Digitales Anzeige- und Regelgerät VarioFox

(PresseBox) (Güglingen, ) Der Einsatz leistungsfähiger Kommunikationstechnologien ist heutzutage aus komplexen Logistik-, Produktions- und Wartungsprozessen nicht mehr wegzudenken, wenn Betriebsabläufe permanent im optimalen Bereich gefahren werden sollen. Doch gerade kleinere mittelständische Unternehmen brauchen keine netzwerkgestützten Prozessvisualisierungen oder gar 24h-besetzte Leitstände. Ein kleines Bespiel macht es deutlich: An einem Tank mit Bio-Pflanzenöl wird der aktuelle Füllstand im Bereich von 1-30 Tsd. Litern direkt an der Abfüllvorrichtung benötigt. Eine Warnlichthupe soll einen Füllstand unter 250 Litern melden und ein Elektroventil bei Füllstand "25.000 l" schließen. Der Betreiber möchte den Ölbestand aber auch jederzeit im 23 km entfernten Büro auf seinem PC einsehen können. Für einfache Anwendungen dieser Art wurde das Anzeige- und Regelgerät VarioFox von AFRISO entwickelt. In Verbindung mit einem Messumformer bildet VarioFox eine einfach zu bedienende, aber in sich völlig autarke Mess- und Regelstation.

Das neue digitale Anzeige- und Regelgerät VarioFox von AFRISO ist ein kompaktes, anschlussfertiges Universalmess- und Regelgerät mit integrierter Sensorversorgung und 2 (wahlweise 4) potenzialfreien Schaltausgängen. Das Gerät ist aufgrund seiner textorientierten Menüführung (Deutsch, Englisch oder Französisch) einfach bedien- und programmierbar. VarioFox verfügt über eine Einheitenliste mit frei editierbaren Einheiten und frei skalierbaren Anfangs- und Endwerten (99.999 - 9,999), wodurch nahezu alle erwünschten Parametrierungen möglich sind. Für zylindrisch liegende und Kugeltanks sind Peiltabellen fest hinterlegt. In nicht-linearen Behältern oder Sonderanfertigungen ist eine kundenspezifische 24-Punkte-Linearisierung festlegbar. Der während des Betriebes höchste und tiefste aufgetretene Wert wird gespeichert, kann bei Bedarf aber auch als geräteinterne optische und akustische Alarmgabe erfolgen. Eine frontseitige Quittiertaste verpflichtet den Verantwortlichen zur Kontrolle und sorgt daher für zusätzliche Betriebssicherheit. Das Messgerät arbeitet mit AC 50-253 V oder DC 20-253 V und beinhaltet einen Sensoreingang (4-20 mA, 0-20 mA, 0-10 V) und zwei galvanisch getrennte Analogausgänge (0/4-20 mA und 0-10 mA). Mit VarioFox und den entsprechenden elektronischen Messumformern (Druck, Temperatur, Füllstand, Feuchte) oder Grenzschaltern erhält der Betreiber eine einfach und schnell in Betrieb nehmbare autarke Mess- und Regeleinrichtung zur Anzeige, Auswertung und Regelung von Prozessgrößen und -vorgängen. Die Verbindung mit dem AFRISO Ereignismelder EMS 442 und dem Webservice www.afriso-net.com. ermöglicht dem Betreiber einen webbasierten 24-Stunden-Zugang auf seine Messdaten, die er nach eigenem Bedarf und Ermessen visualisieren, aufzeichnen und verwalten kann.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.