Erfolgsfaktor Mitarbeiter in der Logistik - Human Resource Management bei OEM und Zulieferern

30. AKJ-Jahreskongress am 15./16. April 2015 in Saarbrücken

(PresseBox) (Saarbrücken, ) Innovationen in der Logistik werden häufig nur mit technischen Lösungen in Verbindung gebracht. Diese Einschränkung blendet einen Bereich aus, in dem neue Konzepte und Lösungen große Optimierungspotenziale heben können - nämlich im Bereich Human Resources. Es geht hier nicht darum, die Mitarbeiter als einfachen Produktionsfaktor zu sehen, sondern um die organisatorische Gestaltung des Arbeitsbedingungen und des Arbeitsumfelds und damit um neue Möglichkeiten der Entfaltung von Eigeninitiative und Kreativität zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit.

Erfahren Sie, welche Konzepte der OEM Daimler und der Zulieferer SMR Automotive entwickelt haben, um ihren Mitarbeiter die geeigneten Rahmenbedigungen zu bieten, Produktivität und Qualität der Produkte und Prozess zu steigern. Die beiden Vorträge mit Schwerpunkt Human Resources aus insgesamt 20 Vorträgen des Kongresses sind: 
  • Oskar Heer, Daimler, Direktor und Bereichsleiter Labor Relation, Stuttgart Neuausrichtung und Internationalisierung von Personal - Entwicklung im Kontext von Veränderungen in der globalen Logistik
  • Pál-Levente Tibori, SMR Automotive, Exec. VP East Europe & Germany, Mosonszolnok Die HR-Tool Box - Der Weg zu einer konsequenten Steigerung der Produktivität und Qualität (Strategie/Methoden, Ergebnisse)
Darüber hinaus sind viele weitere spannende Key-Notes und Fachbeiträge eingeplant. Das aktuelle Programm am 15./16. April 2015 kann unter folgendem Link abgerufen werden: http://www.akjnet.de/akj2015.

Ein Ausschnitt aus dem geplanten Programm:
  • Key-Note Vorträge des Geschäftsführers der Fordwerke Deutschland Herrn Wolfgang Kopplin und des Vorsitzenden der Geschäftsführung Volkswagen Sachsen Prof. Dr. Siegfried Fiebig,
  • Podiumsdiskussion mit Valerie Haller (ZDF) nach dem Impulsvortrag von Dr. Janssen (PwC) zur Trends und Entwicklung der Autoindustrie im globalen Wettbewerb,
  • Key-Note Vorträge am zweiten Kongresstag des Vorstandsmitgliedes der GAZ Group Dr. Albrecht Köhler und Produktionsvorstands von Festo Dr. Claus Jessen,
  • weitere Vorträge/Beiträge insgesamt mit den Unternehmen AUDI, BMW, Bosch, Continental, Daimler, Deutz, DHL Supply Chain, Ford, GAZ Group (RUS), BLG/Grenzebach Automation, HTW, IPL, MAN, Magna, Opel, odelo Group, PwC, SMART (F), Schaeffler, SMR Automotive, Volkswagen, Volkswagen Sachsen, ZeMA, ZF Friedrichshafen (SB) - u.a.
  • Preisverleihung des elogistics award 2015 - nun zum 16ten Mal,
  • Fachausstellung zu innovativen Lösungen in der Logistik,
  • Intensivseminare zu den Themen Lieferantenentwicklung, Neugestaltung von Versorgungskonzepten und Lean Six Sigma,
  • Werkstouren bei Bosch, Ford, ZF.
Diese Pressemitteilung posten:

Website Promotion

Weitere Pressemitteilungen dieses Herausgebers

Disclaimer