ALD Automotive spendet 70.000 Euro nach RUN FOR CHARITY

Die Hamburger Leasinggesellschaft veranstaltete den Spendenstaffellauf zugunsten von Kindern in Mecklenburg-Vorpommern schon zum dritten Mal

(PresseBox) (Hamburg, ) Dieses Ergebnis macht Freude: Die ALD Automotive erzielte mit ihrem diesjährigen RUN FOR CHARITY eine Spendensumme von 70.000 Euro. Am 21. August traten 13 Teams mit über 100 Aktiven zum Staffellauf rund um die Müritz an. Zum dritten Mal in Folge sammelte die Hamburger Leasinggesellschaft auf diese Weise Spenden für Kinder in Mecklenburg-Vorpommern. Insgesamt kamen so seit 2008 schon knapp 220.000 Euro Spendengelder zusammen.

"Unser RUN FOR CHARITY wird von Jahr zu Jahr größer", sagt Karsten Rösel, CEO der ALD Automotive Gruppe. "Immer mehr Läufer und Sponsoren setzen sich gemeinsam mit uns für die gute Sache ein. Das macht mich ebenso stolz wie dankbar." Mithilfe der diesjährigen Spenden sollen unter anderem die Sporthalle der Kinder mit Lernbehinderung saniert werden und Sportvereine Unterstützung für ihre Jugendarbeit erhalten.

Die Musikschule in Waren wird künftig Instrumente für sozial benachteiligte Kinder zur Verfügung stellen können und ein Junge mit schwerer Behinderung erhält zur Verstärkung seiner konservativen Therapien eine Delphintherapie in der Türkei.

Neben Sponsoren und Kunden liefen Karsten Rösel und Raiko Chabrowksi, Geschäftsführer von Car Professional Management, genauso wie viele Mitarbeiter beider Unternehmen aktiv beim RUN FOR CHARITY mit. Für prominente sportliche Unterstützung sorgten zudem der Olympia-Dritte im Beachvolleyball Axel Hager und der Ironman Michael Kruse. Auch politische Persönlichkeiten aus Mecklenburg- Vorpommern wie Wirtschaftsminister Jürgen Seidel, Landrätin Bettina Paetsch und der stellvertretende Warener Bürgermeister Dietmar Henkel engagierten sich für den Lauf.

Als Sponsoren standen dem RUN FOR CHARITY in diesem Jahr Renault, Carglass, Servicequadrat, Continental, PS-Team, DEKRA und Euroassekuranz zur Seite sowie die Medienpartner Antenne MV und Autoflotte.

Société Générale Group

Die Société Générale ist einer der größten Finanzdienstleister in der Eurozone. Der Konzern beschäftigt weltweit 151.000 Mitarbeiter in drei Hauptgeschäftszweigen:
- Endkundengeschäft & Finanzdienstleistungen: Société Générale bedient weltweit mehr als 30 Millionen Kunden.
- Vermögensverwaltung, Privatkundengeschäft & Wertpapiergeschäft: Société Générale ist eine der größten Banken in der Eurozone in Hinblick auf Verwahrung von Vermögenswerten in Höhe von circa 3.073 Milliarden Euro und Verwaltung von Vermögen in Höhe von 348 Milliarden Euro (Stand: Sept. 2009).
- Firmenkundengeschäft & Wertpapier- und Emissionsgeschäft: SG CIB gehört weltweit zu den führenden Banken auf den Euro-Kapitalmärkten bei derivativen und strukturierten Finanzierungen.

Société Générale ist in den vier wichtigen Investmentindices mit sozialer Verantwortung gelistet. Weitere Informationen unter www.socgen.com.

ALD AutoLeasing D GmbH

ALD Automotive ist der Leasing- und Fuhrparkzweig der Société Générale Group. ALD Automotive ist einer der größten Anbieter in Europa und positioniert sich im Markt wie folgt:
- Operiert in 39 Ländern weltweit.
- Beschäftigt 4.000 Mitarbeiter, die sich den Kundenwünschen widmen.
- Managt 794.000 Fahrzeuge weltweit, in Deutschland 110.000 (Stand: Dez. 2009).

ALD Automotive verbindet Professionalität und hochwertige Dienstleistungen mit integrierten Lösungen für Unternehmen auf nationaler und internationaler Ebene.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.