Actix gibt Partnerschaft mit Vodafone D2 zur Entwicklung innovativer LTE-Netz- Analysesoftware bekannt

Ziel ist der weltweit erste LTE-Simulator mit eingebetteten echten Anbieter-Algorithmen

(PresseBox) (London, ) Actix, eines der führenden Unternehmen im Bereich Mobilfunk- Netzanalyse, gibt bekannt, dass mit der Vodafone D2 GmbH ein mehrjährig laufender Vertrag geschlossen wurde, um gemeinsam eine Simulationssoftware zur Optimierung der Netzkonfiguration von LTE- Funkzugangsnetzen (LTE-RAN) zu entwickeln.

Mit dieser Software wird Vodafone die Leistung der Algorithmen zum LTE Radio Resource Management (RRM) unter simulierten Netzwerkbedingungen evaluieren können. Darüber hinaus wird die Software die bislang noch nicht bestehende Möglichkeit bieten, echte LTE-Netze zu simulieren, indem spezifische RRM-Algorithmen für die verschiedenen Anbieter eingebettet werden. Die Simulation ermöglicht die Optimierung der LTE-RAN-Konfiguration, was wiederum die Entwicklung und Einführung schnellerer LTE-Datenservices mit größerer Kapazität beschleunigt. Angeführt wird die Partnerschaft durch das Actix SON (Self-Organizing Networks)

Center of Excellence in Dresden (Deutschland).

Wir arbeiten seit mehr als 15 Jahren mit Actix zusammen. In dieser Zeit hat sich Actix als guter Partner in der RAN-Optimierung bewiesen", erklärt Matthias Sauder, Head of Access Engineering bei Vodafone Deutschland. "Daher arbeiten wir auch bei der komplexen RAN- Analyse in unserer LTE-Planung mit Actix zusammen."

Auch Jörg Schüler, der Direktor des Actix SON Center of Excellence, ist hocherfreut: "Wir sind sehr gerne bereit, unsere Kooperation mit Vodafone D2 auszubauen und freuen uns über diese Gelegenheit, bei der Analyse für das Design und die Optimierung des künftigen LTE-Netzes von Vodafone D2 zu helfen. Für uns ist dies auch eine spannende Möglichkeit, unsere detaillierten Kenntnisse der LTE-RAN-Technologie zu nutzen, die wir durch langjährige Forschung und Entwicklung über selbstorganisierende Algorithmen für LTE-Netze erworben haben."

Weitere Informationen über Software zur Beschleunigung der Gestaltung, der Installation und des Betriebs von LTE-Netzen finden sich unter: www.actix.com

Actix GmbH

Über 230 Mobilfunkbetreiber aus 106 Ländern sind Kunden von Actix, einem der führenden Unternehmen im Bereich der Mobilfunknetzanalyse. Je mehr das mobile Internet an Bedeutung gewinnt, desto mehr wird das Radio Access Network (RAN) für die Mobilnetzbetreiber zum entscheidenden Leistungs- und Kapazitätsengpass. Actix' Softwarelösungen ermöglichen die Analyse netzwerkweiter RAN-Daten mehrerer Anbieter und aus mehreren Quellen. So können unsere Kunden die geschäftskritischen Probleme lösen, die das mobile Internet mit sich bringt.

Zu diesen Herausforderungen zählen sowohl die beschleunigte Einführung neuer RAN- Technologie mit größerer Kapazität (wie HSPA+ und LTE) und die schnellere Lösung immer komplexerer Probleme im Daten- und Sprachnetzwerk, um den Kunden ein besseres Benutzungserlebnis zu bieten, als auch die Steigerung der betrieblichen Effizienz durch die Automatisierung der RAN-Life-Cycle-Prozesse. Nähere Informationen dazu finden Sie unter www.actix.com.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.