ACE-Verkehrslagebericht: Wochenende 13.03. - 15.03.2009

Krötenwanderung und Nato-Gipfel behindern Straßenverkehr

(PresseBox) (Stuttgart, ) Ein ungewöhnliches Zusammentreffen unterschiedlicher Ereignisse könnte Anfang April den Verkehr rund um Baden-Baden möglicherweise völlig lahm legen: Die einsetzende Krötenwanderung in feuchten Niederungen und der NATO-Gipfel in der Kurstadt.

Reisende sollten daher die Region in der Zeit vom 3.- 4. April besser meiden, empfiehlt bereits jetzt der ACE Auto Club Europa. Aus seinem am Montag in Stuttgart veröffentlichten Verkehrslagebericht geht weiter hervor, dass am kommenden Wochenende erneut mit regem bis dichtem Reiseverkehr in Richtung Wintersportgebiete zu rechnen ist.

In den Alpen herrschen laut ACE weiterhin sehr gute Schneebedingungen. Gleichzeitig wachse dort die Lawinengefahr. Deswegen würden gefährdete Hochgebirgsstraßen zeitweise gesperrt. Außerdem bestehe vielerorts Schneekettenpflicht.

Warteschlangen auch vor Rasthof-WC Wer Autobahnen Richtung Süden befährt, sollte sich schon von Freitag an auf erhöhtes Verkehrsaufkommen mit Staus und längeren Wartezeiten einrichten, rät der ACE. Warteschlangen bildeten sich erfahrungsgemäß auch vor den WC-Anlagen der Autobahnraststätten.

Hohes Verkehrsaufkommen, mitunter auch Staus, das erwartet der ACE auf folgenden Autobahnen:

Deutschland

- A3 Richtung Frankfurt + Richtung Nürnberg
- A5 Richtung Basel + Richtung Frankfurt
- A7 Richtung Kempten + Richtung Hannover
- A8 Richtung Salzburg + Richtung Karlsruhe
- A9 Richtung Berlin + Richtung München
- A93 Richtung Kiefersfelden - Rosenheim - Kiefersfelden
- A95 Richtung Garmisch-Patenkirchen + Richtung München
- A96 Richtung Lindau + Richtung München
- A99 Umfahrung München

Österreich

- A10 Tauernautobahn
- A12 Inntalautobahn
- A13 Brennerautobahn Richtung Italien
- A14 Rheintalautobahn
- B179 Fernpass Schweiz
- A2 Gotthard-Route
- A13 San Bernardino-Route Italien
- A22 Brennerautobahn

Verkehrsbehinderungen auf den Zufahrtstraßen zu den Austragungsorten internationaler und regionaler Wintersportwettkämpfe erwartet der ACE vom

- 13.03 - 15.03 wegen Ski Alpine in Lengries (Frauen)
- 13.03 - 15.03 wegen Ski Alpine in Lohberg (Männer)
- 14.03 - 15.03 wegen Snowboard in Gerlitzen / Österreich
- 14.03 - 15.03 wegen Snowboard in Sillian / Österreich
- 14.03 - 15.03 wegen Langlauf in Bodenmais

Verkehrsbehinderungen auf den Zufahrtstraßen zu den Konzerten von Altrocker Peter Maffay erwartet der ACE am

- 13.03.2009 in Kempten
- 14.03.2009 in Freiburg
- 16.03.2009 in Magdeburg
- 17.03.2009 in Zwickau
- 18.03.2009 in Pforzheim
- 19.03.2009 in Frankfurt

Krötenwanderung - Fuß vom Gas!

Frösche auf Hochzeitsreise - Naturschützer sollen Warnweste anlegen

Im Flachland sind die winterlichen Temperaturen vorbei. Das Thermometer steht jetzt dauerhaft über dem Gefrierpunkt und klettert auf etwa 5 bis 6 Grad Celsius. Jetzt kommt Regen, dann ist es wieder soweit: Kröten und Frösche erwachen aus ihrer Winterstarre und starten zu der "lebensgefährlichen" Wanderung, die teilweise über stark befahrene Straßen führt. Für Kraftfahrer werden sie zur Rutschbahn. Autofahrer werden im Frühjahr vielfach mit Warnschildern auf Krötenwanderwege hingewiesen. Auch Naturschützer können in Gefahr geraten, wenn sie die Amphibien entlang der Straße einsammeln. Der ACE rät, Warnwesten anzulegen.

Gipfel-Event: 60 Jahre NATO in Straßburg, Baden-Baden und Kehl Die NATO begeht dieses Jahr ihren 60. Geburtstag. Am 03.04 - 04.04.2009 treffen sich die Staats- und Regierungschefs sowie die Außen- und Verteidigungsminister der NATO - Mitgliedsstaaten in Straßburg, Kehl und Baden-Baden. Dort gilt die höchste Sicherheitsstufe. Auch mit politischen Protesten ist zu rechnen. Die Polizeibehörden in Deutschland sowie in Frankreich haben ein Sicherheitskonzept entwickelt, in dem unter anderem folgende Maßnahmen vorgesehen sind:

Die Innenstädte beziehungsweise die Tagungsstätten werden großräumig für den Personen- wie Kraftverkehr gesperrt, insgesamt sind drei Kategorien von Sicherheitszonen vorgesehen.

Verstärkte Verkehrskontrollen sollen weiträumig durchgeführt werden. Der ACE rät, gelassen zu bleiben.

Auf Zufahrtsstrassen einschließlich Autobahnen sollten sich Reisende in der fraglichen Zeit auf zum Teil massive Behinderungen einstellen. Es werden verstärkt auch Personenkontrollen durchgeführt. Passanten, die sich in dieser Zeit in den NATO-Gipfel-Städten aufhalten, sind aufgefordert, ihre Ausweißpapiere mitzuführen.

Passanten sollten keine als gefährlich eingestuften Gegenstände mit sich führen.

Die Landespolizeidirektion Freiburg hat eigens aus Anlass der NATO-Veranstaltung eine spezielle Internetseite geschaltet, wo sich Bürgerinnen und Bürger über die aktuellen Sperrungen und Kontrollmaßnahmen informieren können.

Die Adresse lautet: http://www.polizei-natogipfel2009.de/...
Ferientermine Deutschland Frühlingsferien in Hamburg 09.03. - 21.03.2009.
Ferientermine Europa Frühlingsferien in Estland 14.03. - 22.03.2009

(Aktuelle Lageberichte über die Befahrbarkeit der Alpenquerungen unter www.ace-online.de/alpenpaesse).

ACE Auto Club Europa e.V.

Der ACE Auto Club Europa ist Mitglied im Verbund Europäischer Automobilclubs (EAC), http://www.eac-web.eu/.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

News abonnieren

Mit dem Aboservice der PresseBox, erhalten Sie tagesaktuell und zu einer gewünschten Zeit, relevante Presseinformationen aus Themengebieten, die für Sie interessant sind. Für die Zusendung der gewünschten Pressemeldungen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein.

Es ist ein Fehler aufgetreten!

Vielen Dank! Sie erhalten in Kürze eine Bestätigungsemail.


Ich möchte die kostenlose Pressemail abonnieren und habe die Bedingungen hierzu gelesen und akzeptiert.