Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180

(PresseBox) (Güglingen, ) Die neue Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180 von AFRISO wird in geschlossenen thermischen Heizungsanlagen zum Umwälzen von Heizungswasser oder Wasser- Glykol-Gemischen eingesetzt. In der vormontierten, dichtheitsgeprüften und wärmegedämmten Pumpengruppe, die zwischen dem Heizkessel und den Rohrleitungssystemen eingebaut wird, sind standardmäßig Hochenergieeffizienzpumpen der Klasse A integriert. Der Einbau von nahezu allen anderen handelsüblichen Pumpen ist jedoch auch ohne großen Aufwand möglich. Die modular aufgebaute Systembaugruppe PrimoTherm 180 ist in 8 Varianten erhältlich, wodurch sich viele Kombinationsmöglichkeiten ergeben: Mit oder ohne 3-Wege-Mischer, Umwälzpumpe und/oder Überströmventil, mit dem Vorlauf auf der rechten oder linken Seite. Die schlanke Bauform des Systems ermöglicht eine gute Platzierung mehrerer Pumpengruppen nebeneinander - die Montage ist dank durchdachter Wandbefestigung einfach und schnell durchführbar. Die Grundausführung vereint im Vorlaufstrang ein Absperrventil und einen roten Thermometer-Kugelhahn, im Rücklauf befindet sich ein blauer Thermometer-Kugelhahn sowie ein Absperrventil mit aufstellbarer Schwerkraftbremse. Die nächste Variante enthält zudem einen 3-Wege-Mischer mit Stellmotor. Des weiteren ist PrimoTherm 180 wahlweise mit einer Grundfos- oder einer Laing-Umwälzpumpe lieferbar. Bei Verwendung einer nicht selbstregelnden Pumpe gibt es die Ausführung mit Überströmventil, dadurch bleibt der Druck in der Heizungsanlage konstant und Fließgeräusche werden vermindert. Für Erstausrüster kann die Heizungspumpengruppe nach spezifischen Angaben produziert werden.

Bild: Heizungspumpengruppe PrimoTherm 180 von AFRISO - ein modulares System mit vielen Varianten: Mit oder ohne 3-Wege-Mischer, mit oder ohne Umwälzpumpe, mit oder ohne Überströmventil. Für geschlossene thermische Heizungsanlagen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.