Flexible Lösung zur Überwachung von IT-Infrastrukturen

ACT ist Partner des Softwareherstellers Nimsoft

(PresseBox) (Niederkassel, ) Jedes IT-System muss hinsichtlich seiner Verfügbarkeit und Funktionsfähigkeit überwacht werden. Denn der „Gesundheitszustand“ eingesetzter IT-Systeme ist Grundvoraussetzung für reibungslose IT-Services und der darauf basierenden Geschäftsprozesse. Jedes Unternehmen, das eine IT-Infrastruktur betreibt, sollte auch ein Availability Management im Einsatz haben.

Die ACT pflegt seit Jahren Partnerschaften zu führenden Herstellern von Überwachungssoftware und verfügt über umfassende Produktkenntnisse und Beratungserfahrung. Seit Ende 2011 ist die ACT Partner des Softwareherstellers Nimsoft. Die Überwachungssoftware „Nimsoft Monitoring“ bietet als eine der branchenführenden Lösungen umfassende Funktionen für die Überwachung komplexer IT-Infrastrukturen und das IT-Servicemanagement. Die ACT hat Kunden bereits von der flexiblen Überwachungslösung überzeugt und konnte aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung die Anforderungen der Kunden auch mit der neuen Software in kurzer Zeit umsetzen und das notwendige Know-how zu Nimsoft Monitoring im Rahmen von Schulungen vermitteln.

Die ACT begleitet Kunden seit Jahren von der Beratung bis in den laufenden Betrieb. Sie erarbeitet und realisiert Konzepte zu Monitoring und Event Management , kümmert sich um die Administration eingesetzter Systeme und unterstützt schnell und zuverlässig bei Produkt- und Architekturproblemen.

Die Kombination aus einer flexiblen, leistungsstarken Softwarelösung und der jahrelangen technischen Beratungserfahrung der ACT bietet Unternehmen eine Gesamtlösung, die den Anforderungen an die Überwachung einer modernen IT-Infrastruktur absolut gerecht wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.