+++ 811.662 Pressemeldungen +++ 33.730 Newsrooms +++ 6.000 Medien +++

Social Media Kampagne „Zug in die Freiheit”

achtQuark begleitet multimediales Filmprojekt im Web

(PresseBox) (München, ) „Das könnte meine letzte Chance sein, das Land zu verlassen. Deswegen werde ich es diesmal schaffen oder tot sein.“
Am 30. September 1989 drängen sich kurz vor sieben Uhr abends fast 4000 Menschen im Garten der Prager Botschaft der Bundesrepublik Deutschland. Sie alle warten auf Hans Dietrich Genscher, der schließlich auf dem Balkon erscheint. „Liebe Landsleute. Wir sind zu Ihnen gekommen, um Ihnen mitzuteilen, dass heute Ihre Ausreise…“ Der Rest seiner Rede geht in lautem Jubel unter. Noch am gleichen Abend soll der erste Zug von Prag aus in die BRD rollen. Doch die Züge werden einen gefährlichen Umweg fahren. Sie müssen durch die DDR.
Das TV-Dokudrama „Zug in die Freiheit – Des Bürgers lange Reise“ (Broadview TV, Regie: Sebastian Dehnhardt und Matthias Schmidt), beschreibt die Geschichte des DDR-Flüchtlings Christian Bürger, der 1989 über die Prager Botschaft und eine dramatische Zugfahrt die Bundesrepublik Deutschland erreichte.
Vom 1. September bis zum 3. Oktober 2014 wird das multimedial angelegte Projekt von einer Social-Media-Kampagne auf dem „Deutschland Blog“ (http://blog.deutschland.de) begleitet, für deren Umsetzung achtQuark zuständig ist. Durch die Verbindung von Text, (Bewegt-)Bild, Ton, Animationen und einem innovativen Screendesign entsteht eine neue Form der Erzählweise. Über das Blog von deutschland.de, Facebook, Twitter, Google+, YouTube und Pinterest können Interessierte anhand von Tagebucheinträgen die Geschichte von Christian Bürger miterleben.
Auch für die Gestaltung und Entwicklung des zweisprachigen Blogs auf Basis von WordPress zeichnet achtQuark verantwortlich. Um den Charakter des Films auch im Web abzubilden, wurden großformatige Videos und Animationen eingebunden. Zudem kam für die optische Abgrenzung der Inhaltselemente ein Parallax-Effekt zum Einsatz. Ergänzt wird die Präsentation durch Einbindung von Features wie einer Google Map, Hintergrundinfos zu den Personen und den Ereignissen, und Social Sharing Funktionen. Ein responsive Design sorgt für optimal angepasste Abbildung auf verschiedenen Endgeräten.
Der Film „Zug in die Freiheit“ wird am 30. September um 20:15 Uhr auf Arte, am 3. Oktober um 18:30 Uhr in der ARD und am 2. November um 20:15 Uhr im MDR ausgestrahlt.

Website Promotion

Über die achtQuark GmbH

Die Online-Agentur achtQuark mit Sitz in München entwickelt seit 2004 innovative Ideen und Konzepte für Online- und Social Media – Aktivitäten und hilft, diese umzusetzen und zu optimieren. Zu ihren Kunden gehören u.a. das Auswärtige Amt, das Goethe-Institut und die FS-Medien GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo rechts) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton und Informationsmaterialien. Die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit.
Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@pressebox.de.
Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die unn | UNITED NEWS NETWORK GmbH gestattet.

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.