Kugelhahn mit gesicherten Überwurfmuttern und "Seat Stop" Funktion

VK Dualblock von Akatherm FIP

(PresseBox) (Mannheim, ) So unterschiedlich die Anforderungen an thermoplastische Ventile sind, so eindeutig sind deren grundsätzlichen Eigenschaften definiert: Sicherheit und Langlebigkeit im Betrieb, Funktionalität in Handhabung und Bedienung. Diesen Faktoren trägt die Akatherm FIP GmbH (Mannheim) mit dem VK Dualblock Rechnung. Durch eine Materialvielfalt mit Kunststoffen aus ABS, PVC-U, PVC-C, PP-H und PVDF können mit diesem Kugelhahn mit gesicherten Überwurfmuttern nahezu alle Anwendungsbereiche abgedeckt werden.

Moderne Spritzgusstechniken erlauben den Einsatz im industriellen Rohrleitungsbau mit einem Druck von bis zu 16 bar bei 20° C (ausgenommen beim Werkstoff PP-H mit einem Druck von bis zu 10 bar bei 20° C.) Damit ist der VK Dualblock unter vielen, noch so "schwierigen Rahmenbedingungen" einsetzbar.

Viele durchdachte Details

Patentiert ist das Dualblock System mit gesicherten Überwurfmuttern. Nach Einbau der Armatur und Arretieren der Überwurfmuttern wird ein nicht gewünschtes Lösen verhindert, da die Dualblock-Arretierung nur im Uhrzeigersinn gedreht werden kann. Auch starke Vibrationen und thermische Belastungen können diese Funktion nicht beeinflussen.

Der gesicherte Dichtungsträger mit dem patentierten Kugelsitz "Seat Stop" bietet hohe Funktionssicherheit sowie eine maximale Einsatzdauer der Armatur. Das Prinzip der Microjustierung im eingebauten Zustand erspart dem Kunden die Wartung bei einer eventuellen internen Leckage der Armatur. Der Kugelsitzträger kann mit dem im Handgriff integrierten Werkzeug entfernt werden, was bei einer radialen Demontage ein versehentliches Lösen des Kugelsitzträgers unmöglich macht.

Die Spindel-Kugelverbindung wird durch zwei O-Ringe abgedichtet und hat eine doppelte Nutverbindung zur Kugel. Der obere Teil der Spindel ist für den zulässigen Anschluss verschiedener Antriebe konstruiert.

Multifunktional ist der kompakte Handgriff des VK Dualblock. Er ist mit einem integrierten Schlüsseleinsatz ausgestattet. Mit dem Griffblock ist eine Arretierung in offener und geschlossener Stellung möglich. Ein Vorhängeschloss kann zusätzlich angebracht werden, um ungewollte Betätigungen zu verhindern.

Als weitere Extras sind für den VK Dualblock Abstandsplatten für die Wand- oder Schalttafelbefestigung und das Power Quick Antriebskit zur einfachen Montage von elektrischen und/oder pneumatischen Antrieben erhältlich. Endschalter-Boxen in elektromechanischer und induktiver Ausführung runden die Zubehörliste ab.

VK Dualblock auch lackstörungsfrei erhältlich

Bei Bedarf wird der VK Dualblock als lackstörungsfreie Armatur geliefert. Dazu wird die Armatur (standardmäßig bis d 110 mm) im Werk unter Reinraumbedingungen in einer Silikonfreianlage auf den späteren, expliziten Einsatzzweck vorbereitet. In speziellen Fällen dürfen nur Rohrleitungskomponenten eingesetzt werden, die frei von lackbenetzungsstörenden Substanzen, wie Silikone, bestimmte Fette, Öle und Wachse, sind. Anwendungen von lackstörungsfreien Anlagenkomponenten sind in Lackieranlagen eine Grundforderung. Gleiches gilt in bestimmten Fällen für die Produktion von Lebens- oder Arzneimittel.

Akatherm FIP GmbH

Die Akatherm FIP GmbH in Mannheim ist die deutsche Vertriebsorganisation der zur Aliaxis-Gruppe gehörenden Unternehmen Akatherm International (Niederlande), FIP (Italien) sowie Durapipe und GPS (England), und einer der führenden Anbieter von Kunststoffrohrleitungssystemen in Deutschland.

Das Lieferprogramm umfasst Armaturen, Fittings, Sonderbauteile und Rohrleitungssysteme aus den Kunststoffen PP, PE, PVC-U, PVC-C, ABS und PVDF für den industriellen Anlagenbau sowie für kommunale Ver- und Entsorgungsbetriebe (Klärwerkstechnik). Elektrische und pneumatische Armaturenantriebe, Magnetventile, Schwebekörperdurchflussmesser und das FLOWX3 Durchflussmess- und Durchflussregelsystem stellen die sinnvolle Ergänzung dieses Produktbereichs dar.

Daneben bietet die Akatherm FIP auch Abwassersysteme für die Haus- und Grundstücksentwässerung, darunter auch für Hochhäuser mit speziellen Formteilen. Weitere Produktsegmente sind Doppelrohrsysteme für den sicheren Transport von Medien aller Art mit und ohne Leckageüberwachung/Begleitheizung, sowie ein modulares Baukastensystem (Flächenabsorber, Erdwärmesonden etc.) für die Geothermie.

Ferner bieten wir Komplettprogramme für die Dachentwässerung (mit Druckströmung) und Abwassersysteme für die Haus- und Grundstücksentwässerung an. Ein weiteres Produktsegment sind Doppelrohrsysteme für den sicheren Transport von Medien aller Art mit und ohne Leckageüberwachung/Begleitheizung.

Zusätzlich gewährleistet die Akatherm-FIP GmbH eine optimale Betreuung von der Planungsphase bis zum Service vor Ort. Schulungen zu den einzelnen Produktbereichen runden das Angebot weiter ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.