Ehrenamtliches Engagement der AGK Mitarbeiter seit 10 Jahren!

Alte Weihnachtsbäume werden gemeinsam entsorgt

(PresseBox) (Dortmund, ) Engagement für die Gesellschaft ist für die AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH kein Fremdwort, denn die Geschäftsführer und einige Mitarbeiter sind selbst Pfadfinder der DPSG in Dortmund gewesen. Auch dann, wenn die alten Weihnachtsbäume ihre letzte Reise antreten ist man dabei. Seit zehn Jahren stellt die AGK den Huckarder-Pfadfindern daher warme Räumlichkeiten, Kaffee und den Abstellplatz für die Sammelcontainer zur Verfügung. In zwei Stadtteilen werden die vertrockneten Bäume flächendeckend eingesammelt und dann ins Fallgatter gefahren, um dort von fleißigen Helfern in Container geschmissen zu werden. Neben den vier Ex-Pfadfindern, hat Geschäftsführer Achim Kunkel in diesem Jahr aber auch seiner Belegschaft angeboten mitzuhelfen und sie dafür freizustellen. Das Angebot haben auch sofort zwei weitere Kollegen angenommen und sich für die gute Sache eingesetzt. So sind die gewerblichen Mitarbeiter Kublun und Stark sogleich im gefüllten Sammelcontainer abgetaucht. "Einmal Pfadfinder - immer Pfadfinder", meint der Chef mit dem Baum in der Hand. Dass seine Mitarbeiter aber so kräftig zupacken freut ihn aber genauso sehr. Zum Schluss waren sechs Großraumcontainer voll und der Firmensitz etwas grüner.

Nächstes Jahr steht der Aktion nichts im Wege, denn die AGK hat nach Ihrem 10jährigen Bestehen auch noch viel in der Zukunft vor.

AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH

Die AGK Hochleistungswerkstoffe GmbH ist ein Nischenanbieter im Isoliermarkt. Als B2B werden kundenindividuelle Bauteile aus Isolierwerkstoffen gefertigt. Dabei greift die AGK auf thermische und elektrisch isolierende Materialien zurück.

In der Fertigung in Dortmund werden von über 25 Mitarbeitern Isolationskomponenten per CNC gefertigt.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.