Das Partner-Club-Treffen 2011 in Prag - gefeiert wurden 35 Jahre Acoat Selected

(PresseBox) (Düren, ) Das Partner-Club-Treffen 2011 bot mehr als einen Anlass zu feiern. Über 700 Gäste reisten zu Ehren von Acoat Selected, dem Premium Netzwerk für Lackierund Karosseriefachbetriebe in die "goldene Stadt" Prag, um die Veranstaltung zum Jubiläum "35 Jahre Acoat Selected" mitzuerleben. Aber nicht nur Acoat Selected feierte seine Erfolgsgeschichte, auch die eng verbundene Automobilindustrie blickt zurück auf einen ereignisreichen Veranstaltungssommer rund um das eigene Jubiläum "125 Jahre Automobil". Und weil Handwerk und Automobilindustrie gemeinsam Geschichte geschrieben haben, stand das Partner-Club-Treffen 2011 unter dem verbindenden Motto: "125 Jahre Automobil - Goldene Zeiten für das Handwerk".

Die dreitägige Veranstaltung bot seinen Gästen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ein anspruchsvolles Programm aus informativen Vorträgen zu aktuellen und fachbezogenen Themen sowie ein vielfältiges Rahmenprogramm. Das erstklassige Hotel, in dem die Gäste untergebracht waren, diente als Veranstaltungsort und Startpunkt für verschiedene Städtetouren durch die tschechische Hauptstadt. Den Höhepunkt des Partner-Club-Treffens 2011 erlebten die Gäste bei einem festlichen Gala-Abend mit einer beeindruckenden Bühnenshow verschiedenster Künstler.

Der Beginn einer großen Partnerschaft

In einer einleitenden Rede begrüßte Heinz Piskay, Geschäftsführer Sikkens GmbH, Acoat Selected Partner, Verbandsmitglieder und Referenten und hieß auch die neu gewonnenen Partner herzlich willkommen. In einem geschichtlichen Rückblick, von der Entstehung und Entwicklung des Automobils, schlug er die Brücke zum Handwerk und dem seit 35 Jahren bestehenden Partner-Club Acoat Selected. Das Netzwerk unterstützt und verbindet allein in der DACH-Region über 400 Betriebe und ist damals wie heute branchenführend dank seiner vielfältigen Serviceleistungen und dem einmaligen Aus- und Weiterbildungsangebot.

"Diese Seminare sind eine elementare Säule, auf der Acoat Selected aufgebaut ist", erklärte Heinz Piskay: "Die Aus- und Weiterbildung der Mitarbeiter ist für jeden Betrieb ein absolutes

,Muss', ohne sie wären Entwicklung, Fortschritt und Anpassung, damals und ganz besonders in der heutigen schnelllebigen Zeit, nicht möglich." Als entscheidenden Erfolgsfaktor für die Zukunft von Acoat Selected betonte Heinz Piskay die Partnerschaft als loyale, vertrauensvolle und daher beste Basis, um beständige Geschäftsbeziehungen zu knüpfen.

In dem anschließenden Vortrag "Privatkundenakquisition und Imagebildung" nahm Wolfgang Auer, Verleger und Herausgeber der Fachzeitschrift "der Fahrzeug- und Metall- Lackierer" (fml) den Bevölkerungswandel in den Fokus: "Wir werden älter, weniger und bunter", erklärte Wolfgang Auer in seinem Vortrag und sprach von der neuen und anspruchsvollen Kernzielgruppe, die sogenannten "Best Ager". Die beste Strategie, diese Zielgruppe zu gewinnen, liefert das Empfehlungsmarketing. Es transportiert "echte"

Emotionen und kann dadurch glaubhaft Botschaften vermitteln.

Creating Together - gemeinsam Lösungen gestalten

Um glaubhafte Botschaften und Emotionen geht es auch bei "Creating Together", zu Deutsch "gemeinsam Lösungen gestalten" von Sikkens, der Premium-Marke von AkzoNobel, die Frank Schöller, Vertriebsleiter, Sikkens in seinem Vortrag dem Publikum vorstellte: "Das Prinzip, gemeinsam Lösungen zu finden und gewinnbringend umzusetzen, schafft nicht nur Vertrauen, es unterstützt die Betriebe dabei, ihre täglichen Herausforderungen erfolgreich zu meistern", erklärte der Vertriebsleiter. Vertrauen spielt auch als Basis für den Erfolgsfaktor "Zusammenarbeit" eine wichtige Rolle, wie in der aktuellen "Manufactum"-Studie* ermittelt wurde, auf die Frank Schöller in diesem Zusammenhang verwies. Die Studie beschäftigt sich mit den Faktoren, die den Erfolg von Handwerksbetrieben maßgeblich beeinflussen. "Betrachtet man die Faktoren im Einzelnen, ist festzustellen, dass Acoat Selected seit Jahren ein umfangreiches Aus- und Weiterbildungsprogramm anbietet, das seine Partner genau in diesen entscheidenden Erfolgsfaktoren unterstützt", meinte Frank Schöller. "Dies ist eine von vielen Leistungen, die wir unseren Partnern bieten und in denen sich unsere Botschaft 'Creating Together' manifestiert." Enzo Santarsiero, National Sales Manager Österreich und Schweiz, betonte in seinem Vortrag besonders die 35 Jahre gemeinsamen Erfolgs, die Durchsetzung gemeinsamer Ziele wie wirtschaftliches und professionelles Handeln sowie die gegenseitige partnerschaftliche Unterstützung, die in einer Acoat Selected Partnerschaft gelebt wird.

Handwerk hat goldenen Boden - damals, heute und in Zukunft

Den Abschluss des ersten Vortragstages machte Professor Harald Eichsteller, Professor für internationales Medienmanagement an der Hochschule der Medien Stuttgart. Mit seinem Vortrag "Social Media & Handwerk - wie passt das zusammen?" gab er Rückblicke, Einblicke und einen Überblick über die Meilensteine der Kommunikationsgeschichte und der aktuellen Trends. Zudem präsentierte er eine Studie zur Online-Aktivität. Hier zeigt sich, dass von 50 befragten Betrieben im Großraum Stuttgart lediglich 23 eine eigene Homepage besitzen. Beim anschließenden zünftigen Essen in der historischen "Villa Dreucici" klang der erste Tag des Partner-Club-Treffens genussvoll aus.

Mit dem Vortrag "125 Jahre Automobil - Lackieren im Wandel der Zeit" von Dr. Christoph Lauterwasser, Geschäftsführer der AZT Automotive GmbH, begann am folgenden Tag der zweite Teil der spannenden Vortragsreihe. Anschaulich und mit vielen Hintergrundinformationen gab Dr. Christoph Lauterwasser Einblicke in die Testverfahren der Allianz- Versicherung zu Crashverhalten und Reparaturfreundlichkeit neuer Fahrzeuge.

Einen aufregenden Ausblick in eine "mögliche" Zukunft der Automobilindustrie gewährte Professor Lutz Fügener in seinem Vortrag "Automobildesign - Wer bestimmt die Zukunft des Automobils?". Er beschrieb einige der unzähligen und auch unberechenbaren Einflussfaktoren wie Trends, Krisen und neue Technologien, denen die Automobilindustrie ausgesetzt ist und die Entwicklung und Design maßgeblich beeinflussen.

Auch Professor Henning Wallentowitz befasste sich in seinem Vortrag "Das Auto der Zukunft: Wie Bauweisen und Materialien die Oberfläche beeinflussen" mit den zukünftigen Entwicklungen der Automobilindustrie. Zwei Trends stellten sich hier als richtungsweisend heraus: die Weiterentwicklung von Materialkombinationen und Leichtbauvarianten und die Entwicklungen der Stahlindustrie. Professor Wallentowitz endete mit dem Fazit, dass beide Varianten für die Reparaturbranche viele Veränderungen und neue Technologien mit sich bringen werden.

Zurück zum Jubiläum "35 Jahre Acoat Selected" kehrte das Publikum gemeinsam mit Wolfgang Auer, der in seinem zweiten Vortrag die Erfolgsgeschichte des Partnernetzwerkes würdigte. Seit 35 Jahren begleitet Acoat Selected seine Partner und bietet stetig neue und verbesserte Serviceleistungen, die genau auf die Bedürfnisse der Branche angepasst sind.

Mit über 400 Betrieben in Deutschland, Österreich und der Schweiz besitzt Acoat Selected heute ein flächendeckendes Netzwerk und mit 2.000 Betrieben weltweit ist es heute das größte Werkstattnetz in der Branche der Karosserie und Fahrzeuglackierer.

Ein Feuerwerk der Emotionen - das Rahmenprogramm

Einen unterhaltsamen und spannenden Abschluss fand die Vortragsreihe mit der Rede des beliebten, ehemaligen Ministerpräsidenten Professor Lothar Späth: "Mittelstand in Deutschland: Mit Dynamik und Kreativität erfolgreich in der Zukunft". Im anschließenden Rahmenprogramm konnten die Gäste in unterschiedlichen Städtetouren die "goldene Stadt"

Prag und ihre vielen historischen Sehenswürdigkeiten erleben. Einen festlichen Abschluss fand die Veranstaltung mit dem großen Gala-Abend und einer abwechslungsreichen Bühnenshow. Hier erlebten die Gäste eine Theateraufführung "des schwarzen Theaters", einen Knabenchor, die unterhaltsamen "String Ladies" mit einer Kombination aus klassischer und moderner Musik und viele weitere Künstler. Ein Feuerwerk sorgte für den stimmungsvollen und beeindruckenden Abschluss der Jubiläumsfeier.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.