Acronis Deutschland: Drei neue Programmversionen für den Herbst

Acronis True Image 9.0, Acronis Privacy Expert Suite 9.0 und Acronis Disk Director Suite 10.0 bieten zahlreiche Neuerungen und bleiben zuverlässig, leistungsstark und einfach bedienbar.

(PresseBox) (Rosenheim, ) Acronis, Technologieführer bei Lösungen zur Speichermedienverwaltung und Datensicherheit, erneuert im Herbst seine Produktpalette: Den Anfang macht im Oktober die Imaging- und Backup-Lösung Acronis True Image 9.0 mit neuen Funktionen und im Betrieb noch schneller als der preisgekrönte Vorgänger; im November folgen die Anti-Spyware-Software Acronis Privacy Expert Suite 9.0 sowie das Tool-Kit zur Festplattenverwaltung, Acronis Disk Director Suite 10.0 und warten jeweils ebenfalls mit interessanten Neuerungen auf.

War die Imaging-Technologie von Acronis True Image bereits in der Version 8.0 für die tägliche Datensicherung geeignet, so vereint die Version 9.0 jetzt zusätzlich die Möglichkeit, dateibasierte Backup-Technologien einzusetzen. Neben inkrementellen Backups werden jetzt auch differentielle Backup-Methoden unterstützt. Acronis True Image hat damit seine Einsatzmöglichkeiten für unterschiedliche Anwenderprofile signifikant erweitert.

Acronis True Image ist über seine umfangreichen Imaging-Funktionen hinaus zu einer kompletten Backup-Lösung gereift. Zusätzlich zu der zeitlichen Planung von Backups ist es in Version 9.0 möglich, die Datensicherung auf bestimmte Ordner, Dateitypen und Applikationen zu beschränken. Im wahrsten Sinne rasante Verbesserungen enthält Acronis True Image 9.0 sowohl bei der Geschwindigkeit der Datensicherung als auch bei deren Wiederherstellung. Bahnbrechende Neuerung: Die zum Patent angemeldete Funktion „Snap Restore“, die ein Weiterarbeiten an Client oder Server während der Wiederherstellung erlaubt.

Die neue Version 9.0 von Acronis Privacy Expert Suite enthält eine Reihe von Erweiterungen und Überarbeitungen. Das „Rootkit Removal Utility“ zum Beispiel erkennt kritische Veränderungen am System und gibt die Möglichkeit, diese Schadroutinen zu entfernen. Die Spyware-Suche durchforstet nun auch ZIP-Archive und DLL-Dateien. Darüber hinaus erhöhen zahlreiche Verbesserungen im Detail den Bedienungskomfort von Acronis Privacy Expert Suite.

In Acronis Disk Director Suite 10.0. wird unter anderem ein von Windows unabhängiger Dateibrowser für Partitionen integriert sein. Ohne das Betriebssystem zu booten können so FAT 16, FAT 32, NTFS, ext2 und ext3 Partitionen eingesehen werden.

Preise und Verfügbarkeit:

Acronis True Image 9.0: 49,95 Euro UVP ab 17. Oktober 2005

Acronis Privacy Expert Suite 9.0: 29,95 Euro UVP ab 14. November 2005

Acronis Disk Director Suite 10.0: 49,95 Euro UVP ab 14. November 2005


Bildmaterial

Boxshot Acronis True Image 9.0:
http://files.acronis.de/...

Boxshot Acronis Privacy Expert Suite 9.0 (vorläufig):
http://files.acronis.de/...

Boxshot Acronis Disk Director Suite 9.0 (vorläufig):
http://files.acronis.de/...

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.