Innovative Technik für den industriellen Anlagenbau

Neues pneumatisch gesteuertes Membranventil MK/CP (Typ 482) von Akatherm FIP

(PresseBox) (Mannheim, ) Mit einer neuen Baureihe pneumatisch gesteuerter Membranventile hat jüngst die zur Aliaxis-Gruppe (Belgien) gehörende Akatherm FIP GmbH (Mannheim) ihr Automatikarmaturen-Programm ergänzt. Das in verschiedenen Thermoplasten (PVC-U, PVC-C, PP-H, PVDF und ABS) lieferbare Membranventil MK/CP (Typ 482) ist in den Dimensionen d 20 - 63 mm erhältlich. Die kompakte Bauform, innovative Technik und ein umfangreiches Zubehörprogramm ermöglichen vielfältige Anwendungen im industriellen Anlagenbau.

Innovative Komponenten

Technik, Eigenschaften und Funktionen des neuen pneumatisch gesteuerten Membranventils MK/CP orientieren sich an den Anforderungen der Anlagenbauer. Selbst der Einsatz in Rohrleitungen, in denen abrasive, verschmutzte oder hochreine Medien transportiert werden, ist möglich. Das Membranventil kann mit neutralen flüssigen und gasförmigen Steuermedien betrieben werden, dabei ist der Einbau in jeder beliebigen Position möglich. Durch Modularbauweise werden für sechs Nennweiten nur drei Membranabmessungen benötigt. Die konstruktiv bedingte kreisrunde Membranklemmung sorgt für gleichmäßige Verteilung der Schließkraft. Darüber hinaus ist das Membranventil mit einem wartungsfreien Kolbenantrieb ausgestattet. Ein spezieller Doppellippenring mit Fettspeicher reduziert die Reibungswerte und verbessert die Laufzeiteneigenschaften erheblich. Durch eine flexible Membranaufhängung wird die punktuelle Anpressung der Mediumsmembrane vermieden. Alle konstruktiven Maßnahmen führen dazu, dass das Ventil Wasserschläge wirkungsvoll abdämpft und gleichzeitig Leitungsschwingungen sowie Geräusche erheblich reduziert werden. Auch in Montage und Wartung punktet das neue Membranventil MK/CP. Vorsteuerventile lassen sich einfach montieren. Die Mittelachsen der Ventilkörper können mit nur einer Ausgleichsplatte auf ein Niveau gebracht werden. Und zu guter Letzt lassen sich die Mediumsmembrane und der Antrieb ohne Ausbau des Ventilkörpers wechseln.

Umfangreiches Zubehörprogramm

Sämtliches Zubehör kann nachträglich angebracht werden. Zum umfangreichen Zubehörpaket gehören unter anderem ein elektropneumatischer Stellungsregler, elektrische und optische Stellungsanzeigen sowie ein Hubbegrenzer mit optischer Stellungsanzeige, das es optional auch mit Handnotbetätigung gibt. 3/2 und 5/2 Pilotventile runden das Angebot ab.

Akatherm FIP GmbH

Die Akatherm FIP GmbH in Mannheim ist die Vertriebsorganisation der zur Aliaxis- Gruppe gehörenden Unternehmen Akatherm International (Niederlande), FIP (Italien) und Durapipe (UK) und einer der führenden Anbieter von Kunststoffrohrleitungssystemen in Deutschland.

Das Lieferprogramm umfasst Armaturen, Fittings, Sonderbauteile und Rohrleitungssysteme aus den Kunststoffen PP, PE, PVC-U, PVC-C, ABS und PVDF für den industriellen Anlagenbau sowie für kommunale Ver- und Entsorgungsbetriebe (Klärwerkstechnik). Elektrische und pneumatische Armaturenantriebe, Magnetventile, Schwebekörperdurchflussmesser und das FLOWX3 Durchflussmess- und -regelsystem stellen die sinnvolle Ergänzung dieses Produktbereichs dar.

Ferner bieten wir Komplettprogramme für die Dachentwässerung (mit Druckströmung) und Abwassersysteme für die Haus- und Grundstücksentwässerung an. Ein weiteres Produktsegment sind Doppelrohrsysteme für den sicheren Transport von Medien aller Art mit und ohne Leckageüberwachung/Begleitheizung.

Zusätzlich gewährleistet die Akatherm-FIP GmbH eine optimale Betreuung von der Planungsphase bis zum Service vor Ort. Schulungen zu den einzelnen Produktbereichen runden das Angebot weiter ab.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.