Online-Handwerker-Auktionen: Große Qualitätsunterschiede

(PresseBox) (Hamburg, ) .
- Vergleichen lohnt sich - zwei Anbieter nur "ausreichend"
- Myhammer an der Spitze: Testnote "sehr gut"
- Besonders gefährlich: automatische Auftragsvergabe

Handwerkerauktions-Portale im Internet versprechen für jedes Problem den richtigen, kostengünstigen Fachmann. Privatleute können über die Handwerkerbörsen Aufträge aller Art versteigern und am Ende entscheiden, wer den Zuschlag bekommt. Die Handwerker ihrerseits akquirieren auf diese Weise bequem neue Kunden.

Aber welches Portal bietet den besten Service? Getestet.de - das unabhängige Bewertungsportal für branchenübergreifende Vergleichstests - hat fünf Dienste geprüft und verglichen. Eine Gemeinsamkeit vorab: Für den Kunden sind alle Portale komplett kostenlos. Der Auftragnehmer dagegen wird beim Zustandekommen des Vertrags mit bis zu 4,5 Prozent des Auftragswerts oder dem Abschluss eines kostspieligen Service-Pakets teilweise kräftig zur Kasse gebeten. Im Test konnten sich My-Hammer.de und Blauarbeit.de klar an die Spitze setzen. Lediglich bei diesen beiden Portalen ist eine Ausgewogenheit zwischen Jobangeboten und entsprechenden Handwerkern gegeben.

Der Testsieger My-Hammer.de punktet besonders mit einer Top-Vermittlungsleistung. Sicherheitskriterien wie Treuhandsystem, Schutzbrief, Bewertungssystem und die Überprüfung der handwerklichen Qualifikationen sind vorbildlich. Testurteil: "sehr gut". Der Zweitplazierte Blauarbeit.de (Testnote: "gut") überzeugt mit der kundenfreundlichen und praktischen Kommunikationsstruktur sowie den schnellen und kompetenten Antworten auf gestellte Fragen. Jobdoo.de landete mit einem "befriedigend" auf Platz drei; für Work5.de und Undertool.de langte es nur für ein "ausreichend". Dies hängt hauptsächlich damit zusammen, dass bei der Suche nach Aufträgen maximal zweistellige Trefferquoten erzielt werden und die Internetauftritte nicht überzeugen.

Vorsicht ist bei der Deaktivierung von Aufträgen geboten. Bei Work5, Jobdoo und Undertool gibt es eine sogenannte "Automatische Vergabe". Nach erfolgloser Beendigung der Auktion und einer Wartefrist von wenigen Tagen geht der Auftrag automatisch an den Bieter mit dem niedrigsten Gebot - Ärger vorprogrammiert.

Handwerkerportale führen zusammen, was zusammen gehört: Handwerker auf der Suche nach Aufträgen und Privatleute, die einen Profi suchen, der für sie die in Haus und Hof anfallenden Arbeiten schnell und günstig erledigt. My-Hammer und Blauarbeit sind die beste Wahl, da diese Portale die höchsten Mitgliederzahlen aufweisen und die Chancen auf erfolgreiche Auktionen am höchsten sind und keine Klausel bezüglich automatischer Vergabe existiert.

Die ausführlichen Informationen zu den Testergebnissen unter: http://www.getestet.de/...

Über getestet.de:

Seit Mitte 2009 führt Getestet.de (www.getestet.de) als unabhängiges Bewertungsportal branchenübergreifende Vergleichstests von Online-Angeboten durch. Getestet wurden beispielsweise bereits Autovermietungen, Flugsuchmaschinen oder Online-Blumenversandhandel. Ein Team unabhängiger Redakteure mit fachlicher Expertise gewährleistet bei den Tests stets hohe Qualitätsstandards. Die Testauswahl richtet sich einerseits nach aktuellen und saisonalen Entwicklungen; andererseits können sich die Verbraucher auch aktiv mit Testwünschen an Getestet.de richten. Die Ergebnisse werden sehr transparent dargestellt: Die getesteten Kriterien werden mit 0 bis 100 Punkten bewertet und daraus das Gesamtergebnis als Schulnote von 1 bis 5 errechnet. Die Ergebnisse der Tests sind jederzeit kostenlos auf dem Portal zugänglich.

aha.de Internet GmbH

Die aha.de Internet GmbH ist eine gemeinsame Gesellschaft des Medienunternehmers Jens Kunath und der Media Ventures GmbH, die zum Portfolio von Dirk Ströer gehört.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.