Journalisten-News acmeo Februar 2015

acmeo auf der CeBIT 2015 // Die Vorteile von Backup as a Service // Spannende Webinare zum Thema BaaS

(PresseBox) (Hannover, ) Wir freuen uns, Ihnen die Februar-Ausgabe 2015 unserer monatlichen Presse-News aus dem Hause acmeo zukommen zu lassen. Dabei haben wir darauf geachtet, dass wieder ein hoher Nutzwert für Ihre Berichterstattung im Mittelpunkt steht. Sie finden hier die CeBIT-Highlights von acmeo, die Backup-Trends 2015 sowie Infos zu interessanten Events.

Inhalt
  • acmeo auf der CeBIT 2015: Managed Services zum Anfassen
  • Ratgeber: Die Vorteile von Backup as a Service – für Kunden und Systemhäuser
  • Back up as a Service: Die Webinare
  • acmeo-Seminare im März und April 2015
Für eine geringere Datenmenge finden Sie am Ende der Artikel die gesammelten Downloadlinks.

___________________________________________________________________

Einleitung

„Die gute Cloud zum Anfassen“ mit optimalen Datensicherheitslösungen zeigt acmeo auf der CeBIT 2015. Dabei bietet das Unternehmen seinen Partnern und Standbesuchern von Messebeginn bis Messeende eine Rundum-Betreuung: Der Service reicht von einer komfortablen Anreise per Taxi vom Messebahnhof und anschließendem Frühstück mit Systemhaus-Experten über informative Roundtable-Gespräche mit konkreten Tipps bis hin zu unterhaltsamen „Geschichten aus dem Systemhausleben“ plus Feierabendbier.

Die Digitalisierung der Geschäftsprozesse – unter dem Motto d!conomy ein Schwerpunkt der CeBIT 2015 – ist auch im Mittelstand angekommen. Besonders wichtig bei der Digitalisierung der Geschäftsprozesse ist die permanente Datenverfügbarkeit, also Backups und Recovery-Lösungen. Der Managed-Service-Spezialist acmeo bietet mit MAX Backup eine schlüsselfertige Lösung an, mit der sich Datensicherheit für Kunden und IT-Dienstleister auf Knopfdruck realisieren lässt. Darüber hinaus verrät acmeo in Webinaren zum Thema „Backup als Dienstleistung“, welche Technologie sich dahinter verbirgt, wie die Gewinnmargen aussehen und warum sich mit BaaS die Kundenbindung optimieren lässt.
___________________________________________________________________

acmeo auf der CeBIT: Managed Services zum Anfassen

Während der Cebit 2015 bietet der Cloud-Distributor acmeo seinen Partnern und Kunden auch in diesem Jahr wieder einen stressfreien Messebesuch mit garantiertem Mehrwert. Denn alle Standbesucher erhalten zahlreiche Gelegenheiten, sich mit Experten und Systemhaus-Kollegen über alle Belange bei Managed Services auszutauschen und zu informieren. Und sie sind ausdrücklich zum Anfassen und Testen der Produkte für „die gute Cloud“ eingeladen.

Jeden Messetag startet acmeo mit „VIP-Service“: Abholung per Taxi, Ausgabe einer CeBIT-Eintrittskarte und anschließendem Frühstück mit Systemhaus-Kollegen und Experten des Hannoveraner Cloud-Distributors. Hier bietet sich die ideale Gelegenheit für Gespräche über aktuelle Themen wie Serviceverträge, Managed Services, Technikerproduktivität und Backup-Konzepte im Systemhausumfeld.
Stressfrei geht es dann auch weiter. Denn am acmeo-Stand haben Systemhäuser die Möglichkeit, sich auf Augenhöhe mit Branchenkollegen, acmeo und Herstellern über alle Trendthemen zu unterhalten.

Der krönende Abschluss: Handfeste Tipps - und Feierabendbier

Jeweils um 17.30 Uhr starten spannende Roundtable zu Themen wie: "Technikerproduktivität: Wie erfasse ich die Leistungen der Techniker?", "Welche Arten von Managed Services verkaufen sich am besten?“ Danach geht es dann in den wohl verdienten Feierabend: mit einem Bier und Zeit für Geschichten und Anekdoten aus dem Systemhausleben.

Dabei präsentiert sich auch der Standpartner von acmeo: das Ulmer Unternehmen c-entron. Es zählt zu den führenden Anbietern im ERP-Softwareumfeld. Das gleichnamige Warenwirtschaftssystem wurde speziell auf Bedürfnisse von IT-Systemhäusern zugeschnitten und kommt in knapp 700 Unternehmen zum Einsatz.

Das acmeo-Team beim täglichen CeBIT-Frühstück

Den Teilnehmern am täglichen CeBIT-Frühstück bietet acmeo die Möglichkeit, ihre speziellen Fragen rund um Bereiche wie Managed Services, Technikerproduktivität, Systemhausorganisation und Kundengewinnung mit der Anmeldung vorab den Experten zuzuschicken. Das bedeutet: Diese sind optimal auf die individuellen Belange vorbereitet. Das spart Zeit, ist effektiv und zielführend.
Außerdem ist das Frühstück der richtige Ort, um gemeinsam mit Systemhaus-Kollegen und den Fachleuten von acmeo Ideen, Lösungsansätze und neue Strategien beim Systemhausgeschäft zu diskutieren. So entstehen neue Impulse – und es wird wirklicher Mehrwert beim Messebesuch generiert.

Diese Gesprächspartner sind beim täglichen CeBIT-Frühstück vertreten:

  • acmeo-Chef Henning Meyer ist der ideale Ansprechpartner, wenn es um Serviceverträge, Managed Services und die Optimierung der Technikerproduktivität im IT-Systemhaus geht. Seine IT-Vertragskonzepte und –vorlagen sind bei Hunderten Systemhäusern in D/A/CH im Einsatz. 

  • Die Vertriebsspezialistin Isabelle von Künßberg kann alle Fragen rund um Vertriebsmethodik und Kundenbindungsmaßnahmen beantworten und präsentiert die neuen acmeo-Lösungen. 

  • Stefan Steuer ist Experte für Produktevaluierungen, Prozessoptimierung und Portfolioerweiterungen. Was ihn auszeichnet: sein Gespür für Produkttrends im Managed- Service-Segment.
  • Marcus von der Werth ist Leiter der Technik bei acmeo und Experte für Monitoring, Patchmanagement, Skripting. Seit über 13 Jahren ist er als Techniker und Projektmanager in Systemhäusern tätig und entwickelte in dieser Zeit auch anspruchsvollste Konzepte für Security Datacenter.
  • Sebastian-Nicolae Matei, der technische Consultant bei acmeo, hat eine besonders feine Nase für die Themen Cloud, Virtualisierung und IaaS. Er ist bei acmeo für den kompetenten Support der MAXfocus-Produktfamilie zuständig. 

  • Arnd Jaekel zeichnet seine langjährige Erfahrung als Service-Techniker im IT-Umfeld aus. Der Teamleiter Managed Services Partnerentwicklung ist u.a. Spezialist für Managed Backup und Managed Security. Er ist auch der perfekte Ansprechpartner für die kaufmännischen Aspekte von MAX Backup.
  • Moritz Münzenmaier ist ein namhafter Autotask-Spezialist in Deutschland. Er verfügt über einen umfangreichen Erfahrungsschatz durch die Einführung des Systems bei einer Vielzahl von Systemhäusern in den letzten Jahren. 
Die gute Cloud zum Anfassen

Folgende Hersteller sind am acmeo-Stand vertreten und präsentieren ihre Produkte – und das nicht nur zum Anschauen, sondern auch zum Anfassen.

Maxfocus bietet mit der MAX-Produktpalette Systemhäusern die Möglichkeiten, ihr Unternehmen auszubauen, Umsätze zu steigern, neue Kunden zu gewinnen und Laufkundschaft an sich zu binden. Das RemoteManagement-System ist dabei für alle Geschäftsmodelle geeignet: Für Kunden mit Einzelaufträgen, Prepaid-Kunden oder Kunden mit Managed-Services-Verträgen.

BUSYMOUSE offeriert mit zuverlässigen Full Managed Services flexible Modelle und stetigen Zugriff von überall auf IT-Dienste, Software sowie Speicherplatz. Für die schlüsselfertigen Produkte werden weder umfangreiche eigene Ressourcen noch vertieftes IT-Wissen benötigt.

TeamFON ist mit den Lösungen TeamSIP Centrex und TeamSIP Cluster Innovationsführer bei virtuellen Telefonanlagen und Cloud-basierter VoIP-Kommunikation. Die TeamFON-Mietlösungen sind betriebswirtschaftlich besonders attraktiv für Unternehmen, da diese keine eigene Telefonanlage unterhalten müssen.

Autotask ist die gehostete Service Management-Lösung zur optimalen Organisation des Dienstleistungsgeschäfts. Kombiniert sind Ticketsystem, Technikersteuerung, Vertragsmanagement, Projektmanagement, Asset Management und Zeiterfassung. Das erleichtert Systemhäusern und Technikern die Arbeit und ermöglicht eine nachhaltige Steigerung der Produktivität. Dank informativer Dashboards geht dabei der Überblick über verrechenbare und interne Zeiten nie verloren.
___________________________________________________________________

Backup as a Service: Kostengünstig, effizient und sicher

Datensicherung im Mittelstand ist ein heikles Thema. Viele Unternehmen nutzen Tapes und externe Festplatten. Sie gehen davon aus, dass diese Medien zur Datensicherung und Wiederherstellung ausreichen – bis es zum Crash kommt. IT-Systemhäuser können hier frühzeitig beraten und mit MAX Backup eine schlüsselfertige Backup as a Service  (BaaS) -Lösung anbieten, die Unfälle verhindert.

Misslungene Backups oder beschädigte Speichermedien führen unweigerlich zum Verlust wichtiger firmeninterner Dokumente. Diese negative Erfahrung mussten schon so einige Firmen machen - und änderten erst daraufhin ihre Backup-Strategie.

Bevor das Kind in den Brunnen fällt, können IT-Systemhäuser den Kunden mit Backup as a Service eine automatische, tägliche Sicherung von kritischen Geschäftsinformationen anbieten. Das bedeutet nicht nur optimale Datensicherheit für den Kunden, sondern birgt auch neue Umsatzchancen für die Dienstleister. Denn sie können Anwendern die verschlüsselte Datensicherung zu attraktiven Preisen offerieren, bei der sich alle Beteiligten keine Sorgen mehr um defekte lokale Backups oder um verloren gegangene Medien machen müssen. Außerdem reduziert sich der Aufwand beim Anbieter.

Doch wie überzeugt man Kunden von der automatischen Datensicherung in der Cloud? Arnd Jaekel, BaaS-Experte bei acmeo, rät Systemhäusern, „bei einem Termin Vorort beim Kunden das Thema Backup als Service direkt anzusprechen. Denn vor allem manche kleine Firmen wissen nicht, dass sie zu einer ordnungsgemäßen Datensicherung verpflichtet sind und wie sie diese realisieren können.“

Klassische Datensicherungslösungen wie Festplatten oder Tapes stoßen dabei schnell an ihre Grenzen. Sie müssen gewechselt und transportiert werden und jeder Wechsel oder Transport birgt Risiken von Beschädigungen - bis hin zum Verlust. Führt ein Unternehmen beispielsweise nur einmal pro Woche ein komplettes Backup durch, so müssen also „im schlimmsten Fall also Daten von sechs zurückliegenden Tagen in die inkrementelle Sicherung eingespielt werden. Das bedeutet: lange Wiederherstellungs-Zeiten und damit eventuell eine signifikante Unterbrechung des Kerngeschäfts“, erklärt Jaekel.

Die Vorteile und Funktionen von MAX Backup



MAX Backup macht dem ein Ende. Die Software lässt sich mit wenigen Klicks installieren und konfigurieren. Sie ermöglicht ein automatisches, verschlüsseltes Backup einzelner Server und Arbeitsplätze sowie sämtlicher Endgeräte auf Kundenseite im deutschen Rechenzentrum und vor Ort beim Kunden.

Dabei können verschiedene Datentypen gesichert werden: Dokumente, Ordner, Systemstatus, Netzwerkfreigaben, Exchange Information Store, SQL-Datenbanken, Oracle, Sharepoint sowie Backups virtueller Maschinen mittels VMware und Hyper-V-Snapshots.



Die Datensicherung selbst nimmt nur wenig Bandbreite in Anspruch. Denn durch den Einsatz der intelligenten True-Delta-Technologie wird das zu sichernde Datenvolumen minimiert. Und es werden nur jene Daten gesichert, die im Vergleich mit früheren Backups Abweichungen auf Blockebene aufweisen.



Ein Highlight von MAX Backup ist die schnelle und granulare Wiederherstellung der Daten. Dabei bildet die Software die Datenstruktur aller Backups und Archive des Kunden mit Hilfe der Virtual Drive-Technologie nach, damit alle Daten vom Desktop des Kunden aus wiederhergestellt werden können. Die Lösung unterstützt alle gängigen Betriebssysteme und kann je nach Anforderung skaliert werden.

Auch Cloud-Skeptikern kommt MAX Backup entgegen. „Denn es lassen sich individuelle Sicherungsziele im eigenen Rechenzentrum oder in der Kundenumgebung definieren“, erklärt Jaekel abschließend.
___________________________________________________________________

acmeo-Webinare: Backup as a Service

Mit Backup als Dienstleistung befreien IT-Systemhäuser ihre Kunden von manuellen Eingriffen wie Medienwechseln und -transporten und bieten ihnen eine zuverlässige automatische Sicherung der geschäftskritischen Informationen.

MAX Backup wird in wenigen Schritten eingerichtet, in der Management-Konsole überwacht und erfordert nahezu keine Wartung. Welche Technologien sich dahinter verbergen und wie sich BaaS für Dienstleister und Kunden rechnet, erklärt der acmeo-Spezialist Arnd Jaekel in Webinaren.

Die Termine im Einzelnen:

Produktüberblick mit Live Demo: MAX Backup
- Mittwoch, 04.03.2015
- Dienstag, 05.05.2015
- Mittwoch, 03.06.2015
___________________________________________________________________

acmeo-Seminare im März und April 2015

Thema: Unternehmensentwicklung für IT-Systemhäuser 
Termine: 03.03. bis 04.03.15
Veranstaltungsort: Fulda

Thema: Unternehmenszu- und -verkauf für IT-Unternehmen 
Termin: 05.03.15
Veranstaltungsort: Fulda

Thema: MAX-Vertrag unterzeichnet - und jetzt? 
Termin: 21.03.2015
Veranstaltungsort: Hannover

Thema: Seminar: Pressearbeit für IT-Unternehmen 
Termin: 26.03.15
Veranstaltungsort: München

Thema: TIL Foundation Zertifizierungs-Training 
Termin: 28.04 bis 29.04.14
Veranstaltungsort: Hannover

Thema: MAX RemoteManagement für Profis 
Termin: 30.04.15
Veranstaltungsort: Stuttgart

acmeo GmbH & Co. KG

Als mehrfach prämierter, stark wachsender Value Added Distributor mit Praxishintergrund vertreibt acmeo innovative SaaS- und IaaS-Lösungen an IT-Systemhäuser in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Neben Schulungen sowie Marketing- und Vertriebsvorlagen zu den Produkten, unterstützt acmeo Systemhaus-Partner mit Seminaren wie „Erfolgreicher Vertrieb von Managed Services" und „Erfolgsfaktoren im Systemhaus". Dadurch hat sich acmeo einen hervorragenden Status am Markt erarbeitet und zählt mittlerweile mehr als 1200 aktive Systemhauspartner. Ende 2010, 2011 und 2012 wählten die Leser der Fachzeitschrift "IT-BUSINESS" den größten GFI MAX Distributor im deutschsprachigen Raum zum besten "Spezial-Distributor" bzw. besten „Value Added Distributor".2012 und 2013 erhielt acmeo die Platin-Auszeichnung in der Kategorie "Cloud Computing & Virtualisierung". Die Experton Group positioniert acmeo im Leader Quadranten für den Bereich „Cloud-Distribution". acmeos Cloud-Lösungen umfassen die Bereiche Monitoring und Management, Anti-Spam, Online-Backup, Anti-Virus, CRM, HVDI (Desktop as a Service), IaaS, SaaS, Private Cloud, Online-Drive, Microsoft Hosted Lösungen und Centrex (VoIP).

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.