen Technologie, Forschung und Entwicklung, Marketing, Geschäftsentwicklung sowie Verkauf und Management im IT-Bereich verwaltet.

iSource investierte als erster in Unternehmen wie K-Mobile, das 2004 von American Greetings aufgekauft wurde , Calendra, ein 2005 von BMC Software aufgekauftes Unternehmen, SmartJog, ein 2006 von TDF aufgekauftes Unternehmen, NotreFamille, ein seit 2007 auf dem NYSE Alternext gelistetes Unternehmen, Polyspace Technologies, ein 2007 von The Mathworks aufgekauftes Unternehmen, ScreenTonic, ein 2007 von Microsoft erworbenes Unternehmen, Netia, ein 2008 von Globecast erworbenes Unternehmen, OpenPlug, ein 2010 von Alcatel-Lucent aufgekauftes Unternehmen und Sequans Communications, ein seit 2011 auf dem NYSE notiertes Unternehmen. Ansprechpartner: press@isourcegestion.fr www.isourcevc.com

Über CDC Innovation

Das im Jahr 1996 gegründete Unternehmen CDC Innovation ist ein internationales Venture-Capital-Unternehmen mit Sitz in Paris und Niederlassungen in Silicon Valley sowie in der Schweiz. Mit einem augenblicklichen Managed-Asset-Volumen von mehr als 415 Millionen € konzentrieren wir uns in erster Linie auf Wagniskapitalanlagen im Früh- und Spätstadium in zwei Branchen: Den Informationstechnologien und den Life Sciences. Unser Ziel ist es dabei, Werte zu schaffen, indem wir talentierten Unternehmern die notwendigen Ressourcen, Erfahrungswerte und Netzwerke bieten, um Weltklassetechnologien in hervorragende Geschäftsgelegenheiten zu verwandeln.

www.cdcinnovation.com

Über CAPE

Crédit Agricole Private Equity ist die auf Privatbeteiligung spezialisierte Sparte der Crédit Agricole Gruppe. Ihr Team bestehend aus 95 Private Equity Experten unterstützt Unternehmen in allen Stadien ihres Wachstums und ihrer Expansion, von der Neugründung bis hin zu ihrem Verkauf im Rahmen einer auf gegenseitigem Vertrauen und Kundennähe basierenden, langfristigen Beziehung.

Als der führende Privatanleger in französische KMUs unterstützt Crédit Agricole Private Equity täglich rund 180 Unternehmen und Infrastrukturprojekte.

Die Stärke von Crédit Agricole Private Equity liegt in der Vielfältigkeit seines Multi-Experten-Modells, in der guten Etablierung bei den KMUs, in der Qualität des Handelsflusses, sowie in der Solidität des Portfolios des Unternehmens und in dessen bedingungslosem Engagement zugunsten der Unternehmer begründet. Die Crédit Agricole Gruppe unterstützt die Entwicklung von Crédit Agricole Private Equity, indem sie deren Analgen sponsert. www.ca-privateequity.com/en
Diese Pressemitteilung posten:

Über Aldebaran Robotics

Das im Jahr 2005 von Bruno Maisonnier gegründete Unternehmen Aldebaran Robotics verfügt über Niederlassungen in Frankreich, China, Japan und den USA. Es entwirft, produziert und vertreibt autonome humanoide Roboter mit dem Ziel, zum menschlichen Wohlbefinden beizutragen. Augenblicklich werden weltweit mehr als 1500 NAOs als Forschungs- und Unterrichtsplattformen in 35 Ländern genutzt. ALDEBARAN Robotics beschäftigt über 120 Mitarbeiter, darunter 45 Ingenieure und promovierte Forscher, in der Roboterentwicklung und -herstellung. Nähere Informationen erhalten Sie unter www.aldebaran-robotics.com/en

Disclaimer