Adva Optical Networking präsentiert Syncjack(TM) für Ethernet-Basierte Synchronisationsdienste in Mobilfunknetzen

Innovative Lösung für präzise Taktrückgewinnung in Ethernet-Netzen

(PresseBox) (Martinsried/München; Norcross, Georgia, USA, ) Als Erweiterung seiner führenden Ethernet-Zugangslösung FSP 150 hat ADVA Optical Networking mit SyncjackTM eine neue Lösung zur Taktrückgewinnung und Synchronisation in Ethernet-Netzen vorgestellt. Damit reagiert das Unternehmen auf die steigende Nachfrage nach mobilen Breitbanddiensten, wodurch Mobilfunkbasisstationen aufgerüstet und breitbandig an das Kernnetz angebunden werden.

"Die Genauigkeit von Taktung und Synchronisation in paketbasierten Netzen zur Anbindung von Mobilfunkstandorten hat einen wesentlichen Einfluss auf die Qualität der mobilen Dienste", erläutert Christoph Glingener, Vorstand Technologie bei ADVA Optical Networking. "Eine hochpräzise Synchronisationslösung ist eine Grundvoraussetzung für Betreiber von Mobilfunknetzen. Ob dabei die Synchronous Ethernet oder die IEEE 1588v2-Technologie eingesetzt wird ist zweitrangig."

Die kostenoptimierte Syncjack-Technologie zur Taktübermittlung, Überwachung und Sicherung einer präzisen Netzsynchronisation eröffnet Netzbetreibern neue Umsatzmöglichkeiten. Anbieter von faserbasierten Zugangsdiensten können nun ihr Portfolio durch die Bereitstellung von Synchronisationsdiensten im Rahmen von Dienstgütevereinbarungen (Service Level Agreements, SLA) erweitern. Die flexible Lösung unterstützt gleichzeitig Synchronous Ethernet und den IEEE 1588v2-Standard. Sie kann weiterhin für die gleichzeitige Übermittlung mehrerer Taktsignale in einem gemeinsamen Ethernet-Zugangsnetz eingesetzt werden.

"Wir widmen der Qualität von Taktrückgewinnung und Synchronisierung heute ebenso viel Aufmerksamkeit wie der Überwachung des Datenverkehrs im Rahmen von Dienstgütevereinbarungen. Mit dieser Erweiterung wird die FSP 150 zu einer Zugangslösung, die erstmalig die Überwachung beider Aspekte aus einer Hand bietet," kommentiert Glingener.

Die Syncjack-Technologie von ADVA Optical Networking umfasst eine Management Plattform für Takt- und Synchronisierungsdienste, die während des laufenden Betriebs die Genauigkeit der Rückgewinnung von Taktsignalen überwacht. Darüber hinaus sind zahlreiche Hilfsmittel für die Fernkonfiguration und Fehlerbehebung enthalten. Für weitere Informationen zur intelligenten Ethernetzugangsplattform FSP 150 von ADVA Optical Networking klicken Sie bitte hier.

ADVA AG Optical Networking - Headquarters

ADVA Optical Networking (FWB: ADV) ist ein weltweiter Anbieter intelligenter Infrastruktur-Lösungen für Telekommunikationsnetze. Durch Software-gesteuerte Optical+Ethernet-Übertragungstechnik schafft das Unternehmen die Grundlage für fortschrittliche Hochgeschwindigkeitsnetze. Die FSP-Produkte des Unternehmens machen die Netze der Kunden skalierbarer, intelligenter, weniger komplex und kostengünstiger. ADVA Optical Networking arbeitet flexibel und schnell mit seinen Kunden zusammen, um die wachsende Nachfrage nach Daten-, Datensicherungs-, Sprach- und Videodienstleistungen zu bedienen. Seit mehr als 15 Jahren liefert das Unternehmen verlässliche Lösungen und hat sich dadurch als zuverlässiger Partner von über 250 Netzbetreibern und mehr als 10.000 Unternehmen in der ganzen Welt etabliert. Weitere Informationen sind im Internet unter www.advaoptical.com verfügbar.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.