Auf Windows Server 2008 migrieren und 50 Euro abkassieren

Actebis Peacock und Microsoft starten Migrationskampagne bis Ende Juni

(PresseBox) (Soest, ) Fachhändler, deren Kunden noch mit Windows 2000/2003, Windows NT- oder älteren Server-Installationen arbeiten, können ab heute beim Wechsel auf die neue Servergeneration ein besonderes Angebot nutzen: Bis zum 30. Juni 2010 gewähren Actebis Peacock und Microsoft eine Service-Prämie von rund 10 Prozent auf den aktuellen Hardware-Software-Bundle-Preis für die Migration auf einen Windows Server 2008 R2 oder einen Windows Small Business Server 2008 inklusive Hardware. Das sind 50 Euro pro ausgetauschter Windows Serversoftware, die sich doppelt lohnen. Schließlich können Unternehmen mit einer Migration auf Windows Server 2008 R2 die Zuverlässigkeit und Flexibilität ihrer Serverinfrastruktur insgesamt verbessern. Teilnehmen können alle Fachhändler, unabhängig von der genutzten Lizenzform. Nach dem regulären Kauf bei Actebis Peacock muss lediglich ein Online-Formular unter Angabe der alten Certificate of Authenticity-Nummer (COA-Nr.) ausgefüllt werden.

Leistungsfähigere Tools sorgen bei der Windows 2008 R2-Servergeneration dafür, dass die Steuerung besser, die Effizienz größer und die Reaktion auf geänderte geschäftliche Anforderungen schneller werden.

Windows Server 2008 R2 bieten viele neue Funktionen und integrieren sich optimal in bestehende IT-Umgebungen. Für Unternehmen, die noch mit Windows 2000 Servern arbeiten, eignet sich die neue Serversoftware ideal zur Konsolidierung. Mit dem Internet Information Service können webbasierte Anwendungen einfacher und bequemer bereitgestellt und verwaltet werden. Durch die Hyper-V-Plattform wird die Virtualisierung zentral verwaltet und gesteuert. Weitere Funktionen verringern die administrativen Aufgaben und erleichtern die Automatisierung. Durch eine sichere und bequeme Verschlüsselung lassen sich zudem alle wichtigen Daten auf USB-Sticks oder Festplatten bringen.

Laut Microsoft in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsunternehmen TechConsult laufen in Deutschland noch mehr als 60.000 Server mit Windows 2000, Windows NT und älteren Serverinstallationen. Vom Windows Server 2003 gäbe es sogar mehr als 500.000 und von der Windows Small Business Server 2003-Version über 200.000 Installationen im deutschen Markt.

Für Fachhandelspartner steckt darin ein großes Potenzial an Servermigrationen. Insbesondere vor dem Hintergrund, dass für Windows 2000-Server ab Juli 2010 die Supportleistungen auslaufen und Microsoft keine Aktualisierungen oder Sicherheitsupdates mehr anbieten wird. Mehr unter www.actebispeacock.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.